Donnerstag, 30. November 2017

Rezension - Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt von Sandra Regnier

Cover: carlsen
Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 336 Seiten
ISBN: 978-3-551-31687-5
Buch: 8,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des carlsen Verlags







Die 16-Jährige Allison besucht ein Internat in der Nähe von Edinburgh. Nur widerwillig lässt sie sich auf den Besuch einer dortigen Touristenattraktion ein und besucht die unterirdischen Gassen der Stadt. Sie ahnt nicht, dass sie damit Ereignisse in Gang setzt, die dazu führen, dass plötzlich der sehr attraktive Finn ihre Verfolgung aufnimmt. Er möchte, dass sie ein magisches Tor in die Elfenwelt wieder schließt und das mit fast allen Mitteln...

Ich habe damals die Pan-Trilogie gelesen und geliebt und habe mich gefreut, dass Sandra Regnier in ihrem Spin-Off wieder in die Elfenwelt zurückkehrt. Allison ist dabei eine sympathische, neugierige Protagonistin, die in einem Internat lebt und mit ihren roten Haaren auch ziemlich auffällt. Das Leben im Internat ist für sie OK und besser als das Leben bei ihren Eltern, die Tierforscher sind und durch die ganze Welt gondeln, vorzugsweise in abgelegene Gebiete. Mit ihren beiden besten Freundinnen unternimmt sie am Liebsten etwas und ist ein ganz normaler Teenager.

Mittwoch, 29. November 2017

Waiting on Wednesday - November II

Beim Waiting on Wednesday stelle ich Euch heute wieder ein Buch vor, auf das ich mich besonders freue!


Beim dtv Verlag erscheint im Januar 2018:
Never, never von Colleen Hoover, Tarryn Fisher

Das Buch wurde von Colleen Hoover und ihrer Freundin verfasst und hört sich ziemlich dramatisch und spannend an. 

Charlize, genannt Charlie, und Silas, beste Freunde seit der Kindheit und heimliches Paar gegen den Willen ihrer Familien, wachen auf und erinnern sich an ... nichts. Beider Erinnerungen sind wie weggewischt. Was steckt dahinter? Oder besser: wer? Beim Versuch herauszufinden, wer sie sind und was passiert ist, kommen sie einer Familienfehde auf die Spur, in die sich ihre Eltern verwickelt hatten und die sie und ihre Liebe auseinandergetrieben hatte. Doch was hat das mit ihrem gemeinsamen Gedächtnisverlust zu tun? Und dann geschieht es erneut: Genau 48 Stunden nach dem ersten Mal erwacht Silas ohne Erinnerung an all das, was zuvor war. Und ohne Charlie – denn die ist wie vom Erdboden verschwunden.

Das Buch erscheint am 12. Januar 2018. Was meint ihr

Waiting on Wednesday ist eine Aktion des Blogs Breaking the Spine

Dienstag, 28. November 2017

Rezension - Coldworth City von Mona Kasten

Cover: Drömer Knaur
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
ISBN: 978-3-426-52041-3
Buch: 12,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Knaur Verlags







Raven ist mit ihrem Bruder auf der Flucht und versteckt sich seit 3 Jahren vor der Forschungsorganisation AID. Obwohl Menschen mit Mutation denen ohne Mutation gleichgestellt sind, sieht die Wirklichkeit doch anders aus. Als Raven und ihr Bruder von einer Untergrundorganisation angesprochen werden, ist Raven wenig begeistert und wittert eine Falle. Doch letztlich bleibt ihr keine Wahl und ihr eröffnet sich eine ganz neue Welt...


Raven ist eine Kämpferin. Sie arbeitet abends in einer Bar und nutzt diese um Verbrecher aufzuspüren und zur Strecke zu bringen. Sie beherrscht die Gabe der Telekinese, hat aber noch eine andere dunkle Gabe, die sie zu verdrängen versucht. Am Meisten liegt ihr ihr jüngerer Bruder am Herzen, der keinerlei Gabe hat und den sie mit allen Mitteln beschützen möchte. Seit der Flucht vor einer skrupellosen Forschungsorganisation ist sie besonders misstrauisch geworden und traut niemandem.

Sonntag, 26. November 2017

Rezension - Der Mitreiser und die Überfliegerin von Mira Valentin

Erschienen: November 2017
Ausgabe: ebook 
Seiten: 290 Seiten 
Buch: 3,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Amazon





Milans Welt ist in Ordnung bis der 18-Jährige auf tragische Weise seine beste Freundin Jo verliert. Die Schuld sitzt tief. Als ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zufliegt, scheint das intelligente Tier seinen eigenen Kopf zu besitzen und führt ihn zum Zirkus Salto.
Dort taucht Milan in eine völlig neue, teils fast magisch wirkende, Welt ein und lernt die schöne Trapezkünstlerin Julie besser kennen. Doch liegt das Glück für ihn wirklich im Zirkus?


Der Einstieg in das Buch ist recht dramatisch, denn der 18-Jährige Milan muss einen schweren Verlust hinnehmen und dadurch gerät sein Leben völlig aus den Fugen. Er gibt sich die Schuld an dem Unfall und verfällt in Depressionen aus denen es keinen Ausweg zu geben scheint.

Freitag, 24. November 2017

Rezension - Snow Die Prophezeiung von Feuer und Eis von Danielle Paige

Cover: Thienemann
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 400
ISBN: 978-3-522-20237-4
Buch: 17,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Thienemann






„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“ 

Auf der Suche nach ihrer großen Liebe Bale durchquert Snow das magische Tor nach Algid. Dort erwartet sie ein magisches Land aus Eis und Frost. Snow erfährt, dass sie Gegenstand einer mächtigen Prophezeiung ist, die das Schicksal des ganzen Landes ändern kann. Doch ihre Suche nach Bale steht für sie im Vordergrund...

Der Beginn des Buches ist etwas verstörend, denn Snow befindet sich seit Jahren in einer psychiatrischen Klinik. Dieses Schicksal erträgt sie recht stoisch. Dort lernt sie auch Bale kennen, der ebenfalls Patient dort ist und verliebt sich in ihn. Der Weg führt sie, als Bale entführt wird, in die magische Welt Algid, die im Wesentlichen nur aus ewigem Eis besteht. Die Bewohner sind fast alle magisch begabt und waren kreativ gestaltet, von Kreaturen aus Eis wie Schneewölfe bis pfiffige Diebe, die Gesichter stehlen. Das hat mir gut gefallen.


Donnerstag, 23. November 2017

Meine Wunschliste für Dezember 2017

Im Dezember gibt es so einige Bücher, die bei mir einziehen werden. Ich finde den Dezember ja recht überschaubar, was interessante Neuerscheinungen angeht, bin aber auch gar nicht böse drum, da ja noch genug Bücher auf meinem SUB schlummern :-)

Ich freue mich ganz besonders auf folgende Schätze:


Glanz der Dämmerung von Jennifer L. Armentrout bei Harper Collins
Das große Finale rund um die Halbgöttin Josie, die gegen die Titanen kämpfen muss und Seth, der zum Göttermörder geworden ist, zurückholen möchte...

Mittwoch, 22. November 2017

Rezension - Weihnachtsküsse in White Cliff Bay von Holly Martin

Cover: Montlake Romance
Erschienen: November 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 396 Seiten
ISBN: 978-1503954014
Buch: 2,49 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon







Penny lebt im kleinen Ort White Cliff Bay relativ abgeschieden und freut sich umso mehr auf ihre neuen Unterbieter, um endlich etwas Gesellschaft zu bekommen. Und Henry ist mehr als attraktiv, allerdings auch ziemlich abweisend. Doch Weihnachten rückt immer näher und auch Henry taut langsam auf...

Penny ist 29 und hat eine wirklich desaströse Beziehung hinter sich, die sie schwer gezeichnet hat. Dennoch sehnt sie sich nach Gesellschaft und auch irgendwann nach einer neuen Liebe. Sie ist Eiskünstlerin und erschafft filigrane Figuren aus Eis. Das ist ihre große Leidenschaft und hier kann sie sich vor Aufträgen kaum retten. In ihrem kleinen gemütlichen Häuschen wohnt sie ziemlich abgelegen, auch wenn regelmäßig Besuch von ihrer Freundin Jill bekommt.


Dienstag, 21. November 2017

Rezension - Schattenthron Das Mädchen mit den goldenen Augen von Angelika Diem

Cover: Oetinger
Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: Klappbroschüre
Seiten: 300
ISBN: 978-3-8415-0091-5
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Oetinger






Rahel wohnt mit ihren Eltern in einem kleinen Dorf und hütet ein großes Geheimnis: Sie kann sich in ein Reh verwandeln! Als ihr Geheimnis auffliegt, flieht sie zum Hof des Königs, um dort als Küchenmagd Geld zu verdienen. Doch plötzlich ist sie Teil der Brautschau für den Prinzen, der alle Frauen seines Reiches ab 16 auffordert, sich ihm zu präsentieren.

Dabei kommt Rahel nicht nur dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur sondern wird auch in dunkle Machenschaften verstrickt...


Rahel ist eine eher schüchterne junge Frau, was sicherlich auch daher kommt, dass sie ein Geheimnis hütet: Sie kann und muss sich teilweise sogar in ein Reh verwandeln. Sie hat im Dorf nur wenige Freunde und ihre Familie besitzt nicht viel Geld. Als sie enttarnt wird und ihr damit der Scheiterhaufen droht, flieht sie und schlägt sich zum Schloss den Königs durch. Das ganze Setting ist somit eher mittelalterlich angehaucht, der König ist der absolute Herrscher und Ungehorsam wird hart bestraft.


Montag, 20. November 2017

Buchige Neuzugänge im Bookhaul

Heute stelle ich Euch meine Neuzugänge in einem kleinen Video vor!



Kennt ihr eines der Bücher? Könnt ihr eines besonders empfehlen?

Samstag, 18. November 2017

Rezension - Taste of Love: Küsse zum Nachtisch von Poppy J. Anderson

Cover: Lübbe Audio
Erschienen: Februar 2017
Ausgabe: Hörbuch
ISBN: 978-3785753439
Buch: 10,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon







Nick O´Reilly liebt das Kochen und ist mit Herz & Leidenschaft dabei. Als eine kritische Gastrokritik in einer großen Bostoner Tageszeitung erscheint, ist er alles andere als begeistert und entschlossen, dem Autor die Leviten zu lesen. Doch der vermeintliche Autor stellt sich als bezaubernde rothaarige Gastrokritikerin heraus und verleitet Nick eine interessante kulinarische Wette vorzuschlagen...



Ich habe mir die Hörbuch-Version gekauft und konnte wunderbar in die Geschichte hinein tauchen. Nick O`Reilly ist ein recht junger Koch, der sich nach seinem ersten Stern sehnt. Er ist sehr kreativ und ihm strömt die Liebe zum Kochen aus jeder Pore.

Freitag, 17. November 2017

Blogtour - Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre

Herzlich Willkommen zum letzten Tag der Blogtour "Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre" von Kate Lynn Mason!

Gestern konntet ihr bei Yunikas Buchwelt im Beitrag "Bunt und überraschend" mehr über Isabella erfahren, heute gibt es ein Interview mit der sympathischen Autorin!



Liebe Kate,


vielen Dank, dass ich dir ein paar neugierige Fragen stellen darf.

Magst du dich erst mal vorstellen und uns drei persönliche Dinge über dich erzählen? 

Sehr gerne, liebe Desiree! Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und lebe in einem kleinen Örtchen an der wunderschönen Bergstraße. Die meisten meiner Leser kennen mich vermutlich eher unter den Autorennamen Kate Lynn Mason oder Kate Sunday - aber nicht unbedingt unter dem Namen Kerstin Sonntag.

Unter dem Pseudonym Kate Sunday habe ich romantische Liebesromane sowie Young Adult Romance veröffentlicht, und als Kate Lynn Mason schreibe ich prickelnd-erotische Geschichten und New Adult Romance. Diesen Sommer habe ich mir noch einen Traum erfüllt: Mein erstes Kinderbuch ist unter meinem richtigen Namen erschienen. (Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht allzu sehr verwirrt ?? ) 

Ich liebe Pizza, romantische Sonnenuntergänge und träume von einem Leben am Meer. Bei romantischen Filmen muss ich weinen, und einem leckeren Stück Torte kann ich nur schwer widerstehen. Wenn ich nicht schreibe, lese ich leidenschaftlich gern und manchmal singe ich auch. Ich bin mir allerdings sicher, dass du lieber meine Geschichten lesen als mich singen hören willst :D

Donnerstag, 16. November 2017

Rezension - Der Herzschlag deiner Worte von Susanna Ernst

Erschienen: August 2017
Ausgabe: Klappbroschüre
Seiten: 400
ISBN: 978-3-426-44435-1
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Knaur








Der junge Musiker und Vater einer kleinen Tocher Alex trifft der plötzliche Tod seines Vaters schwer. Auf der Beerdigung trifft er dann unerwartet seine Patentante Jane wieder, die schwer erkrankt im Rollstuhl sitzt. Er ist dennoch beeindruckt von Janes ruhiger Art und die beiden freunden sich an.

Doch auch die Liebe trifft Alex völlig unvorbereitet, als er die Autorin Maila kennen lernt. Maila möchte jedoch auf keinen Fall eine feste Beziehung eingehen und Alex kämpft plötzlich an mehreren Fronten...


Auf den ersten 100 Seiten begleitet man den jungen Alex und erfährt, wie er urplötzlich Vater geworden ist und sein ganzes Leben umkrempeln musste. Alex ist eigentlich Teil einer Band und stand kurz vor dem Durchbruch. Bis plötzlich eine Bekannte vor der Tür stand und ihm seine Tochter überreichte.

Mittwoch, 15. November 2017

Waiting on Wednesday - November I

Beim Waiting on Wednesday stelle ich Euch heute wieder ein Buch vor, auf das ich mich besonders freue!


Beim Lyx Verlag erscheint im August 2018:
The Drifter von Anthea Hodgson

Das Buch hat mit Australien einen ungewöhnlichen Handlungsort und die Geschichte, dass zwei verlorene Seelen zueinander finden ist ja etwas, was mich total anspricht! Ich finde auch, dass das Cover wohltuend hervor sticht.

Das Herz findet seinen Weg, wenn man den Schmerz zulässt
Einfach nur raus, den Moment vergessen, in dem sie ein Leben zerstört hat - mehr will Cate Christie nicht, als sie auf die Farm ihrer Tante Ida im Westen Australiens flieht. Doch ihre Ruhe währt nicht lange ... in einem verlassenen Schuppen lebt ein seltsamer Fremder, in dem Cate eine ebenso verlorene Seele wie sich selbst erkennt. Langsam verwebt sich ihrer beider Schicksal, und Cate und Henry müssen erkennen, dass das Leben nur eine Chance hat, wenn man sich seiner Vergangenheit stellt.

Das Buch erscheint am 31. August 2018. Was meint ihr

Waiting on Wednesday ist eine Aktion des Blogs Breaking the Spine

Dienstag, 14. November 2017

Rezension - Lady Midnight von Cassandra Clare

Cover: Goldmann
Erschienen: Mai 2016
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 832 Seiten
ISBN: 978-3-442-31422-5
Buch: 19,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Goldmann








Die 17-Jährige Emma Carstairs hat ein großes Ziel: Sie will den Mord an ihren Eltern aufklären und sinnt auf Rache! Während der Rat glaubt, dass Sebastian Morgenstern Emmas Eltern ermordet hat, folgt Emma einer anderen Spur, immer Julian, ihren Parabatai und besten Freund, an ihrer Seite. Als ähnliche Morde wie die an Emmas Eltern wieder geschehen, geraten Emma und ihre Freunde in große Gefahr...


Ich habe Clarys und Jace Geschichte geliebt; hier hat man Emma und Julian schon kennen gelernt. Nun sind 5 Jahre vergangen und beide sind erwachsen geworden. Julian kümmert sich fast alleine um seine 4 jüngeren Geschwister und ist für sie zum Vaterersatz geworden. Manchmal vermisst er es, unbeschwert zu sein, denn die Verantwortung lastet schwer auf ihm. Emma fühlt sich fast wie ein Familienmitglied und Julian ist ihr bester Freund und Parabatai. Sie trainiert wie besessen und gilt als eine der besten Schattenjägerinnen ihrer Generation. 


Montag, 13. November 2017

Rezension - Ivory & Bone von Julie Eshbaugh

Cover: Sauerländer
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 368 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5344-1
Buch: 16,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Fischer Verlags





Kol ist der älteste Sohn des Anführers seines Clans und von ihm wird erwartet, dass er bald heiratet. Doch es gibt keine jungen Frauen im Clan und als Besuch von einem anderen Clan kommt inklusive zwei junger Frauen ist Kol sofort von Mya fasziniert. Doch diese weist ihn entschieden ab und der Grund dafür liegt in der Vergangenheit der Clans begraben, die plötzlich wieder lebendig wird...


Die Geschichte spielt zu der Zeit als man noch Mammuts gejagt und ein einfaches Leben geführt hat. Viel hängt vom Jagdgeschick ab, doch die Mammuts ziehen immer weiter nach Süden und das Leben ist unwirtlich. Die Kälte herrscht über das Land. Da es in Kols Clan keine jungen Frauen gibt, steht das Überleben des Clans auf dem Spiel.


Samstag, 11. November 2017

Dies & Das - Mystery Blogger Award

Die liebe Lisa hat mich für den Mystery Blogger Award getaggt und ich finde die Aktion sehr schön, weil man einfach auch etwas Persönliches über die Blogger erfährt :-) Deswegen habe ich sehr gerne mit gemacht!

Der TAG ist übrigens von der Bloggerin Okoto Enigma:

"This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging and they do it with so much love and passion."

Drei Dinge über mich:

Ich bin ein absoluter Morgenmuffel und brauche erst mal einige Zeit, bis ich angelaufen bin. Ich bin absoluter Sonnenanbeter und liebe das Meer. Dazu passt dann auch, dass ich wahnsinnig gerne schwimmen gehe :-)

Fünf Fragen von Lisa:

  • Gibt es eine fiktive Welt aus einem Buch, die du unbedingt besuchen möchtest?
Ich liebe Sarah J. Maas "Das Reich der sieben Höfe". Ihre Welt der Fae ist wahnsinnig kreativ und in verschieden Höfe unterteilt u.a. auch den Hof des Frühlings und den Hof der Nacht. In ihre Welt würde ich wahnsinnig gerne einmal abtauchen!!!


  • Hakst du eine Geschichten, die du liest, schnell ab oder machst du dir auch nach dem Lesen noch Gedanken darüber?
Das kommt auf die Geschichte an :-) Es gibt leichtgängigere Bücher, die ich beim Lesen genieße, die mir aber nicht so im Gedächtnis bleiben und dann gibt es Bücher, wie jetzt "Der Herzschlag deiner Worte" von Susanna Ernst, was mich sehr berührt hat!

  • Kaffee oder Tee? Was darf zu einem guten Buch nicht fehlen?
Puh, ich trinke beides gerne :-) Cappuccino und Früchtetee bitte!

  • Was gehört für dich zu einem perfekten Leseabend?
Perfekt ist der Leseabend, wenn ich mich gemütlich mit einer Decke auf die Couch kuscheln kann, der Fernseher aus ist und niemand da ist, der mich stört. Dann kann ich am Besten total im Buch versinken!
  • Hattest du in deiner Kindheit ein Lieblingsbuch? Wenn ja, welches?
Ich habe die Sissi-Reihe geliebt über die österreichische Kaiserin und ich habe die Reihe um "Blitz, der schwarze Hengst" geliebt, bei den Abenteuern konnte man wunderbar mit fiebern und ich habe zu dem Zeitpunkt Pferde über alles geliebt!


Fünf lesenswerte Blogposts

  1. Gedankenkarusell - Wie wählt ihr aus, welches Buch in letztlich kauft & lest?
  2. Gedankenkarussell - Wie wichtig ist eigentlich das Cover?
  3. Rezension - Das Reich der sieben Höfe von Sarah Maas
  4. Rezension - Berühre mich nicht von Laura Kneidl
  5. Rezension - PS: Ich mag dich von Kasie West



Ich nominiere:



Bitte beantwortet folgende Fragen:

  1. Welche Bücher haben dich zum Lesewurm gemacht und deine Leidenschaft richtig entfacht?
  2. Bist du ein Coverkäufer?/Wie wichtig ist dir das Cover?
  3. Schokolade oder Gummibärchen?
  4. Wie viel Zeit nimmst du dir pro Woche ungefähr zum Lesen?
  5. Hast du noch ein weiteres Hobby, welches du gerne betreibst?


Die Regeln zum Schluss:
  • nenne die Schöpferin des Awards und platziere einen Link zu ihrem Blog 
  • poste die Regeln des Awards 
  • platziere das Logo des Awards in deinem Post 
  • verlinke den Blog der Person, die dich nominiert hat 
  • beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden 
  • erzähle deinen Lesern drei Dinge über dich 
  • nominiere selbst einige Blogger und informiere sie durch einen Kommentar auf ihrem Blog 
  • stelle deinen Nominierten 5 kreative Fragen deiner Wahl 
  • teile 5 Links zu deinen besten Blogposts    

Freitag, 10. November 2017

Rezension - Du bist mein Feuer von Isabelle Ronin

cover: Mtb
Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 752 Seiten
ISBN: 9783956497728
Buch: 12,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins






Caleb muss nur einen Blick auf Veronica werfen, wie sie sinnlich im roten Kleid tanzt und weiß: Diese Frau gehört zu mir! Und tatsächlich benötigt Veronica dringend Hilfe und ein Dach über dem Kopf; beides gewährt Caleb ihr sehr gerne! Doch nicht alle sind begeistert von der neuen Frau in seinem Leben; zudem muss Veronica gegen ihre Dämonen aus der Vergangenheit kämpfen.

Veronica ist am Boden zerstört und sitzt buchstäblich auf der Straße. Da kommt ihr die Begegnung mit Caleb wie gerufen, der ihr spontan ein Zimmer in seiner Wohnung anbietet. Auch wenn sie seinen Ruf als Womanizer kennt und dementsprechend eher distanziert ihm gegenüber ist, ist sie ihm auch dankbar. Caleb umgarnt sie und flirtet was das Zeug hält.


Donnerstag, 9. November 2017

Lesung von Susan Elisabeth Philliphs

Am Dienstag Abend habe ich mich auf ein ganz besonderes Highlight gefreut, denn ich habe die Lesung von Susan Elisabeth Philliphs in Mannheim besucht!!! Ich habe sie schon einmal kurz auf der Love Letter Convention getroffen, nun dürfte man jedoch 1,5 Stunden mit ihr plaudern, quizzen und natürlich der Lesung lauschen!

Allein schon ihre Ankunft war superlustig, denn sie klatschte erst einmal die komplette erste Reihe ab und der arme Thalia-Mitarbeiter kam gar nicht dazu, sie anzukündigen, weil sie schon munter durch die Reihen stürmte.

Die Übersetzerin ist schon einige Jahre mit SEP befreundet und die beiden haben den Abend sehr lustig, aber auch informativ gestaltet. Neben einer Lesung sowohl aus dem deutschen als auch dem englischen Buch "Verliebt bis über alle Sterne" erfuhr man u.a., dass allein 5 Mio. von SEPs Büchern im deutschsprachigen Raum verkauft wurden und die Autorin in zahlreiche Länder übersetzt wurde u.a. auch Japan, Slowenien und afrikanischsprachige Länder.

Dabei vereint alle Leser das Interesse an Freundschaft, Familie, aber natürlich auch an Beziehungen.
Copyright: D.Schaadt

Ihre beiden Söhne lesen ihre Bücher übrigens nicht, vielmehr liest ihr einer Sohn sogar nur Romane, die vor 1900 geschrieben wurden, was sie total in den Wahnsinn treibt. :-)

Mittwoch, 8. November 2017

Rezension - Auf ewig dein Time School von Eva Völler

Cover: Lübbe One
Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-8466-0048-1
Umfang: 379 Seiten
Buch: 11,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Lübbe Verlags




Anna und Sebastian sind Zeitreisende und haben nun eine Zeitwächter-Schule gegründet. Ihre frisch rekrutierten Schüler stammen aus den unterschiedlichsten Epochen und sind ziemlich eigenwillig. Doch ein viel größeres Problem erwartet Anna als sie plötzlich beginnt von einem kleinen Mädchen aus der Zukunft zu träumen...

Ich persönlich habe die Zeitreise Trilogie noch nicht gelesen, habe aber bei diesem ersten Spin-Off Band nicht das Gefühl gehabt, dass mir wichtige Informationen fehlen, auch wenn man natürlich schon etwas gespoilert wird.

Dienstag, 7. November 2017

Rezension - Forever again Für alle Augenblicke wir von Lauren James

Cover: Loewe Verlag
Erschienen: September 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 384 Seiten
ISBN: 978-3-7855-8376-0
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Loewe




Nottingham 2039: Kate arbeitet im Chemielabor der Uni, als ihre ein neuer Kollege zugeteilt wird, Matt. Sofort ereilt sie ein starkes Déja Vu und eine absolute Vertrautheit stellt sich ein.

Nottingham, 2019: Kate und Matt kommen einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur...

Carlisle 1745, während des Jakobiteraufstands: Kate hat nach dem Tod ihrer Großmutter das Gefühl, vollkommen allein zu sein. Nur der Kutscher Matthew schenkt ihr ein offenes Ohr. 

Southampton, 1854: Katy wird als Junge Kit dem Kriegsjournalist Matthew an die Seite gestellt, um ein Auge auf seine Berichterstattung zu werfen. 

Durch alle Jahrhunderte haben sie sich geliebt, doch warum treffen die beiden immer wieder aufeinander? Und wird es je ein Happy End für sie geben?

Forever again ist ein sehr ungewöhnliches Buch und spielt auf verschiedenen Zeitebenen. Der Leser springt in das Jahr 2019 und auch in die Zukunft, ins Jahr 2039. Hier liegt auch der Ausgangspunkt der Handlung. Man erfährt von einem verheerenden Krieg und eine zerbrechlichen Frieden und hier trifft die Chemie-Laborantin Kate ihren neuen Laborpartner Matt, der ihr gleich sehr vertraut vorkommt.