Donnerstag, 14. Dezember 2017

Rezension - Bitterfrost Mythos Academy Colorado von Jennifer Estep

Cover: ivi
Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 384 Seiten
ISBN: 978-3-492-70383-3
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Piper Ivi






Rory Forseti fiebert ihrem ersten Schultag im neuen Jahr an der Mythos Academy nicht gerade entgegen. Sie ist selbst noch tief geschockt, dass ihre Eltern tatsächlich Schnitter gewesen sind und für so viele Tote verantwortlich sind. Damit wird sie zum Objekt von Spott, Hass und Misstrauen. Als sie unvermittelt und völlig überraschend in einen Kampf verwickelt wird und dabei Zeugin eines Mordes wird, schlittert sie in eine geheime Spezialeinheit hinein und muss sich entscheiden, auf wessen Seite sie steht.

Ich war sehr gespannt auf das Spin-Off und muss dazu sagen, dass ich damals nur den ersten Teil der Mythos Academy gelesen habe. Das ist aber überhaupt kein Problem, denn die wichtigsten Ereignisse werden noch mal zusammengefasst.
Rory tat mir sehr Leid. Sie muss mit dem Tod ihrer Eltern klar gekommen und mit dem schrecklichen Verrat, den sie begangen haben. Zum Glück steht ihr ihre Tante Rachel zur Seite. Die Schultage sind für Rory die Hölle, weil sie im besten Fall ignoriert und im schlimmsten Fall beschimpft wird. Doch Rory ist auch Spartanerin und kann damit fast schon unheimlich gut kämpfen und die Bewegungen ihrer Gegner vorausahnen. Damit ist sie auch eine Person, die sich durchkämpft und nicht unterkriegen lässt.

Die Handlung war sehr actionreich und bietet einiges an Konfliktpotenzial. So lernt Rory einige Schüler kennen, die gegen die übrig gebliebenen Schnitter kämpfen und das ist auch bitter nötig, denn es braut sich neues Unheil zusammen. Vor allem der Wikinger Ian ist Rory gegenüber sehr aggressiv und feindselig. Doch Rory erweist sich als starker und widerstandsfähiger Charakter, der nicht aufgibt. Das hat mir gut gefallen!

Es gibt auch ein kleines Love Interest, was sicherlich in den nächsten Bänden eine größere Rolle spielt. Die Handlung selbst ist vorläufig in sich abgeschlossen, aber der "große" Kampf ist noch lange nicht gewonnen. 

Ein spannender Auftakt des Spin-Offs, in dem mich vor allem die starke Protagonistin überzeugt, die sich nicht unterkriegen lässt.


Kommentare:

  1. Huhu Desiree,

    das hört sich ja nicht schlecht an, gerade was du über die Prota schreibst. Mein Hauptkritikpunkt an der Mythos Academy war ja Gwen. Mit der kam ich so überhaupt nicht klar. Und die vielen Wiederholungen haben mich gestört.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      also hier gibt es nicht viele Wiederholungen, das wäre mir aufgefallen. Rory war mir durchweg sympathisch, ich weiß aber, dass mir Band 1 rund um Gwen auch nicht 100 % gefallen hat.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Hi Desiree!

    Hmm ich hab damals ja auch erst nur Band 1 der Mythos Academy gelesen und dann pausiert, weil mir Gwen so gar nicht gefiel (so viel Selbstmitleid) und dann auch noch all die Wiederholungen...ich hatte dann weiter gelesen, weil mir die Idee gefiel und ich wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht (nun ja, jetzt habe ich immerhin bis Band 3 gelesen, aber ich kämpfe noch immer mit Gwen). Und ich muss sagen, dass ich etwas unsicher bin, was dieses Spin Off angeht...einerseits klingt Rory anders als Gwen, andererseits sehe ich da schon Parallelen (tote Eltern, alleine in der Schule bzw. Schwierigkeiten in der Schule). Ist Rory denn auch so schnell darin, sich selbst leid zu tun? Und wie sah es in diesem Band mit Wiederholungen aus? Wird immer wieder nochmals gesagt, was gerade passiert ist oder was als nächstes passieren muss? Grundsätzlich bin ich nämlich eigentlich nicht abgeneigt, da mir wie gesagt, die Idee gefällt...

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      nein, Rory tut sich selten Leid. Vielmehr kämpft sie sich gut durch, z.B. durch den Schulalltag, wo jeder sie schneidet bzw. über sie lästert. Und nein, Wiederholungen gibt es auch keine. Es gibt ein paar Rückblicke auf die Mythos Academy und die Handlungen dort, die braucht man aber auch, um die Handlung zu verstehen. Man wird also schon etwas gespoilert.

      Ich hoffe, das hilft dir etwas bei der Entscheidung. :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Huhu Desiree,
    schön, dass dir der Auftakt um Rory auch so gut gefallen hat. Ich fand es auch toll! Bin schon gespannt, wie es weitergehen wird.
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      ja, da gibt es ja jetzt einiges an Potenzial, ich glaube, das wird noch sehr spannend!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  4. Hallo liebe Desiree,

    ich muss endlich mal die Reihe vorher anfangen zu lesen, aber die liebe Lesezeit lässt es einfach nicht zu. Aber ich bin schon total gespannt, denn die Autorin ag ich schonmal sehr gerne. *g*

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Toni,

      ja, das Band fand ich toll und man kann es auch ohne Kenntnis der Mythos academy Serie lesen ;-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen