Dienstag, 27. März 2018

Rezension - Wie die Sonne in der Nacht von Antje Babendererde

Erschienen: Februar 2018
Ausgabe: Hörbuch
CDs: 5 CDs
Buch: 20,00 EUR
Hier geht`s zur Seite von Goya Libre








Mara verbringt ein Austauschjahr in New Mexico. Kurz vor Ende dieses Jahres findet sie einen indianisch aussehenden jungen Mann, der schwer verletzt wurde, am Straßenrand. Kayemo kann sich nicht an die vergangenen Tage erinnern und über Umwege nimmt Mara den faszinierenden jungen Mann erst mal bei sich auf. Doch Kayemo muss zurück zu seinem Leben in den Bergen und Mara muss eine Entscheidung treffen...




Mara ist eine eher rebellische Jugendliche, die gerade ein Auslandsjahr in Mexico verbringt. Ihr Herz hängt am Umweltschutz und das Verhältnis zu ihren Eltern ist eher angespannt, weil sie Mara für rebellisch halten. Die letzten Wochen ihres Auslandsjahres liegen noch vor ihr, als sie überraschend einen verletzten Indianer am Straßenrand findet. Mit dieser Begegnung ändert sich Maras Leben komplett.


Kayemo ist sehr einsam in den Bergen aufgewachsen und hatte bis jetzt nicht viel mit der normalen Zivilisation zu tun. Er glaubt an die großen "Alten", die Kraft der Sonne und noch viele andere Dinge, die Mara absolut fremd sind. Der Sprecher, der Kayemo spricht, hat seine Gedanken und Gefühle toll rüber gebracht. Besonders spannend fand ich Kayemos Gedanken ganz am Anfang, als er zum ersten Mal mit Mara einem weißen Mädchen näher kommt und mehr Zeit mit ihr verbringt. Diese total fremde Welt hat mich sehr fasziniert und die Autorin hat hier tolle Einblicke in Kultur und Glauben der Indianer gegeben.

Mit Mara und Kayemo prallen zwei Welten aufeinander, Moderne trifft Tradition. Das fand ich absolut faszinierend. Teilweise wird es auch etwas mystisch, was toll zur Story gepasst hat. Kayemos Entwicklung ist mehr als beeindruckend. Er muss familiär mit vielen Veränderungen fertig werden, doch auch die Begegnung mit Mara und modernen Entwicklungen stellt ihn vor vielen Herausforderungen. Auch die Gefühle, die er für Mara entwickelt, stellen ihn vor eine große Herausforderung, denn Kayemo weiß seine Gefühle gar nicht einzuordnen.


Eine mystisch angehauchte und faszinierende Geschichte, welche die beiden Sprecher toll vorgetragen haben und in die Welt der Indianer entführt.


Kommentare:

  1. Guten Abend liebe Desiree,
    oh wow das ist ein Hörbuch ganz nach meinem Geschmack:)
    Gefällt mir sehr gut!!!
    Kommt gleich mal auf meine Wuli. Danke für den Tipp:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI liebe Andrea,

      sehr gerne! Sonst gibst du ja die Hörbuchtipps! ;-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Hey liebste Desiree,

    ui das Hörbuch klingt gut, das muss ich mir definitiv merken. Das mystische mag ich ja sehr.

    Viele liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Ally,

      Das ist toll in die Geschichte integriert 😊

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  3. Hallo liebe Desiree!

    Ich freue mich, dass dir die neue Geschichte der lieben Antje so gut gefallen hat. :D Ich möchte sie auch unbedingt bald lesen, allerdings bin ich noch nicht dazu gekommen das Buch zu kaufen. Am liebsten würde ich es mir aus der Buchhandlung holen, denn ein Neujahrsvorsatz von mir war, weniger Bücher online zu bestellen. Dass du die Geschichte gehört hast, finde ich noch spannender! Ich versuche mich gerade erst an Hörbüchern, deshalb meine Frage: Wann und wo hörst du denn am liebsten Bücher? ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Nina,

      Fast ausschließlich beim Auto fahren z.B. auf dem Weg zur Arbeit. 😉 ich kenne aber auch andere, die z.B. beim Putzen oder kochen auch ein Hörbuch hören.

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung