Sonntag, 11. September 2016

Rezension - Elias & Laia von Sabaa Tahir

Cover: One
Erschienen: Mai 2015
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 507 Seiten
ISBN: 978-3-8466-0009-2
Buch: 16,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des von Lübbe One






Elias & Laia spielt in einer alternativen Welt. Das Imperium ist an der Macht und diese Macht wird durch die sogenannten Masken durchgesetzt, die für ihre Kampffähigkeit, aber auch für ihre Grausamkeit bekannt sind. Elias ist ebenfalls eine Maske, aber im Gegensatz zu seinen Kameraden hat er Zweifel am System. Laia dagegen ist eine Freie vom Volk. Als ihr Bruder gefangen genommen wird, sieht sie nur eine Chance: Sie muss sich den Rebellen anschließen, um ihren Bruder zu befreien. Dabei kreuzt sich ihr Weg auch mit dem von Elias...


Die Welt, die die Autorin hier präsentiert, ist von Grausamkeit geprägt. So gibt es im Buch doch auch sehr brutale Szenen, die den ein oder anderen Leser abschrecken. Die Geschichte wird abwechselnd aus Elias & Laias Sicht erzählt. Während Elias auf den ersten Blick eigentlich alles hat, was man sich wünschen kann, wird schnell klar, dass er absolut unglücklich ist. Sein Leben ist von hartem Drill, schweren (tödlichen) Strafen und absolutem Gehorsam geprägt. Wer nicht gehorcht, wird getötet.
Doch auch Laia steht am Scheideweg: Um ihren Bruder zu retten, soll sie für die Rebellen spionieren und gerät in tödliche Gefahr.

Beide Charaktere sind sehr sympathisch. Während Laia sich selbst für absolut ängstlich hält und immer mit ihren Eltern verglichen wird, die eine wichtige Rolle im Widerstand eingenommen haben, habe ich sie als sehr mutig und loyal wahrgenommen. Trotz schwerer Verluste hält sie sich wacker und gibt nicht auf.

Wen ich sehr mysteriös fand, waren die Auguren, die angeblich unsterblich sind und in die Zukunft blicken können. Auf welcher Seite sie stehen wird lange nicht klar. Sie kommen vor allem mit Elias in Berührung. Generell hat die Autorin hier sehr interessante Charaktere geschaffen, deren Intentionen oft im Verborgenen liegen.

Der erste Teil überzeugt und entführt den Leser in eine düstere Welt. Ich freue mich, dass es auch einen zweiten Teil geben wird, den ich auf jeden Fall lesen werde!

1 Kommentar:

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey Desiree,

dieses Buch wartet auch noch auf dem SuB auf mich und starrt mich öfters mal bitterböse an. Immerhin steht es da schon ein Weile und möchte endlich mal gelesen werden. *seufz*

Wenn ich doch nur jedes Buch sofort erhören könnte. ^^°

Liebe Grüße,
Ruby

Kommentar veröffentlichen