Dienstag, 1. August 2017

Rezension - Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne von Rose Snow

Erschienen: Juli 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 341 Seiten
Buch: 9,90 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Amazon






Stella liebt es, in die Sterne zu schauen, im Gegensatz zu ihrem Zwillingsbruder Cas, der lieber diversen Mädels hinterher schaut. Doch beide ahnen nicht, dass sie kurz vor Unibeginn in eine ganz andere Welt eintauchen werden, denn ihre Eltern nehmen sie mit an die Universität, an der sie selbst studiert haben. Und da erwarten Stella und Cas viele Dinge, die sie für unmöglich gehalten haben...


Stella und Cas stehen beide kurz vor Unibeginn. Obwohl sie Zwillinge sind, sind sie beide doch sehr verschieden, auch wenn sie sich nahe stehen. Stella liebt alles, was mit Sternen zu tun hat und möchte sich auch in ihrem Studium damit beschäftigen. Cas nimmt das Leben eher lockerer und interessiert sich eher für Mädels.


Beiden eröffnet sich mit der Uni, an der ihre Eltern gegangen sind, eine völlig neue Welt, die sie auch schockiert, denn ihre Eltern haben damit viel vor ihnen geheim gehalten. Plötzlich gibt es verschiedene Arten von Magie wirklich und Cas und Stella sind auf bestimmte Art und Weise ein Teil davon.

Stella und Cas müssen sich beide vielem Neuen stellen, doch vor allem Stella hinterfragt auch vieles und kommt so einigen Ungereimtheiten auf die Spur. Den Titel fand ich übrigens genial gewählt, erst ganz am Ende löst sich auf, was es damit auf sich hat. Generell ist die Geschichte nicht wirklich in sich abgeschlossen, doch Band 2 + 3 sind gerade erschienen.

Auch einige interessante Jungs verdrehen Stella den Kopf. Da gibt es einmal Ethan, den perfekten Gentlemen, der ihr Herz höher schlagen lässt, doch auch unnahbar bleibt. Doch auch Cedric lässt sie nicht kalt, obwohl er sie auch jedes Mal vor den Kopf stößt, wenn er sie sieht und mit Melissa liiert ist.


Ein sehr schöner erster Roman, in dem das Autorinnenduo wieder frischen Wind in die Welt der Romantasy bringt.

Kommentare:

  1. Hey Desiree,

    ich mochte den ersten Teil der Reihe auch ganz gerne, vor allem weil es mal ein neues Thema ist. Ich bin mal gespannt, wie es in den weiteren Teilen weitergeht und ob letztlich auch eine Dreiecksgeschichte einziehen wird.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      naja es bietet sich ja fast an (will jetzt nicht spoilern, du weißt was ich meine). Hoffentlich ist das dann gut gemacht.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen