Mittwoch, 21. Februar 2018

Blogtour 125 Tage Leben - Autoreninterview

Herzlich Willkommen bei der Blogtour zu 125 Tage Leben!



Gestern konntet ihr bei Bianca vorbeischauen, heute gibt es ein Interview mit der sympathischen Autorin Tina! 
 

Hallo liebe Tina,
vielen Dank, dass du mir einige Fragen beantwortest!


1) 125 Tage Leben ist, wenn ich es richtig auf deiner Webseite gesehen habe, das erste Printbuch im Verlag, was von dir erscheint. Wie kam dir die Idee zum Buch? Und wie hast du dich gefühlt, deinen Schatz zum ersten Mal in der Hand zu halten? 

Das kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Ich hörte dieses Lied von Shawn Mendes – ‚Mercy‘ – und wollte ein Buch dazu schreiben. Zeitgleich habe ich meinen gefühlt hundertsten Rewatch von ‚New Girl‘ am Laufen gehabt, was mich stark zur Grundstimmung von ‚125 Tage Leben‘ inspirierte. Vermutlich kamen bei der Erschaffung dieses Buches so viele verschiedene Faktoren zusammen, dass ich gar nicht mehr genau sagen kann, welcher am Ende der Ausschlaggebende war 😊

Das Buch in den Händen zu halten war echt komisch. Wenn du weißt, wie viele Stunden Arbeit da drinstecken – sowohl durch dich als auch vom Verlag – dann kommt dir das schon etwas surreal vor. Du wendest und drehst es, fährst mit der Nase durch die aufgeschlagenen Seiten, inhalierst den Geruch und kannst endlich mit dem Erschaffungsprozess abschließen. Es ist ein tolles Gefühl, egal wie oft du es in Zukunft noch auspacken wirst. Die Freude, wieder ein Projekt beendet zu haben, bleibt dieselbe.



2) Was bedeutet das Schreiben für dich?

Wenn ich jetzt ‚alles‘ sage, klingt das sehr klischeehaft, aber leider ist es so. Ich fand einmal ein Zitat von Lord Byron, das genau meine Beziehung zum Schreiben ausdrückt und damit auch eine Art Leitspruch für mich geworden ist: »If I don't write to empty my mind, I go mad.«

Für mich ist Schreiben eine Art Ventil, bei dem ich alle Ideen einfach rauslassen kann. In meinem Kopf tummeln sich so viele mehr oder weniger ausgeprägte Buchprojekte, dass ich ihnen irgendwie Raum zur Entfaltung geben muss. Schreiben hat sich als Mittel seit Jahren dafür bewährt, daher könnte ich niemals aufhören damit.

3) Lesen Familie und Freunde deine Bücher? Fragst du sie auch aktiv um Feedback?

Vor allem meine Großeltern lesen meine Bücher und fragen dauernd, wann das Nächste kommt (sie wissen, wie man den nötigen Druck aufbaut). 😊 Da folgt das Feedback von ganz alleine und zum Glück war die schlimmste Aussage bisher »Aber das kannst du doch nicht als Ende so stehen lassen!« - damit kann ich leben.

4) Auf was dürfen wir uns denn noch von dir freuen? Erscheint 2018 noch ein weiteres Buch von dir?

Voraussichtlich erscheint im Oktober 2018 ein zweiter Band von ‚125 Tage Leben‘. Ich schreibe bereits fleißig an dem Nachfolger, in dem es zwar um dasselbe Setting und die gleiche Clique geht, aber eine andere Protagonistin im Vordergrund steht. Danach nehme ich mir eine kleine Auszeit, um mich für ein größeres Projekt vorzubereiten, das ich dann mit voller Leidenschaft angehen will. Das würde aber nicht mehr vor 2019 das Licht der Welt erblicken. 😊

5) Wenn du jemandem ein Buch eines anderen Autors aus dem Liebesroman-Genre empfehlen dürftest, welches wäre das und warum?

Okay, hier mein Geständnis: Ich lese so gut wie keine Bücher im Romance-Bereich. Jetzt ist es raus, ugh. Das liegt daran, dass ich mich nicht so beeinflussen lassen möchte. ‚Begin Again‘ von Mona Kasten und ‚Was auch immer geschieht‘ von Bianca Iosivoni mochte ich aber sehr gerne – und das nicht nur, weil sie zwei sehr nette Kolleginnen sind. 😊

6) Ich habe auf deiner Webseite gelesen, dass du Tee über alles liebst. Welche Teesorten magst du besonders gern?

Kräutertees! Ich trinke jeden Morgen zum Frühstück einen Fenchel-Anis-Kümmeltee. Jetzt werden einige das Gesicht verziehen, aber versucht es mal mit Honig (also den richtigen vom Imker). Schmeckt mir persönlich sehr gut, und wenn man einen empfindlichen Magen hat, wirkt das wahre Wunder. Als Wachmacher kann ich dagegen schwarzen Tee mit Honig und Milch empfehlen. 

Lieben Dank für deine Antworten!



Zum Buch:

Erschienen: Februar 2018
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 330 Seiten 
Buch: 13,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Romance Edition


Morgen geht es weiter bei Sandy! Alle Tourdaten gibt es im Agenturfahrplan!


***********************************************************************************************
Gewinne:

5x je ein Buch »125 Tage Leben« in Print, Block + Lesezeichen + Kuli


Bitte beantwortet bis einschließlich 25.02.18 folgende Frage als Kommentar:

Bitte schreibst mir doch 3-4 Sätze, wie Euch die Leseprobe gefällt.

Für jede beantwortete Frage kann man sich ein Los sichern und somit insgesamt 5 Lose sammeln und die Gewinnchancen erhöhen.


Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden 

Kommentare:

  1. Hi,
    vielen Dank für das interessante Interview.
    Die Leseprobe macht Lust auf mehr. Wir lernen Harper kennen und auch Liam. Erleben ihre ersten Tage am College und lernen ihre Mitbewohnerin kennen. Mir hat es Spaß gemacht, Harper kennenzulernen und bin gespannt, ob sie noch öfter mit Liam zusammenstoßen wird :). Ich vermute ja.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Die Leseprobe klingt schonmal vielversprechend. Man lernt die Protagonisten schon ein wenig kennen. Ich bin sehr gespannt, wie es da weitergeht.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Ich finde die leseprobe sehr ansprechend. Vor allem gefällt mir das Liam nicht als Bad Boy präsentiert wird sondern sich für den Tierschutz einsetzt. Mich macht auch neugierig was Harper so dringend zu vergessen versucht. Ich mag den Schreibstil auch total und finde den bisherigen Einblick in die praotsgonosten Welt echt gelungen. Tolles Interview!

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Mir gefällt die Leseprobe. Man merkt jetzt schon, dass der Schreibstil sehr flüssig ist, ich war sofort in der Geschichte gefangen. Ich denke, dass Harper nicht ganz einfach ist. Ehrlich gesagt fand ich schon, dass eine Entschuldigung fällig gewesen wäre und nicht eine Belehrung zu Umweltproblemen. Ich gespannt, wie das weitergeht. Harpers Mitbewohnerin scheint mir eine nette Person zu sein. Sehr quirlig.
    Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Leseproben sind nicht so meins da es meistens denn doch teile sind aus einer ganzen geschichte die vielleicht nicht so sind oder mich ansprechen wie wenn ich die ganze geschichte lesen würde und zudem würde ich sachen erfahren die ich vorraus schon gar nicht wissen mag,denn der Klappentext muss bei mir reichen um das ich die geschichte eines buches lesen mag!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Desiree,
    vielen Dank für das nette Interview. Ich mag es, wenn die Autoren ein bißchen aus dem Leben plaudern ;)
    Die Leseprobe gefällt mir sehr gut und ich bin schon jetzt süchtig nach Harper und Liam. Der Schreibstil ist locker und leicht, so daß ich gleich mitten in der Story war. Ich möchte mehr <3 <3
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo! Ich lese grundsätzlich keine Leseproben, da sie mir zu viel aus einer Geschichte preisgeben die ich gerne im ganzen kennen lernen möchte! Mir reicht es vollkommen aus den kt zu lesen um dann tu entscheiden ob das buch was für mich ist oder nicht.... lg

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Desiree ,

    Danke für den tollen Beitrag ❤
    Nachdem ich die Leseprobe gelesen habe war mir klar dass ich das Buch unbedingt haben. Die Art mit der die Autorin di Ereignisse beschreibt zb Harpers und Liams am college finde ich sehr detalliert was mir hilft es mir auch vorzustellen (kopfkino). Dass sie aber nicht von Anfang an alles erzählt zb dass Harper eine bestimmte errinerung loswerden will ....das macht Lust auf mehr . Und zum Schluss auch der lockerer leichter und dennoch interessanter Schreibstil der Autorin der auch ein Grund ist weshalb ich das Buch haben möchte...ich liebe unkomplizierte Schreibstil .

    Liebe Grüße
    Irini


    Irinaki26062012@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Hey Desiree,

    vielen Dank für deinen Blogtourbeitrag ♥
    Ich muss ja zugeben, dass ich überhaupt nicht für Leseproben zu haben bin. Ich mag solch kurze Ausschnitte meist nicht... Entweder ich fange ein Buch an und lese es auch direkt zu Ende, oder aber ich lasse es :D
    Dennoch hab ich mir diese Leseprobe wegen der Aufgabe angeschaut. Mir gefällt der Schreibstil und man erhält schon einen kleinen Einblick, was uns erwarten wird. Mir gefallen die Charaktere bisher gut und ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln werden.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Desiree!

    Ich habe schon bei den Zitaten einen Eindruck vom Schreibstil der Autorin bekommen, welcher mir in der Leseprobe nur bestätigt wurde. Ich mag dieses lockere, umgangssprachliche gerne. Ich muss mich zwar immer erst dran gewöhnen, aber sobald ich in der Geschichte drin bin fliegen die Seiten nur so dahin. :)
    Ich würde auf jeden Fall gerne wissen, wie es Harper und Liam weiterhin so am College gehen wird.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)

    Die Leseprobe gefiel mir sehr gut!
    Der Schreibstil ist toll. Ich war sofort gefangen und konnte mich in die Story hineinversetzen.
    Es gibt schon einmal einen tollen Einblick in die Umgebung und auf die Protagonisten.
    Das erste Zusammentreffen mit Liam entlockte mir auch schon das erste Schmunzeln.
    Was ich von Harper bisher gelesen habe, gefiel mir auch. Sie schient sehr sympathisch und um einen lockeren Spruch nicht verlegen zu sein!
    Was ich jetzt erst recht weiß, ist, dass ich unbedingt weiterlesen möchte. ;)

    liebe Grüße
    Sarah M.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)

    Danke für das tolle Interview <3

    Die Leseprobe ist klasse und macht Lust auf mehr. Tina scheint einen leichten und lockeren Schreibstil zu haben, der mir sehr gefällt. Dazu finde ich den Anfang sehr gelungen und humorvoll ausgearbeitet <3 Dazu all die schönen Details, die wie nebenbei rüber kommen und der Geschichte was normales gibt. Ich liebe es und möchte am liebsten sofort weiterlesen <3

    Liebe Grüße,
    Alex / Yunika

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    in die Leseprobe konnte ich schon bei den anderen Bloggern reinstöbern und finde sie gut. Ich mag ihren Schreibstil jetzt schon. Er ist leicht und Kapitel 4 gibt mir einen schönen Einblick in die Geschichte, was ich jedoch schade findet, dass man Cover nicht als Deckblatt gewählt hat, sondern einen Banner, der sogar auf dem PC, sehr klein aussieht.

    Mit lieben Gruß
    Sabrina Wohlert

    AntwortenLöschen
  15. Huhu und vielen Dank für das schöne Interview!

    Die Leseprobe gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und ich würde jetzt ehrlich gesagt gerne weiterlesen, da mich der Klappentext schon so begeistert hatte! ;)

    Vor allem Harper wird mir als Protagonist glaube ich sehr gut gefallen.

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  16. Huhu :)

    Als erstes möchte ich den flüssigen und leichten Stil loben. Es ist sehr leicht in die Geschichte zu kommen. Außerdem liebe ich es, dass die Ich-Perspektive gewählt wurde.
    Alles in allem ist dieser kurte Auszug richtig toll. :)

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    die Leseprobe ist einfach spitzen klasse. Besonders gefallen hat mir, dass sich die ersten Zeilen sehr schön lesen liesen. Außerdem ist der Stil echt gefühlvoll, was mir sehr gefallen hat.

    Liebe Grüße,

    Benny

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    mir gefällt die Leseprobe total gut. Man kann die Geschichte einfach so weglesen. Überhaupt nicht langweilig. Die Art des Schreibens ist sehr ansprechend und die Geschichte spannend.
    lg Anja V-J

    AntwortenLöschen
  19. Diese Leseprobe macht Lust auf mehr. Der Stil ist humorvoll und locker, und die Protagonisten wirken sympathisch. Man erlebt ihr erstes Zusammentreffen, und ich bin auf die weiteren Geschehnisse am College gespannt.

    LG
    Caroline Messingfeld

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen,
    wirklich ein sehr schönes Interview.:) Danke dafür.
    Die Leseprobe macht sehr neugierig. Am liebsten würde ich sofort weiterlesen wollen. Das Aufeinandertreffen von Harper und Liam fand ich witzig. Auch den weiteren Verlauf mochte ich auch. Der Schreibstil macht das Lesen der Geschichte sehr leicht. Das finde ich auch super.

    Viele liebe Grüße,
    Apathy

    AntwortenLöschen
  21. Dankeschön für das tolle Interview.

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich Leseproben nur kurz anlese, ob es flüssig geschrieben und für mich interessant ist, da ich sonst sofort alles lesen möchte.

    Das habe ich auch bei dieser Leseprobe gemacht und es gefällt mir. Das Buch kommt direkt auf die Wunschliste.

    Liebe Grüße

    Daniela Schubert-Zell

    AntwortenLöschen
  22. Hey,
    tolles Interview :)
    Die Leseprobe hat mir direkt gut gefallen und war vielversprechend. Sie hat mir gleich Lust darauf gemacht, das Buch zu lesen und die Geschichte zu entdecken. Den Schreibstil finde ich angenehm zu lesen und auch den Humor mag ich.
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Desiree,
    erstmal vielen lieben Dank für das tolle Interview und das Gewinnspiel :)

    Die Leseprobe gefällt mir sehr. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Harper war mir gleich sehr sympathisch und ihr Humor ist toll. Ich bin sehr gespannt, wie es zwischen ihr und Liam weitergeht.

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung