Donnerstag, 29. März 2018

Rezension - Diamonds for Love Voller Hingabe von Layla Hagen

Erschienen: Februar 2018
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-3-492-31161-8
Seiten: 320 Seiten
Buch: 10,00 EUR
Hier geht`s zur Seite von Piper








Sebastian Bennett ist erfolgreicher CEO eines Schmuckkonzerns und hat das Unternehmen selbst mit seinen Brüdern gegründet. Er ist einer der begehrtesten Junggesellen, doch die Frauen, die er bis jetzt gedatet hat, waren meistens auf Ruhm und Reichtum aus. 
Ava Lindt ist externe Marketingberaterin und unterstützt die Schmuckfirma der Bennetts für 4 Monate. Vom ersten Tag an prickelt die Luft zwischen den beiden, doch beide haben den Glauben an ein Happy End schon lange verloren...

Der Plot hört sich erst mal relativ klassisch für das Genre an und ich war gespannt, wie Layla Hagen die Story verpackt. Ich wurde sehr positiv überrascht! Die Geschichte wird hauptsächlich aus Avas Sicht erzählt, aber auch Sebastian kommt in einigen Kapiteln zu Wort.


Ava ist erfolgreiche Marketingberaterin und ist in verschiedensten Firmen aktiv. Leider hat sie keine Familie mehr, ihre Mutter ist an Krebs gestorben, als sie noch studiert hat und sie vermisst sie sehr. Mit Männern hat sich Ava ebenfalls häufiger in die Nesseln gesetzt und das viele jobbedingte Reisen macht es für Ava nicht einfacher, eine dauerhafte Beziehung zu führen. Ava selbst war mir einfach durch und durch sympathisch. Sie ist bodenständig, neugierig, sehr organisiert in ihrem Job und sehr engagiert.

Sebastian wiederum hat das Vertrauen in Beziehungen und Frauen verloren. Alle Bekanntschaften waren bisher nur auf seinen Reichtum aus oder möchten von seiner Bekanntheit profitieren. Er liebt seine zahlreichen Brüder und Schwestern sehr, ebenso seine Eltern. Anfangs dachte ich, er ist ein typischer Playboy, das wäre schon wieder sehr klischeehaft gewesen. Zum Glück ist das nicht der Fall! Generell hat mir der Familienzusammenhalt der Bennetts sehr gut gefallen und alle wirken sehr sympathisch.

Die Autorin hat ein gutes Händchen dafür, die Gefühle der beiden Protagonisten zu beschrieben und wie diese langsam und fast unmerklich wachsen. Es gibt einige geschmackvolle erotische Szenen, die die Story gut ergänzt haben.

Sehr sympathische Protagonisten, vielversprechende Nebencharaktere und eine gefühlvolle Story haben mich sehr positiv überrascht und mich gut unterhalten!


Kommentare:

  1. Hallo liebe Desiree!

    Ich bin genauso überrascht wie du, dass dir diese Geschichte so gut gefallen hat. Selbst habe ich mir das Buch schon bestellt, doch keine zu hohen Erwartungen daran gesetzt. Dennoch freue ich mich natürlich auf die nette Lovestory für den Frühling. Schön zu hören, dass sich hinter dem Buchdekel sogar noch ein wenig mehr verbirgt. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Nina,

      ja tatsächlich war ich sehr positiv überrascht ;-) Dann hoffe ich, dass dich die Geschichte auch überzeugt!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Huhu :)

    Ich habe mir dieses Buch angeschaut und es auf meine Wunschliste gesetzt. Jetzt freue ich mich sehr, dass es dir gefallen hat. :)

    Ganz liebe Grüße
    Zeki von books-dreamland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Zeki,

      das freut mich, wie gesagt, es war ein Überraschungshit :-D

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Hey Desiree,

    das klingt doch schonmal sehr vielversprechend. Das Buch selber liegt schon bei mir zu Hause und ich bin gespannt darauf, wie es werden wird. ;)
    Nach deiner Rezi habe ich doch glatt Lust darauf, die Geschichte zu erkunden. *g*

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Toni,

      Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  4. Hallo Desiree,
    ich lese diese Art von Geschichten ja auch unglaublich gerne. Das Cover des Buches ist mir schon das ein oder andere Mal begegnet. Ich meine jedoch noch keine Rezension dazu gelesen zu haben. Das hört sich auf jeden Fall richtig gut an. Auch deine Bemerkung, dass Sebastian kein Playboy ist, wie vielleicht anfangs befürchtet, hat mir gefallen.
    Das Buch werde ich für eine Leselücke im Auge behalten.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sebastians Charakter hat mich positiv überrascht. Ich hätte etwas anderes erwartet!

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  5. Hallo Desiree,

    mir hat die Geschichte leider nicht so gut wie dir gefallen, für mich gab es nach dem schönen Start in der Mitte ein paar Längen, leider. Den Familienzusammenhalt fand ich auch ganz toll und auch Sebastian hat mir sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      Ach schade, ich hatte aber auch gar keine Erwartungen!

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung