Dienstag, 23. Januar 2018

Rezension - Call me baby von Katharina B. Gross

Cover: Cursed Verlag
Erschienen: Januar 2018
Ausgabe: ebook
Seiten: 226 Seiten
ISBN: 978-3958231221
Buch: 6,49 EUR
Hier geht`s zur Seite des Cursed Verlags






Tobias hatte bisher noch nicht so viel Glück mit seinen Beziehungen. Als er fast zeitgleich zwei sehr unterschiedliche Männer kennen lernt, beschließt er, erst mal Zeit mit Beiden zu verbringen, um sie besser kennen zu lernen. Während Niklas eher der sportliche und ruhigere Typ ist, ist Kevin sehr offen. Doch Tobias ahnt nicht, dass Kevin und Niklas etwas zu verbergen haben...

Tobias ist ein sympathischer junger Mann, der sich nach einer Beziehung sehnt. Aktuell ist er Student und arbeitet nebenbei im Call Center, um sich sein Studium zu finanzieren. Er hat noch nicht so viel Erfahrung mit Männern und erst zwei etwas längere Beziehungen gehabt.



Die Geschichte wird aus der Sicht von Tobias, Kevin und Niklas erzählt, was toll ist, denn so erhält man immer Einblicke in die Gedankenwelt des jeweiligen Erzählers. Recht schnell wird klar, dass Kevin und Niklas zwei Jahre ein glückliches Paar waren und sich nun vor Kurzem trennten. Beide lernen unabhängig voneinander Tobias kennen. Das Kennenlernen von Tobias und Niklas hat es besonders in sich und ich fand es eine sehr witzige Idee!

Man merkt als Leser recht schnell, dass die Trennung der Beiden sehr schmerzlich war und sowohl Niklas als auch Kevin sehr belastet. Doch beide schätzen auch Tobias ruhige, gelassene Art. Der Autorin ist es toll gelungen, die Gefühle der einzelnen Protagonisten darzustellen ohne dass man einen von ihnen unsympathisch findet. Denn letztlich ist eine Konstellation, die für Gefühlschaos sorgen muss, trotzdem wird niemand "betrogen". Die Auflösung des Ganzen hat mir gut gefallen, auch wenn sie für mich recht offensichtlich war. 

Es gibt auch einige erotische Szenen im Buch, komplette Anfänger des Genres sollten sich dessen bewusst sein.


Call me baby ist eine süße, etwas ungewöhnliche, Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten hat und für einiges an Gefühlschaos sorgt!

Kommentare:

  1. Hallo Desiree,
    schön, dass du dich auch gut unterhalten Gefühlt hast :-) Ja, dass sich niemand betrogen fühlt ist wichtig, da man sonst als Leser auch nicht so in der Geschichte aufgehen kann.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      ja, das fand ich nämlich auch wichtig! Habe gerade ein zweites Buch der Autorin gelesen, welches mir auch gut gefallen hat!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Liebe Desiree,

    die Geschichte ist mir jetzt schon mehrmals begegnet und es klingt wirklich schön.
    Am laufenden Band wäre m/m-Romantik nichts für mich, aber zwischendurch mag ich es sehr gerne...
    Danke dir, für die Empfehlung!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ramona,

      ja, ich lese es zwischendurch immer wieder ganz gerne, aber auch nicht am laufenden Band :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Hey Desiree,

    schön, dass dich die Geschichte überzeugen konnte. Ich lese ja nicht wirklich großartig Gay-Geschichten. Ab und an kommt es vor, aber im Normalfall bin ich da doch eher raus. 😉

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Toni,

      ich finde das zwischendurch immer wieder schön :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  4. Hallo Desiree,
    das Buch sagte mir bis eben noch gar nichts. Das hört sich auf jeden Fall nach einer sehr interessanten Geschichte an. Besonders gefällt mir das Thema gleichgeschlechtliche Liebe, aber auch, dass einer der Protagonisten in einem Callcenter arbeitet. Das hat Potential.

    Das Buch werde ich mir merken.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      Ich fand die Geschichte richtig schön 😊

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen