Montag, 16. April 2018

Rezension - Nalia, Tochter der Elemente Der Jadedolch von Heather Demetrios

Cover: dtv Verlag
Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 496 Seiten
ISBN: 978-3-423-71747-2
Buch: 10,95 EUR
Hier geht`s zur Seite des dtv






Die 18-Jährige Nalia ist eine Djinn und hat die Macht über die Elemente und die Macht, Wünsche zu erfüllen. Nach einem verheerenden Krieg ist sie auf der Erde gelandet und muss dort für ihrem Meister Malek Wünsche erfüllen und ihm gehorchen. Doch Nalia lebt auch in ständiger Angst, denn als letzte Erbin des Kaiserthrons möchten die Ifrit, die Feuerdschinn, sie töten. Als Raif, der Rebellenführer, aus der Dschinnwelt bei ihr auftaucht, lässt sie sich auf einen gefährlichen Handel ein...

Nalia ist die Letzte ihres Volkes der Ghan Asouri und eine mächtige Dschinn. Ihre Macht wird jedoch durch ihren Meister Malek eingeschränkt, an den sie gebunden ist, bis er seinen dritten Wunsch ausspricht. Für Malek empfindet Nalia verständlicherweise Hass, denn obwohl sie von Glamour und Luxus umgeben ist, ist sie dennoch nicht frei und muss Maleks Befehlen gehorchen. Dabei ist Malek teilweise oft grausam, meistens mit Worten oder Befehlen, die er Nalia gibt.


Das Verhältnis zwischen Nalia und Malek ist von Nalias Seite hasserfüllt, doch Malek sehnt sich danach, ihr Herz zu erobern. Dennoch weigert er sich, ihr das zu schenken, was sie am Meisten ersehnt: ihre Freiheit und damit die Möglichkeit, ihrem kleinen Bruder zu helfen, der nach dem Krieg in Gefangenschaft geraten ist.

Die Welt, in die uns die Autorin entführt mit ihren vielfältigen Dschinnarten hat mir gut gefallen. Es gibt verschiedene Klassen/Kasten, die unterschiedliche Kräfte haben. Raif, der Rebellenführer, bezieht seine Kraft z.B. hauptsächlich aus der Erde. Der orientalische Flair war toll und hat ich auf jeden Fall in den Bann gezogen.

Nalia ist eine facettenreiche Person. Früher war sie als Tochter der Kaiserin sehr mächtig und wurde zu einer herausragenden Kämpferin ausgebildet. Sie musste jedoch auch Folterungen beiwohnen und musste töten, was ihr immer sehr zu Herzen gegangen ist, dennoch hat sie es getan. Jetzt beginnt sie zu verstehen, was Freiheit und Sklavendasein wirklich bedeuten.

Es gibt auch eine kleine Liebesgeschichte zwischen Raif und ihr, die mir gut gefallen hat. Das Buch umfasst rund 500 Seiten und ich muss sagen, dass es leider auch einige Längen gab, wo ich das Gefühl hatte, es geht nicht richtig vorwärts.

Das orientalische Setting und der Welt der Dschinn haben mir gut gefallen und auch Nalia war sehr facettenreich. Für einige kleine Längen ziehe ich allerdings etwas in der Gesamtwertung ab.


Kommentare:

  1. Huhu liebe Desiree,

    mir hat Nalia etwas besser gefallen, aber ich kann deine Kritikpunkte absolut nachvollziehen. Und es ist ja auch nur ein halber Stern Unterschied zwischen unseren Bewertungen. Ein wenig Angst habe ich jetzt allerdings, dass die Reihe in Deutschland nicht weiter übersetzt wird, denn eigentlich hätte Band 2 schon längst erscheinen müssen. :-(

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Sandra,

      ja, das habe ich auch gesehen, dass Band 2 jetzt nicht vorgesehen erschienen ist. Ich fürchte fast, die Serie wird eingestellt :-(

      Liebe Grüße
      Desire

      Löschen
    2. Das liegt leider daran, das sich das Buch nicht gut verkauft hatte, zumindest laut dem Verlag bekam ich diese Antwort, weil mich das auch verwunderte, weil es nicht ankam.
      Liebe Grüße
      Nicole

      ps.: Deine Rezension ist spitze und ich finde deine Kritikpunkte sehr gut weil ich es ähnlich sah, dennoch ist das Buch wirklich etwas besonderes.

      Löschen
  2. Guten Morgen Desiree,
    schade, dass dieses Buch nicht weiter fortgeführt wird. Ist ja immer ärgerlich, wenn einem der erste Teil zusagt und dann die anderen Teile nicht mehr weiter übersetzt werden. Ich habe hier auch ein paar Bücher stehen wo es ganz genauso der Fall ist, deswegen kaufe ich Reihen teilweise erst wenn sie abgeschlossen sind. Zum einen, um die Story durchzulesen und zum anderen damit ich mi absolut sicher sein kann, dass alle Teile übersetzt wurden:)
    Liebe Grüße
    Andrea♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Andrea,

      ja diese Taktik kann ich verstehen, aber was ist, wenn mir schon Band 1 nicht so gut gefällt?! ;-D Deswegen lese ich dann doch meistens Band 1 wenn es erscheint, auch wenn es sehr ärgerlich ist, wenn die Reihe eingestellt wird.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Hallo Desiree,

    mir hat die Geschichte richtig gut gefallen und zum Glück habe ich die von dir erwähnten Längen nicht gehabt. Es ist immer schade, wenn diese den Lesefluss bremsen.

    Wirst du den 2. Band trotzdem lesen?

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      ich würde ihn lesen wollen, wenn er erscheint. Im Moment sieht es wohl nicht so gut aus :-(

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung