Donnerstag, 8. Februar 2018

Rezension - Barfuß auf Wolken von Hannah Siebern

Erschienen: 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 395 Seiten
ISBN: 1541266129
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon







Saskia ist schon seit Jahren glücklich mit Matze zusammen. Mit wem sie so gar nicht zurecht kommt ist Timo. Der Bruder von Matze ist ziemlich von sich selbst eingenommen. Ein gemeinsamer Ausflug soll die Stimmung verbessern, doch plötzlich kommt alles ganz anders und Saskia muss ich fragen, was ihr im Leben wirklich wichtig ist...

Saskia ist ein sehr freiheitsliebender Mensch, der sich sozial engagiert. So verbringt sie z.B. auch einige Monate in Namibia, um notleidenden Menschen zu helfen und auch ihr Studium der Sozialwissenschaften hat sie dementsprechend gewählt. Sie ist aber auch ziemlich unordentlich, was sie mir irgendwie noch sympathischer gemacht hat. Mit Matze ist sie seit sieben Jahren glücklich. Matze ist handwerklich sehr geschickt und Automechaniker und ein sehr sympatischer, lockerer Typ, der sich mit fast jedem gut versteht. Nur, dass Saskia nicht gut mit seinem Bruder Timo auskommt, macht ihn unglücklich.


Ein gemeinsamer Kletterausflug in die Schweizer Berge soll das Klima verbessern. Saskia nimmt noch ihren jugendlichen Schützling mit, ein junges Mädchen, welches droht, auf die schiefe Bahn zu geraten. Doch der Kletterausflug entwickelt sich komplett anders als gedacht und die Autorin bietet hier einige Überraschungen. Von einer Flucht, einem Antrag und einem Unfall wird alles geboten und plötzlich ändert sich dadurch das Leben aller Beteiligten und es gibt einige dramatische Wendungen.

Saskia wird dadurch wesentlich nachdenklicher und die Autorin entführt uns auch in kleinen Ausschnitten in Saskias, Timos und Matzes Vergangenheit, als sie noch Schüler waren und sich zum ersten Mal kennen gelernt haben. Dadurch bekommen die Ereignisse noch mal eine ganz neue Perspektive und ich fand das hat die Autorin sehr geschickt gemacht. Das Ende war für mich trotzdem rund und ein Happy End, auch wenn ein Tränchen gerollt ist.

Wirklich sehr unvorhergesehene Wendungen geben der Geschichte immer wieder eine neue Richtung. Zusätzlich bringen kleine Ausschnitte aus Saskias, Timos und Matzes Vergangenheit noch mal ganz neue Perspektiven in die Geschichte!


Kommentare:

  1. Hi Desi,
    nachdem Saskia auch in Barfuss durchs Leben schon viel Platz hatte bin ich auch schon auf ihr Buch gespannt.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marina,

      Es lohnt sich auf jeden Fall wie ich finde!

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  2. Guten Abend liebe Desiree,
    eine sehr schöne Buchbeschreibung. Gefällt mir sehr gut. Aber ich glaube, ich muss erstmal mit dem 1. Teil anfangen- das ist ja eine Reihe so wie ich das richtig verstanden habe:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Andrea,

      Du kannst alle einzeln lesen 😊 es geht immer um ein anderes Paar!

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  3. Deine Vorstellung gefällt mir sehr und das Buch habe ich soeben auf meine SuB verpackt.

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung