Sonntag, 30. Oktober 2016

Rezension - Begin again von Mona Kasten

Cover: Lyx
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 484 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Egmont Lyx




Allie Harper will einen Neuanfang - weg von ihrer elitären Familie und den steifen Vorschriften landet sie ausgerechnet bei Kaden in der WG. Dieser will eigentlich keine Frau als Mitbewohnerin, doch schließlich stimmt er zu, allerdings nur, wenn sich Allie an eine Vielzahl von Regeln hält. Allie merkt, dass hinter Kadens Fassade mehr steckt als angenommen, doch je mehr sie sich gegen das Prickeln stemmt, desto schwieriger wird es...


Begin again hat mich von Anfang an bis Ende absolut begeistert! Ein warmherziger New Adult Roman, der mich absolut in den Bann gezogen hat! Allie ist auf der Suche nach einem Neuanfang, doch eine bezahlbare, akzeptable Wohnung zu finden ist verdammt schwierig. Das ist auch der einzige Grund, warum sie einwilligt trotz merkwürdiger Regeln bei Kaden einzuziehen, der sich von Anfang an sehr abweisend ihr gegenüber verhält.


Nach und nach lebt sich Allie ein, doch das Zusammenleben mit Kaden hat so seine Höhen und Tiefen und man möchte ihn als Leser manchmal am Liebsten schütteln! Doch man merkt auch, dass ihm etwas an Allie liegt, denn er hilft ihr durch manch schwierige Situation und dass auf eine sehr einfühlsame Weise.

Langsam taut auch Allie immer mehr auf, die unter einer Vielzahl von starren Regeln groß geworden ist. Sie findet Freunde und fühlt sich zum ersten Mal wirklich frei und selbstbestimmt. Doch nichts geht ohne Rückschläge und auch Allie muss sich letztlich ihrer Vergangenheit stellen.

Begin ist sicherlich von der Story her ein typischer New Adult, dennoch hat mir die Charakterdarstellung, welche Mona Kasten hier präsentiert, sehr gut gefallen und mich sehr berührt und dass obwohl ich schon so einige New Adults gelesen haben. Gerade das Thema Abnabelung von den Eltern ist auch ein sehr konfliktbeladenes Thema, welches Mona Kasten hier thematisiert und welches in Allies Fall richtig krasse Formen annimmt.

Von der Story her ein klassischer New Adult, allerdings mit wunderbar gezeichneten Charakteren und einer warmherzigen Schreibweise!

Kommentare:

Yvonnes Lesewelt hat gesagt…

Guten Morgen,
ja, ich muss dir einerseits zustimmen, andererseits ist Kaden schon extrem hart zu Allie und mich hat es ehrlich gesagt abgestoßen, dass sie ihm trotzdem noch nachtrauert und ihm so schnell wieder vertraut. Meiner Ansicht nach ist er an einer Stelle (ich will hier nicht spoilern, aber ich denke, du weißt, welche ich meine, recht weit hinten) deutlich zu weit gegangen. Im echten Leben würde ich Allie raten, ihm nicht mehr zu vertrauen. Und die Aktion auf dem Galadinner war einfach nur kindisch. Da sind die beiden zu weit gegegangen. Abnabelung hin oder her.
Aber insgesamt eine sehr gut geschriebene Geschichte. Das sehe ich auch so.
LG
Yvonne

Susanne Äppelwoi-Astra hat gesagt…

Moin!
Klingt ja sehr interessant. Ich bin nicht soo der Fan von New Adults, aber vielleicht kann mich Mona ja mal wieder überzeugen :)
Ich denke, dass ich mir das Buch bald mal ansehen werde :)

Liebe Grüße in den Süden!
Susanne

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey Desiree,

auch wenn es nichts neues war was die Autorin in diesem Buch verwendet hat, konnte auch mich die Geschichte echt überzeugen und begeistern. Bis auf ein paar Kleinigkeiten kann man sich wohlfühlen und voller Freude der Geschichte folgen. :)

Liebe Grüße,
Ruby

Myri liest hat gesagt…

Hey Desiree :)

Von dem Buch hört man wirklich nur gute Sachen. Auch deine (wirklich wunderbar geschriebene) Rezension hat mich wieder überzeugt, dass ich "Begin Again" unbedingt noch lesen muss!

Ganz liebe Grüße,
Myri

Beate Tinney hat gesagt…

Hi Desiree,

das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Deine Rezension war sehr hilfreich, danke.

Liebe Grüße
Beate

Kommentar veröffentlichen