Montag, 23. Oktober 2017

Rezension - Schneezauber: Küss den Schneemann von Hannah Siebern

Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 182
Buch: 0,99 EUR (Einführungspreis, nur für kurze Zeit)
Hier geht`s zur Seite von Amazon
Und hier geht es zur Seite von Hannah Siebern!

Katie hat es nicht leicht: Als junge, allein erziehende Mutter hat sie ausgerechnet mit Leonard Frost einen Chef erwischt, für den Überstunden selbstverständlich sind und der auch sonst seinem Namen alle Ehre macht.
Als sie sich weigert am Wochenende zu arbeiten, muss sie Angst um ihrem Job haben. Doch dann geschieht etwas sehr Ungewöhnliches und plötzlich ist es ihr Chef, der auf Katies Hilfe angewiesen ist...

Katie ist eine sehr junge Mutter, die ihre Tochter über alles liebt. Zusammen mit ihrer Mutter, die leider an einer Augenkrankheit leidet, wohnt sie recht beengt in einer kleine Wohnung. In ihrem Job verdient sie gut, doch ihr Chef Leonard Frost benimmt sich unmöglich. Ständig fordert er von seinem Mitarbeitern Überstunden, auch am Wochenende. So ist Katies Zeit mit ihrer 7-Jährigen Tochter begrenzt, was diese ihrer Mutter sehr übel nimmt.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Blogtourankündigung - Berühre mich nicht von Laura Kneidl

Ihr Lieben, wir freuen uns, dass am 26.10. die Blogtour zu "Berühre mich nicht" von Laura Kneidl startet! 

Hier seht ihr alle Blogtour-Teilnehmer:


Ich habe das Buch vor einigen Tagen ausgelesen und es ist einfach sooo toll! Wir freuen uns auf Euch! Ihr könnt uns auch gerne in der Facebook-Veranstaltung folgen! Und was Tolles zu gewinnen, gibt es natürlich auch :-)

Gewinnspiel - Goodiepaket der Frankfurter Buchmesse

Ihr Lieben,

der ein oder andere hat vielleicht meine Berichte über die Frankfurter Buchmesse gelesen! Ich möchte unter allen daheim Gebliebenen ein Goodie-Paket verlosen!

Darin findet ihr u.a. tolle Poster des Sternensand Verlags, den Carlsen Blogplaner, eine signierte Autogrammkarte von Maya Shepherd, einige tolle Impress Postkarten und ein total süßer Engelsanhänger.



Hier seht ihr die Gewinne noch mal in groß:








Wie könnt ihr mitmachen?

Hinterlasst mir einfach bis 28.10.17 einen lieben Kommentar und verratet mir, welches Eure liebste Buchveranstaltung ist und warum. Seid ihr gerne auf eine der großen Messen unterwegs? Schlägt Euer Herz für die LLC oder die lit.love? Oder eine ganz andere Veranstaltung?

Bitte hinterlasst eine Kontaktmöglichkeit im Gewinnfall oder sendet mir diese via Mail an fantasybookfan.2012[@]gmail.com

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Ihr müsst mind. 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Kein Ersatz bei Verlust auf dem Postweg.


Samstag, 21. Oktober 2017

Rezension - Cinderellas Prinessin von Annie Laine

Erschienen: September 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 280 
Buch: 3,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Amazon






Charleens Leben kann man mit dem einer Prinzessin vergleichen. Als Tochter einer reichen Hotelbesitzer-Familie kann sie sich fast alles leisten, was sie sich wünscht. Doch niemand sieht den Druck, der auf ihr lastet und der sie zwingt, immer perfekt zu sein.

Ashley hingegen ist 19 und wohnt mit ihrem Vater, den zwei Brüdern und ihrer kleinen Schwester zusammen. Sie jongliert mit 3 Jobs um etwas Geld nach Hause zu bringen. Das Verhältnis zu ihrem Vater ist sehr schlecht und eigentlich bleibt sie nur, um sich um ihre kleine Schwester zu kümmern.

Als die beiden so unterschiedlichen Mädchen aufeinander treffen, kollidieren ihre Leben miteinander...


Das Buch wird aus der Sicht von Charleen und Ashley erzählt. Charleens Leben scheint auf den ersten Blick wie ein Traum, denn sie hat alles, was man sich wünschen kann und bekommt zu ihrem 18. Geburtstag einen Ball von ihren Eltern organisiert, der einer Prinzessin würdig ist. Für Außenstehende wirkt sie perfekt, aber auch leicht arrogant. Zum Glück ändert sich dieser Eindruck für den Leser recht schnell, denn Charleen hat ihr Herz am rechten Fleck, steht aber unter wahnsinnigem Druck. Der Einziger, der vorbehaltlos hinter ihr steht, ihr ihr Bruder Will, ein absoluter Bücherwurm.

Freitag, 20. Oktober 2017

Rezension - Königsblau von Julia Zieschang

Cover: Dark Diamonds
Erschienen: August 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 317 Seiten
ISBN: 978-3-646-30052-9
Buch: 4,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Dark Diamonds









Rosalie ist zufrieden mit ihrem Leben im Dorf und hofft, nie als Braut des königlichen Bruders ausgewählt zu werden, denn seine Bräute verschwinden immer nach einigen Monaten. Doch Bluebeard entscheidet sich für Rosalie und plötzlich findet sie sich in einer düsteren Festung wieder, in der es nicht mit rechten Dingen zuzugehen scheint...


Die Autorin erzählt die Geschichte aus zwei Perspektiven. Einmal lernt man die taffe und neugierige Rosalie kennen. Sie hat das Pech als Braut von Bluebeard ausgewählt zu werden und fragt sich, ob sie nach einigen Monaten auch "verschwindet" wie alle anderen 8 Bräute vor ihr.


Donnerstag, 19. Oktober 2017

Rezension - All for you Sehnsucht von Meredith Wild

Cover: lyx
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 374 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0588-5
Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lyx



Mayas und Camerons Liebe scheint perfekt, doch sie endet abrupt. Nach 5 Jahren treffen sie sich in New York wieder. Während Maya sich sehr verändert hat, hat Cameron Maya nie vergessen. Doch hat ihre Liebe wirklich eine zweite Chance, wenn die Vergangenheit vom Schmerz geprägt ist?

Der Prolog hat mich absolut gefesselt. Maya und Cameron sind beide noch recht jung. Während Maya mitten in ihrem Studium steckt, hat sich Cameron bei der Armee verpflichtet. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und ziemlich leidenschaftlich, doch dann passiert etwas Unerwartetes und die beiden trennen sich.

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse 17 - Impressionen & Sneak Preview carlsen, Piper & Ravensburger

Mein Buchmesse-Samstag startete mit dem Jennifer L. Armentrout Frühstück, ein echtes Highlight der Messe!!! Hier könnt ihr zu meinem Bericht wechseln. Doch auch nach dem Frühstück ging es bei mir spannend weiter:

Anschließend schaute ich kurz bei Harper Collins vorbei, hier hatte sich schon eine Schlange für die Signierstunde gebildet, wow! Ich bin dann auch noch mal zum süßen Stand von Groh geschlendert und habe generell ein bisschen gestöbert. So süße Sachen!

Den Lego-Batman hätte ich auch gerne mit genommen, da hätte sich jemand bei mir daheim gefreut :-D

Um 13 Uhr stand dann das Bloggertreffen des Ravensburger Verlags an. Die liebe Bianca Iosivoni hat aus Soul Mates vorgelesen und anschließend gab es einen kleinen Einblick ins kommende Programm.


Dienstag, 17. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse 17 - Frühstück mit Jennifer L. Armentrout

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht wisst, bin ich riesiger Jennifer L. Armentrout Fan und habe fast alles, was übersetzt wurde, gelesen! Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich beim Frühstück zusammen mit anderen Bloggern am Buchmessesamstag dabei sein dürfte!

Nach einer herzlichen Begrüßung aller Blogger und der Autorin wurde ihr das Fanbuch überreicht, wo sehr viele Leser den Organisatorinnen Bilder, Gedichte, Briefe und vieles mehr schicken konnten und dieses wurde alles in einem Fanbuch verewigt. Hier stellt die liebe Sabrina von Bookwives und Shou von Bornfromthesky das Fanbuch gerade vor. Fleißig mitorganisiert und gestaltet hat das Ganze ebenfalls Nicole von About Books:

Übersetzerin, Jennifer, eine Freundin von ihr, Ute von carlsen (im roten Kleid), Shou und Sabrina (von links)

Montag, 16. Oktober 2017

Rezension - Götterfunke Hasse mich nicht von Marah Woolf

Erschienen: September 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 464
Buch: 18,99 EUR
ISBN: 978-3791500416
Hier geht`s zur Seite von Dressler







Jess ist zurück aus dem Camp und immer noch mit Robyn zerstritten. Sie versucht einen Neuanfang und will die Ereignisse hinter sich zu lassen, doch plötzlich tauchen alle Götter wieder auf und zwar an Jess Schule. Was wollen sie hier? Ist Jess noch immer in Gefahr?

Das Buch setzt genau nach den Ereignissen im Camp an. Jess wurde sowohl von Cayden schwer enttäuscht, aber auch von ihrer angeblich besten Freundin Robyn, die ihren Freund betrogen und Jess Gefühle für Cayden einfach ignoriert hat. Doch nun scheint sie auch noch Gerüchte zu verbreiten und Jess ist froh, Josh als treuen Freund an ihrer Seite zu haben.


Sonntag, 15. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse - Impressionen & Sneak Preview ins ONE-, Lyx- & Loewe-Programm

Ihr Lieben, 

ich habe meine zwei intensiven Messetage auf der Frankfurter Buchmesse 2017 hinter mir und es war wieder ein richtig tolles Erlebnis, aber nicht unanstrengend :-)

Ich habe Euch wieder ein paar Impressionen und Informationen von der Messe mit gebraucht! Heute gibt es meinen Bericht von Freitag!

Auf dem Gang habe ich gleich mal einen besonderen Herzensmensch getroffen, die liebe Jacqueline von My lovely books.

Wir haben uns letztes Jahr endlich persönlich kennen gelernt, obwohl wir uns schon ewig aus dem Netz kennen. :-)






Ich wusste schon, dass dieses Mal auch das Pummeleinhorn einen eigenen Stand hat! Das riesige Einhorn wurde erfolgreich gesucht und gefunden. Ich hätte es am Liebsten mit genommen, so toll fand ich es ;-)


Mein Tag hat mit einem Abstecher beim Lyx/ONE Verlag gestartet, wo ich schon mal ins nächste Programm einschauen dürfte! Wer meinen Blog etwas verfolgt, weiß, dass ich den Verlag abgöttisch liebe, deswegen gab es viele Ahs und Ohs von meiner Seite :-)

Ich möchte Euch gerne einige Highlights auflisten. 
Bei ONE geht es weiter mit 

  • Teil 2 von Eva Völler "Auf ewig mein" (Feb 18) und Marthas Widerstand (Teil 2). 
  • Das zweite Band von "Wir zwei in neuen Welten" kommt schon im Januar und 
  • das Abschlussband von Mary E. Pearson kommt auch und zwar im März 2018!


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Rezension - Unsere verlorenen Herzen von Krystal Sutherland

Cover: cbt
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-3-570-16497-6
Seiten: 384 Seiten
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des cbt Verlags





Der 17-Jährige Henry ist in seinem letzten Schuljahr und war noch nie verliebt. Das ändert sich als er zum ersten Mal die neue Schülerin Grace sieht. Sie ist zwar eigentlich so gar keine Traumfrau mit ihrem Humpeln und den weiten Jungsklamotten, die sie trägt, trotzdem ist sich Henry sicher: Grace ist die Richtige für ihn. Doch Grace verbirgt etwas vor ihm und hält ihn auf Abstand...

Henry ist 17 und ein ziemlich braver Teenager. Am Liebsten hängt er mit seinen beiden besten Freunden Murray und Lola ab. Zudem liebt er das Schreiben und möchte unbedingt Chefredakteur der Schülerzeitung werden. Bei der Liebe nimmt er sich seine Eltern zum Vorbild, die schon ewig zusammen sind und war noch nie richtig verliebt. Was mir an Henry besonders gefallen hat, war die Echtheit seiner Gefühle und wie er sich von diesen leiten lässt. Das macht auch die große Liebe aus, dass man so komplett in seinen Gefühlen aufgeht.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Auslosung - Gewinnspiel Café der kleinen Wunder

Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Teilnahme am Gewinnspiel. Ihr konntet eine Ausgabe vom Café der kleinen Wunder aus dem Piper Verlag gewinnen!



Die Gewinnerin wurde ausgelost! 
Herzlichen Glückwunsch an Angela K.
Liebe Angela, bitte melde dich mit deiner Adresse bis zum 17.10.17 per Email oder Kontaktformular (im Footer) bei mir, ansonsten muss ich leider erneut auslosen. 

Rezension - Driven Verbunden von K.Bromberg

Cover: Heyne
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 576 Seiten
ISBN: 978-3-453-42025-0
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Heyne






Rylee und Coltons Glück scheint perfekt zu sein und dann geschieht noch das Unglaubliche: Rylee wird nach vielen Schwierigkeiten schwanger! Doch ihre Beziehung wird auf eine verdammt harte Probe gestellt, an der Rylee zu zerbrechen droht...

Rylees und Coltons Beziehung hat schon viele Höhen und Tiefen gesehen, doch nun sind die beiden verheiratet und vollkommen glücklich. Rylee hat sich nach 6 Jahren Ehe an ein Leben im Scheinwerferlicht gewöhnt und Colton fährt immer noch mit viel Leidenschaft seine Rennen. Ihre Ehe ist glücklich und beide nach den ganzen Turbulenzen vollkommen zufrieden.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Rezension - Wann immer ich die Sonne sehe von Michelle Schrenk

Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 212 Seiten
ISBN: 978-3942790307
Buch: 0,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon






Mia ist 30 und hat gerade ihre große Liebe Kai verloren. Dieser hatte einen großen Wunsch: Mia soll weiterhin die Sonne in ihr Leben lassen und auf die kleinen Zeichen achten, die er ihr schickt. Doch Mia sieht vor lauter Trauer und Düsternis nichts mehr und hat die Hoffnung verloren. Doch ihre Freundinnen wollen sich nicht damit abfinden und als Mia eines Tages in warme braune Augen blickt, fühlt sie so etwas wie einen Lichtstrahl...

Im Prolog erlebt man Kai und Mia zusammen und bekommt ein Gefühl dafür, wie nah sich die beiden standen. Für sie beide war es die ganz große Liebe und die beiden haben viele Pläne für ihr gemeinsames Leben geschmiedet. Doch Kai ist seit einem Jahr tot und Mia fällt es schwer, ihr Leben weiterzuleben. Zudem scheint sie vom Pech verfolgt zu werden und fällt in ein tiefes Loch.

Ich konnte Mias Reaktion total verstehen und die Autorin beschreibt sehr einfühlsam, wie es ihr geht und was sie sich für Gedanken macht. Zum Glück stehen ihr ihre beiden besten Freundinnen zur Seite und versuchen sie immer wieder zu animieren, mal raus zu gehen und Kais letzten Wunsch zu erfüllen, nämlich die Sonne weiterhin zu sehen und das Glück in ihr Leben zu lassen.

In der Geschichte schwingt auch wieder die große Liebe von Michelle Schrenk zu Nürnberg mit, was ich total schön fand, denn man erfährt nebenbei etwas über die Stadt und ihre Geschichten und fühlt sich, als wenn man selbst durch Nürnbergs Straßen schlendern würde. Wann immer ich die Sonne sehe ist trotz Mias Verlust eine Liebesgeschichte und ich hatte anfangs Bedenken, ob die Autorin diese Gratwanderung zwischen Verlust und neuer Liebe hin bekommt, ohne dass es komisch wirkt. Aber Michelle hat das so schön in der Geschichte gelöst, dass Mias Geschichte über Verlust und Neuanfang einem nur zu Herzen gehen kann.

Wann immer ich die Sonne sehe ist eine schöne Geschichte über Verlust und Neuanfang und darüber, dass selbst in dunkelster Stunde noch die Sonne scheint.


Montag, 9. Oktober 2017

Bookhaul - Meine Neuzugänge von Anfang Oktober 2017!

Ihr Lieben, es gibt nach Ewigkeiten mal wieder einen Bookhaul von mit mit all meinen Neuzugängen der letzten 1-2 Wochen :-)



Hier seht ihr noch mal all meine Neuzugänge auf einen Blick!


Samstag, 7. Oktober 2017

Rezension - Die Perfekten von Caroline Brinkmann

Cover: Lübbe One
Erschienen: August 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-8466-0049-8
Seiten: 605 Seiten
Buch: 13,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lübbe One








„Sie ist Rain. Der Regen. Der Neuanfang.“
Rain ist kein Teil des Systems, sie ist ein sogenannter Ghost. Sie hat keinen Zahlencode und lebt mit ihrer Mutter im Untergrund. An der Spitze des Systems stehen die Gesegneten, eine genetisch perfekte Weiterentwicklung der Menschen, die nie krank werden. Rain macht jedoch einen fatalen Fehler: Sie schenkt ihr Vertrauen dem Falschen und wird verraten und ihr Leben nimmt eine radikale Wendung.

Rains Leben besteht aus Asche und Staub, denn im Industriebezirk Grey, in dem sie lebt, ist der Smog allgegenwärtig. Rain lebt mit ihrer Mutter versteckt im Untergrund und schlägt sich so durch. Doch die Hauptregel ihrer Mutter "vertraue niemandem" fällt ihr sehr schwer, denn sie sehnt sich nach Freundschaft. Diese wird ihr jedoch zum Verhängnis und sie findet sich plötzlich in der Welt der "Perfekten" wieder.


Freitag, 6. Oktober 2017

Rezension - Göttin der Dunkelheit von Anke Unger

Cover: Dark Diamonds
Erschienen: Juni 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 368 Seiten
ISBN: 978-3-646-30044-4
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Dark Diamonds





Areshva ist Magierin und dient der friedlichen Göttin des Lichts. Als jedoch der Tempel und alle Priesterinnen angegriffen werden, kann Areshva nur knapp entkommen und benötigt unbedingt dunkle Kräfte, um sich verteidigen zu können. Sie geht notgedrungen einen Deal mit den dunklen Mächten ein, doch hat sie eine Chance zu ihrer Göttin zurückzukehren?


Die Autorin erzählt die Geschichte aus zwei Perspektiven, einmal aus der Areshvas und einmal aus Sicht des Schmieds Silvrin. Die beiden haben nichts miteinander zu tun und während der Geschichte kreuzen sich ihre Wege auch nur kurzzeitig.


Donnerstag, 5. Oktober 2017

Rezension - Im leuchtenden Sturm von Jennifer L. Armentrout

Cover: Harper Collins
Erschienen: September 2017
Ausgabe: ebook
ISBN: 9783959676823
Seiten: 432 Seiten
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins





Der Titan Hyperion ist besiegt, doch noch viele andere Titanen lauern auf Josie und ihre frisch erwachten Kräfte. Josie muss unbedingt trainieren und sie muss die anderen Halbgötter finden, die ihr helfen können, den Kampf zu gewinnen. Ihre Beziehung zu Seth bleibt weiter kompliziert und Josie muss ihre Gefühle unter Kontrolle bekommen, um überhaupt eine Chance gegen ihre übermächtigen Feinde zu haben...

Band 2 setzt genau da an, wo Band 1 endete. Hyperion ist zwar besiegt, doch die Gefahr ist noch lange nicht gebannt und Josie trainiert wie besessen, denn sie muss viele Jahre an Training aufholen. Es fällt ihr jedoch schwer, ihre Kräfte zu kontrollieren, was sie mehr als frustriert. Seth unterstützt sie bei ihrem Training und Josie ist überglücklich, mit Seth Zeit zu verbringen.

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Leseliste & Monatsrückblick - September 2017

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich im Moment im "Buchbox-Fieber" bin, d.h. ich habe bei verschiedenen Anbietern querbeet Buchboxen bestellt :-) Zudem freue ich mich total darauf, dass Jennifer L. Armentrout zu Besuch kommt *yeah*
  • Ich habe mir u.a. die Illumicrate Buchbox bestellt. Hier könnt ich Euch mein Unboxing anschauen!
  • Die The bookish Prophet Box ist als deutsche Buchbox ebenfalls bei mir eingezogen.
  • Ich mache ebenfalls bei der #AmazingArmentrout Aktion mit und freue mich total, dass die Autorin nach Deutschland kommt! Mehr erfahrt ihr hier!

Top 4 im September:
"Beautiful Liars" entführt in einen tausendstöckigen Tower, in dem verschiedenste Protagonisten leben. Richtig genial!!!



These broken Stars Sofia & Gideon ist ein tolles Finale, welches alle losen Enden zusammenführt zu einem explosiven Finale! 



Völlig anders als gedacht, sehr traurig, aber auch sehr berührend! 



Der zweite Teil der True North-Reihe ist sehr gefühlvoll und geht sehr zu Herzen.