Montag, 14. November 2016

Blogtour Summertime - Gefühlschaos

Herzlich Willkommen bei heutigen Blogtour-Beitrag zu Summertime von Maddie Holmes!


Hier geht es direkt zum Buch bei Romance Edition!

Gestern konntet ihr bei Charleen mehr über zwei der Protagonisten, Colin & Leia erfahren, heute entführe ich Euch ins Gefühlschaos!

Denn genau in einem solchem befindet sich Colin. Colin und Erica - das stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Erica ist als Pfarrerstocher sehr konservativ erzogen worden und ist sehr unsicher. Um das auszugleichen, teilt sie gerne aus und hat deswegen nicht sehr viele Freunde. Dennoch verliebt sich Colin in sie und heiratet sie Hals über Kopf. Doch ihre Ehe steht unter keinem guten Stern und Colin leidet...Er tut alles, um seine Ehe zu retten, doch es ist hoffnungslos. Erst als er zum ersten Mal ins Gesicht von Baby Leia blickt und sich unsterblich in die Kleine verliebt, schöpft er wieder Hoffnung.
Pixabay

Auch Summer befindet sich im schönen L.A. mitten im Gefühlschaos. Ihr langjähriger Freund, den sie schon ihr ganzes Leben lang kennt, eröffnet ihr, dass er keinerlei Gefühle mehr für sie hat und enthüllt ihr ein großes Geheimnis. 
Pixabay


Beide suchen Vergessen und wollen ihr Gefühlschaos hinter sich lassen. Sie treffen in einer Bar aufeinander und wollen eigentlich nur eine heiße Nacht zusammen verbringen. Sie ahnen nicht, dass sie sich dadurch selbst in ein viel größeren Gefühlschaos stürzen....

Hier findet ihr den kompletten Tourplan mit allen Stationen!

Gewinne:
 

Preis 1-5
Jeweils ein Romance Edition Fanpaket mit 1x “Summertime” in Print, Postkarte, Lesezeichen und Block


Um am Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr nur die folgende Gewinnspielfrage beantworten:
Wart ihr schon einmal in einem richtigen "Gefühlschaos"? Erzählt doch kurz über Eure Erfahrungen!


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Kommentare:

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

Gefühlschaos ist was total schlimmes und ich habe es schon mal erlebt. Mein Freund hatte damals einfach von heute auf Morgen Schluss gemacht....nach 3 Jahren brauche er plötzlich Abstand oder so und irgendwie liebte er mich auch noch....oder ich dachte es zumindest

Zwei verschiedene Wohnungen mussten her und dauert diese Ungewissheit...aber letztendlich ist er zweigleisig gefahren und ich Dummerchen in meiner blinden Liebe...habe immer noch auf ein glückliches Ende gehofft. Denn ich dachte 3 Jahre sind es doch wert zu kämpfen.

Ja und irgendwann hat sich sein zweites Gleis gefestigt und ich wurde aufs Abstellgleis geschoben...

LG..Karin..

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

ja wahr ich mehr als einmal-ob es meine ertse liebe war, meine Hochzeit, meine Scheidung oder auch die Geburt meiner Tochter es herrschte immer Glück,Trauer, positive so wie negative Erfahrungen!
LG Jenny

Ute Z hat gesagt…

Huhu,
Das letzte mal als meine Mama den schweren Unfall hatte.Bekommt das Krankenhaus das hin.Wenn muss ich anrufen, wer holt das Kind ab, wie.ist das passiert. Usw
Liebe Grüße
Ute

Jeanette Skomrock hat gesagt…

ok eben gings nicht mal schauen ob es jetzt geht.. also nochmal: aktuell bin ich nicht in liebesspielerein verstrickt dahin ist mein Gefühlschaos aufs uni leben beschränkt :D aber da gibt es bei all den gruppenarbeiten abendlichen ausflügen und den lerntreffen auch genug zu durchleben :D

beste grüße jeanny von
https://www.facebook.com/Buechertraumcom/

ps mal sehen obs jetzt klappt... .__.

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Ja, wo ich noch ganz jung war, in der Schulzeit. Danach habe ich einen lieben Partner kennengelernt und war mir meiner Gefühle immer sicher.

Liebe Grüße,
Daniela

Sarah Trogisch hat gesagt…

Guten Abend,
vielen Dank für deinen schönen Beitrag.
Ich kann mich nicht erinnern, jemals in einem echten Gefühlschaos gewesen zu sein(da ich erst 15 bin, ist das auch gar nicht so unrealistisch*lach*), höchstens in einer kleinen ,,Gefühlskriese", in der ich mir über irgendwelche schulischen Sachen den Kopf zerbrochen hab(oder halt auch mal mitten in Tests). Ansonsten gab es eigentlich noch nie irgendwelche Sachen, die mich wirklich angehoben und etwas in mir ausgelöst haben(ich würde mich selbst auch eher als Gefühlskalt beschreiben).
LG Sarah

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

als mein erster Freund mit mir Schluss gemacht hat war ich total im Gefühlschaos und hab die Welt nicht mehr verstanden.

LG
SaBine

Tiffi2000 hat gesagt…

Hallo,

ein richtiges Gefühlschaos hatte ich, glaube ich noch nie, ein paar Krisen zwar schon z.B. aufgrund schulisch-beruflicher Sachen...

LG

Bianca Schweizer hat gesagt…

Gefühlschaos deshalb, weil ich merkte, dass ich eine Welt zu lieben beginne, die mir vorher total fremd war.

Ich spürte, das mir in normalen Beziehungen was fehlte...konnte aber lange Zeit nicht benennen, was mir fehlte.

Bis ich meine 1.BDSM Erfahrung machte....und erst dachte, ich ticke nicht mehr normal.
Wie kann man plötzlich auf Schmerz und Dominanz stehen....

Ich war in einem totalen Gefühlschaos, was ich im Moment auch versuche, niederzuschreiben

Bettina Hertz hat gesagt…

Hallo,
mein letztes schlimmes Gefühlschaos war in diesem Jahr eine Woche vor Ostern, als mein Papa völlig unerwartet verstarb, unsere schwer krebskranke Mama hinterlies, wir noch ein sehr emotionales Vierteljahr mit ihr hatten und sie ihren Kampf gegen den Krebs verlor. Allein das zu schreiben, versetzt mich ins nächste Gefühlschaos.
LG Bettina Hertz
bettinahertz66@googlemail.com

Susan's World hat gesagt…

Hallöchen! .D

Toller Beitrag und ja Gefühlschaos hatte ich, als ich mal zwischen der Entscheidung stehen sollte wer den mein neuer Freund werden sollte, als ich noch in der Schule war und ganz ehrlich, ich hab mich dann für niemanden entschieden, denn die Balzkämpfe gingen mir damals schon nicht ab. Aber wenn du mitten drin bist, und beide eigentlich vorher ganz in Ordnung waren, da fragst dich schon.

Lg Susanne

Schnuffelchen hat gesagt…

Wer hat Gefühlsmäßig nicht schon wenigstens einmal das Chaos erlebt. Ich bin da nicht anders als der Rest der Welt. Allerdings würde schon allein der Beginn der Aufzählung in einen halben Roman erinnern.

LG Kathleen

Kommentar veröffentlichen