Donnerstag, 21. September 2017

Rezension - Fast mein Traummann von Catherine Bybee

Cover: Amazon Crossing
Erschienen: Juni 2017
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-1542046527
Seiten: 366 Seiten
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon




Mary ist Therapeutin und hat gelernt gut alleine zurecht zukommen. Bis auf ihre beste Freundin, die auch gleichzeitig ihre Nachbarin ist, lässt sie niemanden nahe an sich heran. Auch der charmante Glen beißt sich an Mary die Zähne aus, bis er eine Charmeoffensive startet...
Mary war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist sehr hilfsbereit und mag ihren Job als Therapeutin und Eheberaterin sehr, auch wenn die Menschen oft dann zu ihr kommen, wenn es nicht mehr so gut läuft. Mit Männern und Beziehungen hat sie nicht viel am Hut...auch wenn sie ab und zu an Glen denken muss, dessen Angebot nach einem Date sie abgelehnt ab.

Glen ist Pilot und eher ein Frauenheld. Er hat die schlechte Erfahrung gemacht, dass es Frauen hauptsächlich auf sein Geld abgesehen haben. Doch Marys Abfuhr kann er nicht vergessen und beschließt, noch mal seinen ganzen Charme spielen zu lassen und der ist ziemlich gewaltig. Glen ist ein guter Kerl, der sein Herz am rechten Fleck hat. Er ist mit Leib und Seele Pilot. Und er legt sich richtig ins Zeug, um Mary für sich zu gewinnen, was ich wunderbar romantisch fand.

Die Liebesgeschichte hat mir richtig gut gefallen, sie ist romantisch und witzig und einfach schön. Die Autorin hat auch einen kleinen Suspense-Teil mit eingeflochten, denn jemand scheint es auf Mary abgesehen zu haben. Dieser bringt noch mal Spannung in eine sowieso schon tolle Story.


Eine schöne romantische Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren und einem kleinen Suspenseteil.

1 Kommentar:

  1. Hi Desiree,
    Ich liebe diese Serie! Ich freue mich das die Autorin gerade an Teil 6 schreibt. Das wird dann Jasons Geschichte.
    LG Marina

    AntwortenLöschen