Sonntag, 12. März 2017

Rezension - Beautifully Broken von Laura Lee

Erschienen: November 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 326 Seiten
Buch: 3,22 Dollar
Hier geht`s zur Seite von Amazon
















Kat ist 18 und ihr Leben ist einfach nur schwierig. Ihre Mutter verkauft sich für Geld und nimmt auch ab und zu gerne Drogen, so dass Kat alleine durchs Leben kommen muss. Sie ist fest entschlossen, die Schule erfolgreich zu beenden um aus dem elenden Dorf wegzukommen, in dem sie lebt und alles hinter sich zu lassen.



Doch dann trifft sie IHN. Sie weiß sofort, dass er anders ist und die Macht hat, ihr Herz zu berühren. Der Weg der Selbstzerstörung, auf dem sich Kat befindet, scheint endlich ein Ende zu haben, doch 4 Jahre später sieht Kat Gavin wieder und ihr Herz ist immer noch gebrochen...




Ich bin eigentlich eher zufällig über das Buch gestolpert, doch ich fand den Klappentext wahnsinnig interessant und Laura Lee hat einen sehr intensiven Schreibstil, so dass man Kats Zweifel, Selbsthass und ihre gesamten Gefühle sehr intensiv spüren kann:

"I KNEW HE WOULD RUIN ME FROM THE MOMENT WE MET. 
Everything about the man screamed confidence. Sensuality. Intelligence. Worldliness. But it was how he saved me that ruined me most.

Through him, I learned to end my path of self-destruction. I no longer needed to numb the pain with mindless one-night-stands and drunken blackouts. He made me feel worthy. Treasured. Optimistic about my future." (Auszug Klappentext)



Hier könnt ihr auch einen ersten Eindruck sowohl vom Schreibstil als vom Schwierigkeitsgrad des Englisch erhalten. Ich kam gut zurecht und habe ab und zu mal einzelne Wörter nachgeschaut, aber mehr, weil ich meinen Wortschatz erweitern wollte. Viel konnte man auch aus dem Zusammenhang schließen.

Kat ist wie eine kleine Wundertüte: man kann recht schnell feststellen, dass ihr Leben alles andere als schön oder einfach ist und dass sie mit verdammt viel zurecht kommen muss. Auf ihre Mutter ist kein Verlass; im schlimmsten Fall schleppt sie dubiose Kerle mit nach Hause, so dass Kat tatsächlich durchgehend ihr Zimmer absperrt. Auch ihr eigenes Geld muss sie sich selbst verdienen, um irgendwie über die Runden zu kommen. Ihren Kummer und ihre Vergangenheit ertränkt sie teilweise in Alkohol, aber auch viel in One-Night-Stands. Wie viel sie allerdings wirklich durchgemacht hat, enthüllt die Autorin erst nach und nach.

Beautifully broken ist kein "glattgebügelter" New Adult sondern präsentiert vor allem mit Kat einen vielschichtigen Charakter. Gavin, der Mann, der Kats Leben auf den Kopf stellt, setzt alles daran, ihr zu helfen. Aber manchmal ist das Leben einfach Müll und so müssen die beiden mit sehr viel fertig werden und ein happy End rückt in weite Ferne.

Beautifully Broken passt als Titel wirklich gut. Laura Lee präsentiert mit Kat einen vielschichtigen Charakter, der mit jungen Jahren schon verdammt viel durchmachen musste und ein Stück weit die Hoffnung aufgegeben hat. Ob Gavin sie ihr zurückgeben kann, müsst ihr selbst lesen :-)


Kommentare:

Weinlachgummi hat gesagt…

Hallo Desiree,
das Buch hört sich wirklich interessant an. Da hoffe ich auf eine deutsche Übersetzung.
Das englisch ist zwar eher einfach, aber ich kann mich nie dazu durchringen Englische Bücher zu lesen.
Liebe Grüße
Tanja

Romantic Bookfan hat gesagt…

Hi Tanja,

es war wirklich nicht schwer und ich will mein Englisch verbessern :-P

Liebe Grüße
Desiree

Kommentar veröffentlichen