Montag, 12. Dezember 2016

Rezension - Dirty Secrets von J. Kenner

Cover: Diana
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-35915-4
Buch: 9,99 EUR
Hier geht es zur Seite von Diana



Dallas Sykes ist Millionär, Geschäftsmann und wechselt seine Frauen wie die Unterwäsche. Die Erinnerung an den Mann, der er einst war, brennt in Jane. Sie ist mit ihm aufgewachsen, sie hat eine schreckliche Zeit mit ihm durchlebt, die sie sie nur zusammen durchstehen konnten. Dallas ist ihr Fels in der Brandung...ohne den sie nicht leben kann und doch muss. Doch die Anziehungskraft zwischen Jane und Dallas brennt...

J. Kenner ist für ihre erotischen Liebesromane bekannt, wobei Dirty Secrets mir von der Grundidee sogar noch besser gefallen hat als ihre Bände rund um Stark damals. Jane und Dallas kennen sich schon von klein auf. Als Teenager werden sie entführt und mussten Schreckliches durchstehen.


Dieses Schreckliche wird auch immer zwischendurch in kleinen Szenen dargestellt und die beiden haben dies nur überlebt, da sie so nah zusammengestanden haben. Inzwischen sind viele Jahre vergangen und in Dallas brennt immer noch der Wunsch nach Rache. So setzt er alle Hebel in Bewegung, um die Entführer ausfindig zu machen.

Jane hingegen ist Autorin geworden und widmet sich Entführungsfällen. Was sie nie hinter sich lassen konnte, ist ihre Liebe zu Dalles, die jedoch hoffnungslos zu sein scheint. Die Autorin legt gut dar, welche Gefühle und Gedanken die beiden bewegen. Dabei helfen auch die beiden Perspektiven, denn die Handlung erlebt man abwechselnd aus Janes und Dallas Sicht. Die Leidenschaft und Liebe brennt durchgehend zwischen den beiden und wurde sehr eindringlich von der Autorin dargestellt.

Die erotischen Szenen sind auch wieder recht detailliert beschrieben, wie in den Büchern von J. Kenner üblich. Ich fand sie sehr ästhetisch, es hätte für mich persönlich auch etwas weniger sein dürfen.

Ein schöner Auftakt der Dirty Secrets Reihe. Die Chemie zwischen Dallas und Jane brennt regelrecht und auch die Hintergrundstory war spannend und hat mir gut gefallen.
 

1 Kommentar:

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey Desiree,

das klingt vielversprechend und ganz so, als ob es genau richtig für mich wäre. Vielen Dank für deine tolle Rezi. :)

Liebe Grüße,
Ruby

Kommentar veröffentlichen