Samstag, 4. November 2017

Rezension - Ruf der Versuchung von Lara Adrian

Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 280
ISBN: 978-3-7363-0353-9
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lyx







Savage steht kurz davor, einen gefährlichen Verbrecher zu eliminieren, doch dann glaubt er seinen Augen nicht zu trauen, denn die Frau, die er im Haus seines Feindes sieht, kommt ihm seltsam vertraut vor. Savage lässt sich zu einer Kurzschluss-Reaktion hinreißen.


Man steigt sofort mitten in die Handlung ein und befindet sich bei Savage, der gerade kurz davor steht, einen gefährlichen Verbrecher zu eliminieren. Doch dann entdeckt er jemanden aus seiner Vergangenheit und glaubt seinen Augen nicht zu trauen.



Bella ist eine Gefangene. Sie hat ihre Freiheit gegen die Sicherheit ihrer Lieben getauscht und damit in meinen Augen viel Mut bewiesen, vor allem nachdem sie einem schrecklichen Verrat ausgesetzt war. Als plötzlich Savage vor ihr steht, traut sie ihren Augen kaum, schöpft aber auch zum ersten Mal seit langer Zeit wieder Hoffnung. Es kommt zu einer abenteuerlichen Flucht. 

Da es sich hierbei um eine Novelle der Midnight Breed Serie handelt, wird die Geschichte stark komprimiert erzählt. Es gibt sehr viel Spannung, dennoch entwickeln sich auch die Gefühle der beiden recht schnell. Das wirkt insofern recht glaubhaft, da sich beide aus der Vergangenheit kennen. Dennoch hätte der Geschichte ein paar mehr Seiten meiner Meinung nach gut getan.

Eine solide Novelle der Midnight Breed-Serie, die einiges an Spannung und Gefühlen bietet. Ein paar mehr Seiten hätten das Lesevergnügen in meinen Augen noch gesteigert.



Kommentare:

  1. Hallo Desiree,
    ich habe diese Novelle noch nicht gelesen, weil ich die Novellen im Vergleich zu den Büchern einfach zu kurz und zu oberflächig finde.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marina,

      Ja, das kann ich nachvollziehen. Ich hatte auch schon richtig tolle Novelle, aber mit weniger Seiten ist es schwieriger.

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  2. Hallo liebe Desiree,
    ich kannte das Buch bis dato noch gar nicht. Also vom Cover her, ist es wirklich traumhaft und verspricht auf jeden Fall eine tolle Story- wenn ich mir aber deine Rezi und die Punktebewertung ansehe, dann hat es dich nicht ganz überzeugen können. Schade eigentlich. Ich wünsche Dir trotzdem ein wundervolles Wochenende
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ja in dem Fall lag es hauptsächlich an der Länge der Novelle; hier hätten ein paar mehr Seiten der Geschichte gut getan.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen