Dienstag, 31. Oktober 2017

Auslosung - Goodiepaket der Frankfurter Buchmesse

Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Teilnahme am Gewinnspiel zum Goodiepaket der Frankfurter Buchmesse!


















Die Gewinnerin des Buchpakets:
kohoho

Herzlichen Glückwunsch!

Rezension - Zimt & Ewig von Dagmar Bach

Argon Verlag
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Hörbuch
Spielzeit: 5 Std 28 Min.
Medien: 4 CDs
ISBN: 978-3-8398-4156-3
Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite des Argon Verlags






Vicky ist glücklich, denn endlich ist sie mit Konstantin zusammen und beide springen gemeinsam in die Parallelwelt. Die Sommerferien stehen ebenfalls kurz bevor und alles scheint perfekt.
Doch Vickys Glück währt nicht lange, denn erst taucht eine alte Freundin von Konstantin urplötzlich auf und scheint immer noch an ihm interessiert zu sein und dann scheint auch Vic, Vickys Parallel-Ich, einen ganz bestimmten Plan zu verfolgen...

Der Einstieg in das letzte Abenteuer von Vicky ist sehr harmonisch, denn die Sommerferien stehen kurz bevor und Vicky ist mit Konstantin einfach nur wahnsinnig glücklich. Doch nach und nach muss Vicky plötzlich an mehreren Fronten kämpfen.


Montag, 30. Oktober 2017

Blogtour Berühre mich nicht - Ein Blick hinter die Lyx-Verlagskulissen

Herzlich Willkommen bei der Blogtour zu "Berühre mich nicht" von Laura Kneidl.

Gestern konntet ihr bei Ina das Thema Angstzustände nachlesen, heute werfe ich mit Euch einen Blick hinter die Verlagskulissen!


Interview mit der Lektorin von Berühre mich nicht, Stephanie Bubley


1) Magst du dich kurz vorstellen und etwas darüber erzählen, wie du zu LYX gekommen bist?

Mein Name ist Stephanie Bubley, und ich bin Lektorin bei LYX in Köln. Schon während meiner Schulzeit war mein absoluter Traumberuf Lektorin - ich konnte mir nichts anderes vorstellen, wusste aber natürlich, dass es schwer sein würde, den Einstieg in die Branche zu finden. Also habe ich Germanistik und Anglistik nicht nur auf Magister, sondern auch auf Lehramt studiert, um im Fall der Fälle ein zweites Standbein zu haben. Das habe ich zum Glück nie gebraucht, denn noch während meines Studiums habe ich einen Praktikumsplatz bei LYX ergattert. 
Die Erfahrungen, die ich in dieser Zeit sammeln konnte, haben meinen Berufswunsch nur verstärkt - und als die damalige Programmleiterin mir ein paar Monate später anbot, mein Volontariat dort zu machen, habe ich keine Sekunde gezögert. Und danach bin ich einfach nicht mehr gegangen. :-)

2) Bist du für bestimmte Genre zuständig? Wie viele Manuskripte liest du in rund einer Woche?

Meine Kolleginnen (die LYX-Redaktion ist tatsächlich - mit Ausnahme unseres Verlagsleiters - komplett weiblich) und ich lesen alle alles, eine strikte Aufteilung von Genres gibt es nicht. Natürlich hat jede von uns aber thematische Schwerpunkte, die sich mit der Zeit ergeben haben. In meinem Fall ist das New Adult. 
Ich habe die Entstehung des Genres damals genau beobachtet und mich, wie so viele andere Leser zu der Zeit, in diese Geschichten schockverliebt - und seitdem auch nicht mehr ent-liebt. Manuskripte in diesem Genre landen daher häufig bei mir. Ich lese aber auch viel im Bereich der Contemporary Romance und freue mich immer über einen gut gemachten Fantasyroman. In der Woche schaue ich mir zwischen drei und fünf Manuskripte an - je nachdem, wie schnell ich bei dem einen oder anderen einschätzen kann, ob es für uns infrage kommt oder nicht.


Sonntag, 29. Oktober 2017

Rezension - No return 2: Versteckte Liebe von Jennifer Wolf

Cover: carlsen impress
Erschienen: August 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 231 Seiten
ISBN: 978-3-646-60327-9
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress







Tony ist mit seinen Nerven völlig am Ende. Die Europa-Tournee seiner Band WrongTurn nähert sich dem Ende und er kann seine Gefühle für seinen besten Freund Drew kaum noch verstecken. Drew wiederum ist selbst in Tony verliebt und gesteht ihm dies auch endlich. Doch Tony hat die schlimmsten Visionen vor Augen, u.a. das Ende der Band.




Schon Band 1 war eine Achterbahnfahrt der Gefühle und das setzt Jennifer Wolf auch in Band 2 fort. Tony ist sehr sensibel und sollte eigentlich überglücklich sein, als er erfährt, dass Drew ihn liebt. Doch das Gegenteil ist der Fall: Horrorvisionen davon, dass die Band zerbricht, plagen ihn, denn natürlich zählt bei einer Boyband auch das Image. Und gerade ihre Managerin macht den Jungs immer wieder klar, dass sie nicht nur von der Musik sondern auch von ihrem Image als Mädchenschwärme leben.


Auch seine streng gläubigen Eltern machen ihm das Leben zur Hölle und Tony weiß gar nicht mehr, was er machen soll. Er braucht dringend eine Pause! Tony tat mir sehr Leid, man kann seine Gefühle, Ängste und Zweifel wirklich hautnah miterleben und man merkt richtig, wie sehr er unter dem Druck zu zerbrechen droht. Doch auch Drew leidet sehr unter der Situation; er ahnt ja nicht, dass Tony seine Gefühle sogar erwidert!

Die Autorin nimmt uns wieder mit auf eine Gefühlsachterbahn, bei dem sich das Happy End nur sehr langsam und in kleinen Schritten nähert. Dabei macht gerade Tony eine unglaubliche Entwicklung durch und wird durch die ganzen Geschehnisse wesentlich selbstbewusster, denn er muss gegen viele Widrigkeiten ankämpfen und lernen, zu sich selbst zu stehen. Dass er dabei aus der Masse heraus sticht, macht es für ihn so schwierig, doch ich fand es toll, wie er das meistert.

Das Ende war schön und wohlverdient, mir aber einen kleine Tick zu viel des Guten. Wer es gelesen hat, ich spreche vom Auftritt der Band, wo alle die T-Shirts offenbaren.

Ein schöner, hochemotionaler Abschluss der Duologie, bei dem kein Auge trocken bleibt und Herzschmerz vorprogrammiert ist.





Weitere Rezensionen:

Samstag, 28. Oktober 2017

Rezension - Als die Bücher flüstern lernten von Felicitas Brandt

Cover: Impress
Erschienen: Januar 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-646-60259-3
Seiten: 288 Seiten
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von impress









Die 17-Jährige Hope ist ein Waisenkind und schlägt sich so durch. Als sie in ein großes Haus einsteigt, wird sie von dem 20-Jährigen Sam erwischt, der der jungen Außenseiterin helfen will. Mit ihm zusammen entdeckt sie das Geheimnis der Bücher...




Hope ist inzwischen 17 und schon ziemlich lange ein Waisenkind. Sie vertraut niemanden und das macht ihr Leben sehr einsam. Schon immer hatten Bücher auf sie eine besondere Anziehungskraft und auch die große Bibliothek im Anwesen von Sams Familie zieht sie magisch an. Bis sie von Sam erwischt wird.


Freitag, 27. Oktober 2017

Rezension - Berühre mich nicht von Laura Kneidl

Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Klappbroschüre
Seiten: 462
ISBN: 978-3-7363-0527-4
Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lyx






Sage ist nach Nevada gezogen und möchte dort ihr Studium beginnen. Doch der Start fällt ihr schwer, denn Sage hat nur wenig Geld und auch keine eigene Wohnung. Zudem treibt sie die Angst an, die ihr das Leben schwer macht. Auch ihr neuer Kollege macht ihr mit seinen Tätowierungen und seinen stechend graue Augen ziemliche Angst, doch Lucas Aussehen sagt nichts über seine Gedanken aus, wie Sage feststellen muss, als sie ihn besser kennen lernt...

Sage ist eine junge Frau, die Schreckliches durchmachen musste. Das wird dem Leser recht schnell klar, denn die Angst dominiert ihr Leben. Sobald sie irgendwo einen Mann sieht, der ihr zu Nahe kommt, muss sie darum kämpfen, nicht in Panik zu geraten. Sie findet jedoch recht schnell eine gute Freundin und mit einem der Studenten, Luca, muss sie gezwungenermaßen viel Zeit verbringen, da er ihr Kollege in der Bibliothek ist. 


Donnerstag, 26. Oktober 2017

Rezension - Herrin der Dämmerung von Sherrilyn Kenyon

Cover: Blanvalet
Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-3-7341-0214-1
Seiten: 320 Seiten
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Blanvalet Verlags
Cratus war lange Zeit einer der mächtigsten Götter und stand an der rechten Seite von Zeus. Doch dieser verstieß ihn und seitdem fristet er ein Leben unter den Menschen und unter armseligen Verhältnissen. Ausgerechnet er soll nun viele Jahre später der Schlafgöttin Delphine helfen, um einen unbarmherzigen Gegner zu besiegen. 


Der Einstieg ist schon sehr fesselnd, denn man erfährt, wie Cratus verstoßen wird und welche Ereignisse dazu geführt haben. Dabei tat mir Cratus einerseits sehr Leid, weil er jahrhundertelang treu an Zeus Seite gestanden hat und jetzt wegen einer Sache verbannt wird, andererseits hat er so viele Grausamkeiten begangen, dass es sogar ganz gut ist, wenn er von Zeus wegkommt.

Dienstag, 24. Oktober 2017

Rezension - PS: Ich mag dich von Kasie West

Cover: Carlsen
Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 368 Seiten
ISBN: 978-3-551-58366-6
Buch: 17,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Carlsen



Lily langweilt sich im Chemieunterricht zu Tode und kritzelt deswegen einige Liedzeilen auf den Tisch. Die Überraschung erwartet sie in der nächsten Stunde, als jemand eine Antwort darunter gekritzelt hat. Es entwickelt sich ein regelmäßiger Briefverkehr und die beiden tauschen sich erst über Musik, aber mit der Zeit auch über Privates aus. Lily freut sich auf jeden Brief, aber kann man wirklich Gefühle für jemanden entwickeln, den man noch nie getroffen hat?


Lily ist alles andere als Mainstream. Sie näht sich gerne ihre Kleider selbst und überlegt sich einzelne Songzeilen, die sie in ihr schwarzes Buch schreibt. Ihre Familie ist kunterbunt mit zwei kleinen Brüdern, einer älteren Schwester und ihren Eltern und bei ihr zu Hause ist immer was los. Mit ihrer Freundin Isabelle versteht sie sich blind, auch wenn diese versucht, ihre Freundin zu verkuppeln, sehr zu Lilys Missfallen. Lily glaubt nämlich nicht daran, dass es für sie auch ein Deckelchen gibt. Lily ist nicht die die typische Protagonistin, denn sie ist herrlich unangepasst und sagt, was sie denkt. Das hat mir an ihr sehr gut gefallen.


Montag, 23. Oktober 2017

Rezension - Schneezauber: Küss den Schneemann von Hannah Siebern

Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 182
Buch: 0,99 EUR (Einführungspreis, nur für kurze Zeit)
Hier geht`s zur Seite von Amazon
Und hier geht es zur Seite von Hannah Siebern!

Katie hat es nicht leicht: Als junge, allein erziehende Mutter hat sie ausgerechnet mit Leonard Frost einen Chef erwischt, für den Überstunden selbstverständlich sind und der auch sonst seinem Namen alle Ehre macht.
Als sie sich weigert am Wochenende zu arbeiten, muss sie Angst um ihrem Job haben. Doch dann geschieht etwas sehr Ungewöhnliches und plötzlich ist es ihr Chef, der auf Katies Hilfe angewiesen ist...

Katie ist eine sehr junge Mutter, die ihre Tochter über alles liebt. Zusammen mit ihrer Mutter, die leider an einer Augenkrankheit leidet, wohnt sie recht beengt in einer kleine Wohnung. In ihrem Job verdient sie gut, doch ihr Chef Leonard Frost benimmt sich unmöglich. Ständig fordert er von seinem Mitarbeitern Überstunden, auch am Wochenende. So ist Katies Zeit mit ihrer 7-Jährigen Tochter begrenzt, was diese ihrer Mutter sehr übel nimmt.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Blogtourankündigung - Berühre mich nicht von Laura Kneidl

Ihr Lieben, wir freuen uns, dass am 26.10. die Blogtour zu "Berühre mich nicht" von Laura Kneidl startet! 

Hier seht ihr alle Blogtour-Teilnehmer:


Ich habe das Buch vor einigen Tagen ausgelesen und es ist einfach sooo toll! Wir freuen uns auf Euch! Ihr könnt uns auch gerne in der Facebook-Veranstaltung folgen! Und was Tolles zu gewinnen, gibt es natürlich auch :-)

Gewinnspiel - Goodiepaket der Frankfurter Buchmesse

Ihr Lieben,

der ein oder andere hat vielleicht meine Berichte über die Frankfurter Buchmesse gelesen! Ich möchte unter allen daheim Gebliebenen ein Goodie-Paket verlosen!

Darin findet ihr u.a. tolle Poster des Sternensand Verlags, den Carlsen Blogplaner, eine signierte Autogrammkarte von Maya Shepherd, einige tolle Impress Postkarten und ein total süßer Engelsanhänger.



Hier seht ihr die Gewinne noch mal in groß:








Wie könnt ihr mitmachen?

Hinterlasst mir einfach bis 28.10.17 einen lieben Kommentar und verratet mir, welches Eure liebste Buchveranstaltung ist und warum. Seid ihr gerne auf eine der großen Messen unterwegs? Schlägt Euer Herz für die LLC oder die lit.love? Oder eine ganz andere Veranstaltung?

Bitte hinterlasst eine Kontaktmöglichkeit im Gewinnfall oder sendet mir diese via Mail an fantasybookfan.2012[@]gmail.com

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Ihr müsst mind. 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Kein Ersatz bei Verlust auf dem Postweg.


Samstag, 21. Oktober 2017

Rezension - Cinderellas Prinessin von Annie Laine

Erschienen: September 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 280 
Buch: 3,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Amazon






Charleens Leben kann man mit dem einer Prinzessin vergleichen. Als Tochter einer reichen Hotelbesitzer-Familie kann sie sich fast alles leisten, was sie sich wünscht. Doch niemand sieht den Druck, der auf ihr lastet und der sie zwingt, immer perfekt zu sein.

Ashley hingegen ist 19 und wohnt mit ihrem Vater, den zwei Brüdern und ihrer kleinen Schwester zusammen. Sie jongliert mit 3 Jobs um etwas Geld nach Hause zu bringen. Das Verhältnis zu ihrem Vater ist sehr schlecht und eigentlich bleibt sie nur, um sich um ihre kleine Schwester zu kümmern.

Als die beiden so unterschiedlichen Mädchen aufeinander treffen, kollidieren ihre Leben miteinander...


Das Buch wird aus der Sicht von Charleen und Ashley erzählt. Charleens Leben scheint auf den ersten Blick wie ein Traum, denn sie hat alles, was man sich wünschen kann und bekommt zu ihrem 18. Geburtstag einen Ball von ihren Eltern organisiert, der einer Prinzessin würdig ist. Für Außenstehende wirkt sie perfekt, aber auch leicht arrogant. Zum Glück ändert sich dieser Eindruck für den Leser recht schnell, denn Charleen hat ihr Herz am rechten Fleck, steht aber unter wahnsinnigem Druck. Der Einziger, der vorbehaltlos hinter ihr steht, ihr ihr Bruder Will, ein absoluter Bücherwurm.

Freitag, 20. Oktober 2017

Rezension - Königsblau von Julia Zieschang

Cover: Dark Diamonds
Erschienen: August 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 317 Seiten
ISBN: 978-3-646-30052-9
Buch: 4,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Dark Diamonds









Rosalie ist zufrieden mit ihrem Leben im Dorf und hofft, nie als Braut des königlichen Bruders ausgewählt zu werden, denn seine Bräute verschwinden immer nach einigen Monaten. Doch Bluebeard entscheidet sich für Rosalie und plötzlich findet sie sich in einer düsteren Festung wieder, in der es nicht mit rechten Dingen zuzugehen scheint...


Die Autorin erzählt die Geschichte aus zwei Perspektiven. Einmal lernt man die taffe und neugierige Rosalie kennen. Sie hat das Pech als Braut von Bluebeard ausgewählt zu werden und fragt sich, ob sie nach einigen Monaten auch "verschwindet" wie alle anderen 8 Bräute vor ihr.


Donnerstag, 19. Oktober 2017

Rezension - All for you Sehnsucht von Meredith Wild

Cover: lyx
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 374 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0588-5
Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lyx



Mayas und Camerons Liebe scheint perfekt, doch sie endet abrupt. Nach 5 Jahren treffen sie sich in New York wieder. Während Maya sich sehr verändert hat, hat Cameron Maya nie vergessen. Doch hat ihre Liebe wirklich eine zweite Chance, wenn die Vergangenheit vom Schmerz geprägt ist?

Der Prolog hat mich absolut gefesselt. Maya und Cameron sind beide noch recht jung. Während Maya mitten in ihrem Studium steckt, hat sich Cameron bei der Armee verpflichtet. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und ziemlich leidenschaftlich, doch dann passiert etwas Unerwartetes und die beiden trennen sich.

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse 17 - Impressionen & Sneak Preview carlsen, Piper & Ravensburger

Mein Buchmesse-Samstag startete mit dem Jennifer L. Armentrout Frühstück, ein echtes Highlight der Messe!!! Hier könnt ihr zu meinem Bericht wechseln. Doch auch nach dem Frühstück ging es bei mir spannend weiter:

Anschließend schaute ich kurz bei Harper Collins vorbei, hier hatte sich schon eine Schlange für die Signierstunde gebildet, wow! Ich bin dann auch noch mal zum süßen Stand von Groh geschlendert und habe generell ein bisschen gestöbert. So süße Sachen!

Den Lego-Batman hätte ich auch gerne mit genommen, da hätte sich jemand bei mir daheim gefreut :-D

Um 13 Uhr stand dann das Bloggertreffen des Ravensburger Verlags an. Die liebe Bianca Iosivoni hat aus Soul Mates vorgelesen und anschließend gab es einen kleinen Einblick ins kommende Programm.


Dienstag, 17. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse 17 - Frühstück mit Jennifer L. Armentrout

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht wisst, bin ich riesiger Jennifer L. Armentrout Fan und habe fast alles, was übersetzt wurde, gelesen! Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich beim Frühstück zusammen mit anderen Bloggern am Buchmessesamstag dabei sein dürfte!

Nach einer herzlichen Begrüßung aller Blogger und der Autorin wurde ihr das Fanbuch überreicht, wo sehr viele Leser den Organisatorinnen Bilder, Gedichte, Briefe und vieles mehr schicken konnten und dieses wurde alles in einem Fanbuch verewigt. Hier stellt die liebe Sabrina von Bookwives und Shou von Bornfromthesky das Fanbuch gerade vor. Fleißig mitorganisiert und gestaltet hat das Ganze ebenfalls Nicole von About Books:

Übersetzerin, Jennifer, eine Freundin von ihr, Ute von carlsen (im roten Kleid), Shou und Sabrina (von links)

Montag, 16. Oktober 2017

Rezension - Götterfunke Hasse mich nicht von Marah Woolf

Erschienen: September 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 464
Buch: 18,99 EUR
ISBN: 978-3791500416
Hier geht`s zur Seite von Dressler







Jess ist zurück aus dem Camp und immer noch mit Robyn zerstritten. Sie versucht einen Neuanfang und will die Ereignisse hinter sich zu lassen, doch plötzlich tauchen alle Götter wieder auf und zwar an Jess Schule. Was wollen sie hier? Ist Jess noch immer in Gefahr?

Das Buch setzt genau nach den Ereignissen im Camp an. Jess wurde sowohl von Cayden schwer enttäuscht, aber auch von ihrer angeblich besten Freundin Robyn, die ihren Freund betrogen und Jess Gefühle für Cayden einfach ignoriert hat. Doch nun scheint sie auch noch Gerüchte zu verbreiten und Jess ist froh, Josh als treuen Freund an ihrer Seite zu haben.


Sonntag, 15. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse - Impressionen & Sneak Preview ins ONE-, Lyx- & Loewe-Programm

Ihr Lieben, 

ich habe meine zwei intensiven Messetage auf der Frankfurter Buchmesse 2017 hinter mir und es war wieder ein richtig tolles Erlebnis, aber nicht unanstrengend :-)

Ich habe Euch wieder ein paar Impressionen und Informationen von der Messe mit gebraucht! Heute gibt es meinen Bericht von Freitag!

Auf dem Gang habe ich gleich mal einen besonderen Herzensmensch getroffen, die liebe Jacqueline von My lovely books.

Wir haben uns letztes Jahr endlich persönlich kennen gelernt, obwohl wir uns schon ewig aus dem Netz kennen. :-)






Ich wusste schon, dass dieses Mal auch das Pummeleinhorn einen eigenen Stand hat! Das riesige Einhorn wurde erfolgreich gesucht und gefunden. Ich hätte es am Liebsten mit genommen, so toll fand ich es ;-)


Mein Tag hat mit einem Abstecher beim Lyx/ONE Verlag gestartet, wo ich schon mal ins nächste Programm einschauen dürfte! Wer meinen Blog etwas verfolgt, weiß, dass ich den Verlag abgöttisch liebe, deswegen gab es viele Ahs und Ohs von meiner Seite :-)

Ich möchte Euch gerne einige Highlights auflisten. 
Bei ONE geht es weiter mit 

  • Teil 2 von Eva Völler "Auf ewig mein" (Feb 18) und Marthas Widerstand (Teil 2). 
  • Das zweite Band von "Wir zwei in neuen Welten" kommt schon im Januar und 
  • das Abschlussband von Mary E. Pearson kommt auch und zwar im März 2018!


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Rezension - Unsere verlorenen Herzen von Krystal Sutherland

Cover: cbt
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-3-570-16497-6
Seiten: 384 Seiten
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des cbt Verlags





Der 17-Jährige Henry ist in seinem letzten Schuljahr und war noch nie verliebt. Das ändert sich als er zum ersten Mal die neue Schülerin Grace sieht. Sie ist zwar eigentlich so gar keine Traumfrau mit ihrem Humpeln und den weiten Jungsklamotten, die sie trägt, trotzdem ist sich Henry sicher: Grace ist die Richtige für ihn. Doch Grace verbirgt etwas vor ihm und hält ihn auf Abstand...

Henry ist 17 und ein ziemlich braver Teenager. Am Liebsten hängt er mit seinen beiden besten Freunden Murray und Lola ab. Zudem liebt er das Schreiben und möchte unbedingt Chefredakteur der Schülerzeitung werden. Bei der Liebe nimmt er sich seine Eltern zum Vorbild, die schon ewig zusammen sind und war noch nie richtig verliebt. Was mir an Henry besonders gefallen hat, war die Echtheit seiner Gefühle und wie er sich von diesen leiten lässt. Das macht auch die große Liebe aus, dass man so komplett in seinen Gefühlen aufgeht.