Samstag, 28. Oktober 2017

Rezension - Als die Bücher flüstern lernten von Felicitas Brandt

Cover: Impress
Erschienen: Januar 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-646-60259-3
Seiten: 288 Seiten
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von impress









Die 17-Jährige Hope ist ein Waisenkind und schlägt sich so durch. Als sie in ein großes Haus einsteigt, wird sie von dem 20-Jährigen Sam erwischt, der der jungen Außenseiterin helfen will. Mit ihm zusammen entdeckt sie das Geheimnis der Bücher...




Hope ist inzwischen 17 und schon ziemlich lange ein Waisenkind. Sie vertraut niemanden und das macht ihr Leben sehr einsam. Schon immer hatten Bücher auf sie eine besondere Anziehungskraft und auch die große Bibliothek im Anwesen von Sams Familie zieht sie magisch an. Bis sie von Sam erwischt wird.



Die Story wird relativ schnell fantastisch, denn beide, Sam und Hope zusammen, betreten tatsächlich die Welt eines bestimmten Buches. Ich habe mich sofort mit den beiden sehr wohl gefühlt, diese fremde Welt zu betreten und mit ihnen gemeinsam auf Erkundungstour zu gehen. Die Autorin hat sich für eine sehr bekannte Geschichte entschieden, die in groben Zügen jeder kennt.

Toll fand ich Sam. Er liebt seine Weingummis und wirft mit bekannten Filmzitaten nur so um sich. Hope, die fast keinen der Filme gesehen hat, schaut ihn dann immer mit einem großen Fragezeichen im Gesicht an :-) Zudem ist er fest entschlossen, Hope zu unterstützen, selbst wenn diese ihn von sich stößt.

Natürlich gibt es in der Buchwelt auch Feinde, auf die Hope trifft. Sie muss sich plötzlich verteidigen und ahnt nicht, dass sie im Kampf eine besondere Schlüsselrolle einnimmt. Insgesamt ist die Geschichte sehr abwechslungsreich und man trifft verschiedene bekannte Buchcharaktere. Die Autorin schafft auch noch eine interessante Wendung, denn sie konzipiert die Zusammenhänge zwischen den Welten noch mal neu, was mir gut gefallen hat.


Als die Bücher flüstern lernten ist eine schöne Story für Buchnerds, die flüssig erzählt wird und die einem als Leser einfach richtig viel Spaß macht.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Desiree:)
    Ich finde solche Geschichten total interessant. Ich habe schon einiges gelesen, wo die Bücher selbst im Vordergrund stehen und daher ist das ein wirklich tolles Buch, welches ich gerne auf meine Wunschliste setzen möchte:)
    Danke für die wundervolle Rezension:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea,

      Das Buch ist richtig schön und kreativ und definitiv lesenswert.

      Liebe Grüße Desiree

      Löschen
  2. Huhu Desiree,

    bei dem Buch stand ich kurz davor es mir auf der Messe zu kaufen, da die Autorin auch signiert hat. Dann habe ich aber an meinen meterhohen SuB gedacht und es nicht gekauft. Könnte ein Fehler gewesen sein. ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,

      ja, es gibt das Buch jetzt auch als Print und das hat es definitiv verdient. Vielleicht gönnst du dir das Buch ja noch, weil ich es für Bücherwürmer sowieso richtig toll finde :-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  3. Hallo Desiree,
    dieses Werk hatte ich auch gelesen, aber nie eine Rezi verfasst.
    Stimme in allen Punkten mit dir überein :)

    LG,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Conny,

      schön, dass es dir auch so gut gefallen hat!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  4. Huhu liebste Desiree,

    das Buch klingt ja mal richtig toll, ich liebe Bücher in denen Bücher eine Rolle spielen und mit Fantasy kann man mich meist begeistern :). Ich glaube, das muss auf meine Wuli.

    Danke für´s neugierig machen :)

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ally,

      das Buch ist wirklich toll! Und für Bücherwürmer ist das Buch sowieso ein Must have! ;-)

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen