Donnerstag, 5. Oktober 2017

Rezension - Im leuchtenden Sturm von Jennifer L. Armentrout

Cover: Harper Collins
Erschienen: September 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 9783959676823
Seiten: 432 Seiten
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins





Der Titan Hyperion ist besiegt, doch noch viele andere Titanen lauern auf Josie und ihre frisch erwachten Kräfte. Josie muss unbedingt trainieren und sie muss die anderen Halbgötter finden, die ihr helfen können, den Kampf zu gewinnen. Ihre Beziehung zu Seth bleibt weiter kompliziert und Josie muss ihre Gefühle unter Kontrolle bekommen, um überhaupt eine Chance gegen ihre übermächtigen Feinde zu haben...

Band 2 setzt genau da an, wo Band 1 endete. Hyperion ist zwar besiegt, doch die Gefahr ist noch lange nicht gebannt und Josie trainiert wie besessen, denn sie muss viele Jahre an Training aufholen. Es fällt ihr jedoch schwer, ihre Kräfte zu kontrollieren, was sie mehr als frustriert. Seth unterstützt sie bei ihrem Training und Josie ist überglücklich, mit Seth Zeit zu verbringen.

Generell legt die Autorin den Fokus in diesem zweiten Band auf die Liebesgeschichte. Das hatte ich schon in anderen Rezis gelesen, war also vorgewarnt. Wenn ich das nicht gelesen hätte, wäre ich wahrscheinlich etwas enttäuscht gewesen. Erst im letzten Viertel wird die Geschichte noch mal richtig spannend und der Kampf gegen die Titanen rückt mehr in den Fokus. 

Die Beziehung zwischen Seth und Josie bleibt kompliziert. Es gibt viele Konflikte und Auf und Abs. Josie ist sehr unsicher, denn sie hatte noch keine richtige Beziehung während Seth mehr als viel Erfahrung hat und auch ein richtiger Frauenheld ist bzw. war. Zusätzlich steht Seth Vergangenheit ihnen im Weg und sorgt immer wieder für Konflikte. Ich fand diesen Part sehr emotional dargestellt und vor allem Josies Gefühle gingen mir beim Lesen sehr nahe. 

Auch Alex und Aiden spielen in diesem Band eine größere Rolle und es gibt wieder die Parallelen zu ihrer gemeinsamen Geschichte mit Seth.

Das letzte Viertel wurde dann wieder wahnsinnig spannend. Endlich erfährt man mehr über die Titanen und es wird deutlicher wie Josie im Kampf gegen sie überhaupt eine Chance haben kann. Es kommt zu einer sehr unerwarteten Wendung und Band 2 endet mit einem Cliffhanger. Zum Glück geht es schon im Dezember weiter.

Ein zweiter Band, der den Fokus mehr auf die Liebesgeschichte legt. Diese beschreibt die Autorin sehr emotional, dennoch hätte ich mir etwas mehr Handlung rund um die Titanen und Götter gewünscht. Insgesamt vergebe ich knappe 4 Sterne.





Weitere Rezensionen:

Kommentare:

  1. Schöne Rezension. Bin ganz Deiner Meinung und musste bei meiner Rezension deshalb auch ein Punkt abziehen. Aber ich freue mich trotzdem schon auf den nächsten Teil.
    Liebe Grüße
    Sandra von plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      ich freue mich auch schon auf das Abschlussband und bin gespannt, wie die Autorin die Geschichte zu Ende führt.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Guten Morgen Desiree =)

    Ich habe ja kürzlich den Auftakt gelesen und hatte eigentlich gehofft, dass der Folgeband besonders handlungstechnisch noch einen drauflegen kann. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. Ich denke der Fokus auf der Liebesgeschichte ist mir in diesem Fall zu dünn. Ich fand beispielsweise den erotischen Anteil im Auftaktband schon recht hoch. Das hatte ich in diesem Maße nicht erwartet. Weiter lesen möchte ich denke ich trotzdem noch =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ja, die Liebesgeschichte steht doch ziemlich im Fokus von Band 2, etwas mehr über die Titanen hätte ich mich gefreut, um die Handlung voranzubringen.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Einen wunderschönen guten Morgen,
    leider hat mich diese Geschichte nicht ganz so angesprochen, aber freue mich natürlich, dass dieses Buch trotzdem noch knapp 4 Sterne bekommen hat:)
    Tolle Rezi, auch wenn ich mir das Buch nicht kaufen werde.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Andrea,

      zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  4. Hey Desiree,

    über das Buch haben wir uns ja schon ein wenig unterhalten und ich finde es schön, dass dich das Buch besser unterhalten konnte als mich. Ich bin jetzt wahnsinnig gespannt was in Band 3 passieren wird und ob das Götterthema mehr im Fokus stehen wird.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Sandra,

      ich finde in Band 3 muss es ja mehr um das Götterthema gehen :-D Aber es war hauptsächlich deine "Vorwarnung", so dass ich mich einfach auf mehr Liebesgeschichte eingestellt habe :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  5. Hey Desiree,

    mir lag der Fokus in diesem zweiten Band einfach auch viel zu sehr auf der Liebesgeschichte und vor allem darauf, dass sie alle ständig heiß aufeinander waren. Es gab für mich einfach oft zu viele Stellen, an welchen ich nicht unbedingt übereinander hergefallen wäre, sondern mir tatsächlich um andere Dinge eher Sorgen gemacht hätte. Es ist so schade, denn die Story hätte mich insgesamt echt interessiert ^^°

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      ich hoffe sehr, dass sich das in Band 3 noch mal mehr ändert und der Fokus mehr auf dem Götterthema liegt.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  6. Hallo Desiree,

    ja die Sache mit der Handlung und der Liebesgeschichte. Ich glaube diese zwei Aspekte ließt man in fast jeder Rezi^^ Ich freue mich, dass es dich nicht ganz so sehr gestört hat.
    Ich hoffe wirklich, in Band 3 geht es dann mehr um das Götter und Titanen Thema :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      Ja, das hoffe ich auch, sonst kann man daraus auch einen Nee Adult ohne Fantasy machen.

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen