Montag, 2. Oktober 2017

Rezension - Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury

Cover: cbj
Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-570-40353-2
Seiten: 448 Seiten
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des cbj Verlags




Zahra ist eine der mächtigsten Dschinnys, die es gibt, doch sie ist schon ewig zu einem Leben als Flaschengeist, der Wünsche erfüllt, verbannt. Sie wünscht sich sehnlichst ihre Freiheit. Als ein junger Dieb ihre Lampe findet, bietet sich ihr eine neue Chance. Fast wider Willen fängt sie jedoch an, für ihn Gefühle zu entwickeln, doch eine Liebe zwischen Dschinny und Mensch wird mit dem Tode bestraft...

Ich hatte so viele positive Meinungen zu dem Buch gelesen, dass ich es unbedingt lesen wollte und ich wurde nicht enttäuscht! Die Autorin entführt uns in ein wunderbares orientalisches Setting und erweckt es mit ihren Worten zum Leben. Man erlebt Wüsten und orientalische Paläste und Städte und fühlt sich wie in 1001 Nacht, traumhaft.

Tatsächlich erzählt die Autorin die Geschichte von Aladdin noch mal neu und auf einzigartige Art und Weise. Doch im Zentrum steht ganz klar unsere Dschinny, Zahra. Zahra ist seit 500 Jahren in ihrer Lampe gefangen als Aladdin die Lampe findet. Ich fand die Dschinny einfach nur grandios. Sie erzählt eine Geschichte aus ihrer Vergangenheit voller Freundschaft und Liebe und darüber, wie Unterschiede überwunden werden können, über eine große Königin, die alles riskierte für ihre Überzeugungen, aber auch von Krieg, Hass und Zerstörung.

Zeitgleich begleitet man Zahra und Aladdin in den Palast des Königs und der Prinzessin. Die Stadt befindet sich in Aufruhr, denn die Armen hungern und leiden unter der Knechtschaft des Königs. Auch Aladdin sinnt auf Rache. Bis jetzt hat er sich als Dieb durchgeschlagen und was mich etwas gestört hat, ist, dass ihm Ernsthaftigkeit gefehlt hat. Er nimmt das Leben locker-leicht, möchte nicht unbedingt Verantwortung übernehmen und flirtet gerne. Das fand ich teilweise nicht so sympathisch.

Zahras Leben hingegen ist voller Konflikte. Sie ist hin und hergerissen zwischen ihrem jeweiligen Herren und dessen Wünschen, ihren eigenen Bedürfnissen und der Vergangenheit und den damaligen Ereignissen. Es bietet sich ihr die Möglichkeit, ihre Freiheit zu erlangen. Doch dafür muss sie falsch spielen, was ihr absolut gegen den Strich geht. 

Die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam, war aber toll in die Geschichte eingebettet und sehr romantisch erzählt.

Ein Kuss aus Sternenstaub ist ein fantastisches Buch, die die Geschichte von Aladdin noch mal komplett neu erzählt.


Kommentare:

  1. Romantisch? Das lese ich auch ab und an mal gern. Wenn es dann auch noch gut un der Geschichte eingebettet ist - gefällt mir noch mehr. Das Buch ist notiert. ☺

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lena,

      das Buch ist super und die Liebesgeschichte nicht zu sehr im Vordergrund. Ein richtig tolles Buch!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Hey Desiree,

    auf dieses Buch wurde ich auch aufgrund der vielen positiven Meinungen aufmerksam. Handelt es sich hierbei eigentlich um einen Einzelband? Hab das gar nicht mehr so im Kopf.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,

      jaaaa, es ist tatsächlich ein Einzelband, man glaubt es kaum. Und ich fand es richtig richtig genial. Ich glaube, das könnte dir auch gut gefallen!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen