Mittwoch, 14. September 2016

Rezension - Zimt & Weg Die vertauschten Welten der Victoria King von Dagmar Bach

Cover: Argon
Erschienen: Juli 2016
Ausgabe: Hörbuch
Spieldauer: 5 Std. 5 Min.
Hier geht`s zur Seite von Audible










Victoria ist 15 und hängt am Liebsten mit ihrer besten Freundin rum. Zusammen kämpfen sie sich durch die Schule und Viki schwärmt für den Computer-Nerd David. Was jedoch keiner ahnt: Viki springt immer wieder für kurze Zeit in eine Parallelwelt und tauscht ihren Platz mit Tori. Auch wenn beide die gleiche Person sind, sind sie doch sehr verschieden und Tori stellt ein heilloses Durcheinander in Vikis Leben an, auch in ihrem Liebesleben...
Viki fand ich sehr erfrischend. Ihre Eltern sind geschieden und sie lebt bei ihrer Mutter. Diese führt eine kleine Pension, in der Viki auch ab und zu aushilft. Jungs gegenüber hat sie bis jetzt kein Glück gehabt. Schon ewig schwärmt sie für David, doch dieser beachtet sie nicht.

Die Sprünge in eine andere Welt begleitet vom Zimtschneckengeruch sind schon seit Jahren Teil von Vikis Leben. Da diese bis jetzt nur wenige Sekunden dauern, hat Viki auch nie mehr über die andere Welt herausfinden können. Das ändert sich plötzlich, als die Sprünge auch länger werden und teilweise mehrere Stunden andauern.
Ich fand die ganze Geschichte sehr amüsant gemacht und schön beschrieben. Natürlich richtet Tori, Vikis anderes Ich, ein ziemliches Durcheinander in Vikis Leben an und bringt sie in Verlegenheit. Und auch Vikis Gefühle fahren Achterbahn. Das Ende und wie es überhaupt zu den Sprüngen kam, wurde etwas abrupt abgehandelt.
Amüsantes, locker-leichtes Hörbuch, welches für gute Unterhaltung sorgt. Nur das Ende kam etwas abrupt, ansonsten spritzige Unterhaltung! 

1 Kommentar:

Lara hat gesagt…

Ich finde, das ganze hört sich eigentlich ganz aufregend an, ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Ich glaube, ich schau mal, ob es das in der Bibliothek gibt :)

Liebst, Lara.

Kommentar veröffentlichen