Freitag, 19. Januar 2018

Rezension - Wolkenschloss von Kerstin Gier

Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Hörbuch
Spieldauer: 10 Std. 8 Minuten
Buch: 15,95 EUR (Nicht-Abonnent)
Hier geht`s zur Seite von Audible






Die siebzehnjährige Fanny Funke ist Jahrespraktikantin im Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, welches schon viele berühmte Gäste gesehen hat. Nun steht Weihnachten und der große Silvesterball vor der Tür und Gäste aus aller Welt sind für diesen Zweck angereist.
Fannys Arbeit gestaltet sich alles andere als leicht, denn die Gäste sind anspruchsvoll und sowohl der Sohn des Hotelbesitzers Ben als auch der gutaussehende Fassadenkletterer Tristan verwirren sie. Und dann ist da noch die mysteriöse Oligarchengattin, die sich nicht immer korrekt verhält und eine Großfamilie, die für Wirbel sorgt.



Fanny hat ihr Herz am rechten Fleck. Sie versucht es, den Gästen so angenehm wie möglich zu machen und hat dabei für jeden ein offenes Ohr. Dabei fällt ihr die Arbeit alles andere als leicht, doch sie hat sich selbst für das Praktikum entschieden, um mal raus zu kommen und vor dem Abitur für sich rauszufinden, was sie wirklich will. Dabei ist Fanny durchaus auch etwas Eigen: Sie unterhält sich z.B. gerne mit den Vögeln, die sie am Fenster besuchen und hat jedem von ihnen einen Namen gegeben.


Die Arbeit als Jahrespraktikantin fällt ihr nicht leicht, doch besonders schwer macht ihr das Leben u.a. Don Burkhardt Junior, der mit seinen großen Kulleraugen jeden Erwachsenen täuscht, es aber mit seinen 9 Jahren faustdick hinter den Ohren hat. Ich musste bei seinen Auftritten so oft schmunzeln, denn Don hat eine richtig altkluge Art, die so gar nicht zu einem kleinen Jungen passt.

Die Gäste sind alle interessante und spannende Persönlichkeiten und Kerstin Gier schafft es, ihnen allen einen unverwechselbaren Charakter zu geben. Neben hochnäsigen Töchtern reicher Familien gibt es genauso die guten Seelen oder die mysteriösen Gäste, von denen Fanny mehr erfahren möchte.

Doch es gibt nicht nur interessante Gäste im Wolkenschloss, sondern auch zwei junge Männer, die Fannys Herz schneller klopfen lassen. Tristan stellt sich bei ihrer ersten Begegnung gleich als Hoteldieb vor und Fanny muss sich ernsthaft fragen, ob das Ganze nur Spaß ist, während Ben, der sich als Sohn des Hotelbesitzers entpuppt, sie fast über den Haufen fährt.

Im letzten Bereich wird es plötzlich abenteuerlich und für Fanny auch sehr gefährlich. So ganz hat das nicht zu dem vorherigen eher heiteren und ruhigen Teil gepasst, trotzdem konnte ich nicht aufhören, mitzufiebern.




Wolkenschloss ist ein sehr amüsantes Jugendbuch, welches mir vom Setting im altehrwürdigen Wolkenschloss total gut gefallen hat und für leichte Unterhaltung sorgt!

Kommentare:

  1. Hey liebe Desiree,

    das Buch hat für mich nicht ganz so hohe Prio, aber irgendwann lesen möchte ich es schon gerne. Schließlich ist es ein Buch von Kerstin Gier ;-) Und das Setting des Wolkenschlosses spricht mich total an.
    Hast du die anderen Reihen von ihr auch gelesen?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Sandra,

      ja ich hatte die Edelstein-Trilogie von ihr gelesen (fand ich sehr schön) und die Silber-Reihe (fand ich ebenfalls gut). Kerstin Gier hat mich bis jetzt immer gut unterhalten :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Hallo liebe Desiree,
    ich habe schon sehr viel von Wolkenschloss gelesen, meist nur positiv- nur einige wenige waren davon nicht begeistert.
    Bei mir liegt das Buch alleine schon wegen des Covers auf der Wunschliste.
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Andrea,

      ich kann dir das Buch nur ans Herz legen und ja, das Cover finde ich auch total gelungen!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Hallo liebe Desiree,

    das Buch gehörte mal wieder zu denen, die ich unbedingt zum Erscheinungstermin haben musste, aber noch liegt es auf meinem SuB. Gespannt bin ich aber trotzdem darauf und freue mich aufs Lesen. Gerade das das Buch amüsant ist, verlockt mich schon sehr. Zu meiner Schande muss ich neben gestehen, dass ich noch kein Buch von Kerstin Gier gelesen habe, deshalb muss ich hier ganz schnell wohl starten.

    Falls du Zeit und Lust hast: ich habe dich für den Sunshine Blogger Award nominiert. ;)

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende,

    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Silke,

      danke für die Nominierung, ich schaue mir die Fragen gerne näher an :-) Ja, das kenne ich, dann will man ein Buch unbedingt haben und dann subbt es erst mal :-D Aber Kerstin Giers Jugendbücher sind echt toll, die mag ich sehr gerne.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  4. Hey Desiree,

    ich war und bin mir bei diesem Buch einfach nicht sicher, ob es mich wirklich überzeugen könnte. Deine Rezension macht auf jedenfall Lust darauf, aber dennoch bin ich mir dieses Mal tatsächlich sehr unsicher. ^^° Vielliecht lasse ich es erstmal und arbeite alle anderen Bücher hier ab. ;)

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Toni,

      ich fand die Geschichte wirklich süß; ich glaube schon, dass sie dir gefallen könnte. Wäre das Hörbuch evtl. eine Option?

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  5. Hallo Desiree,

    ich war auch ganz vernarrt von Fanny und Kerstin Giers Welt, hoch oben in den Bergen. Es machte richtig Spaß ihre Geschichte anzuhören :)

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Conny,

      ja der Handlungsort hat auch perfekt zur Geschichte gepasst!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  6. Hallo Desiree,
    das hört sich ja toll an. Ich habe das Buch schon da!
    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, dann bin ich auf deine Rezi gespannt!

      Löschen
  7. Hey Desiree!

    Das Hörbuch hab ich auch gehört auf dem Weg zur Arbeit und zurück :) Ich mochte es auch super gerne und wie du schon schreibt, das Setting in dem Schloss in den schweizer Bergen ist echt toll! Und zur Weihnachtszeit war das auch so passend, weil es ja auch im Buch einmal um Weihnachten geht :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura,

      ja, zu Weihnachten und generell Winter-Feeling war es toll :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung