Samstag, 6. Januar 2018

Rezension - Engelssturm Samael von Heather Killough-Walden

Cover: Heyne
Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-31650-8
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Heyne






Uriel, Gabriel, Azrael und Michael habe ihre Sternenengel gefunden und sind überglücklich. Doch nun taucht ein weiterer Sternenengel auf, der angeblich für Samael bestimmt ist, den gefallenen Engel. Doch "Angel" möchte nicht von Samael gefunden werden, auch wenn sich ihr Herz nach ihm sehnt. Samaels Geduld ist jedoch begrenzt und er setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um seine zweite Hälfte zu finden...


Engelssturm ist nun das Finale rund um die Engel und ihre Gefährtinnen. Samael kennen wir eher als den "Bösewicht", doch inzwischen ist klar, dass ganz neue Feinde aufgetaucht sind, die den Engeln nach dem Leben trachten. Samael hingegen setzt all seine Ressourcen dafür ein, um Angel zu finden, seine bessere Hälfte.



Angel ist das genaue Gegenteil von Samael. Sie hilft bei Katastrophen und setzt ihre Kräfte bis zur Erschöpfung für Menschen ein, die Hilfe brauchen. Und sie hat einen Grund, warum sie nicht von Samael gefunden möchte. Sie fürchtet den "Höhepunkt" und hat Angst, dass sie den Menschen dann nicht mehr helfen kann.

Dieser Band ist doch etwas anders als die vorherigen. Das liegt sicherlich daran, dass Samael ein besonderer "gefallender" Engel ist, aber generell war die Handlung stellenweise etwas merkwürdig. Als Samael z.B. Angel dann tatsächlich aufspürt und in meinen Augen etwas absolut Unverzeihliches macht, reagiert Angel merkwürdigerweise sehr gelassen und fast überhaupt nicht wütend, was ich absolut nicht nachvollziehen konnte.

Das Ende klärt alle offenen Punkte auf, dennoch war es mir einen Tick zu religiös und einfach etwas too much. Selbst für den absolut gruseligsten Bösewicht wird zwanghaft ein Happy End geschaffen, so dass überall Friede und Glück herrscht. Auch wie Angel und Samael dann letztlich "zusammengehören", fand ich persönlich eher gruselig und nicht wirklich romantisch.


Für mich um ehrlich zu sein das schwächste Band der Serie, was ich sehr schade fand, da Samael einer der interessantesten Charaktere war.





Band 1: Uriel
Band 2: Gabriel
Band 3: Azrael
Band 4: Michael
Band 5: Samael

Kommentare:

  1. Hallo liebe Desiree,
    ich bins wieder :)
    hui, Du hast in letzer Zeit ganz schön viel gelesen- und ich merke gerade, dass ich nicht sehr oft hier war. Tut mir leid. Aber die Grippe hatte mich auch fest im Griff:(
    Schade das Dich das Buch nicht ganz überzeugen konnte.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea,

      dann wünsche ich dir gute Besserung und hoffe, dass du bald wieder fit bist!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen