Freitag, 2. September 2016

Rezension - Das Duell der Prinzen von C.S. Pascat

Cover: Heyne
Erschienen: Januar 2016
Ausgabe: Ebook
Seiten: 432 Seiten
ISBN:978-3-641-15522-3
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Heyne
 




Damen ist eigentlich der Kronprinz von Akielos. Doch sein Halbbruder verriet ihn heimtückisch und er landete in Vere als Sklave Laurent, dem Prinzen von Vere. Nun soll er an der Seite von Laurent in den Krieg ziehen, doch je näher er dem Prinzen kommt, desto zerrissener fühlt er sich und es kommt der Punkt, da muss er sich entscheiden, wem seine Loyalität gehört...

Band 2 startet genau da, wo Band 1 endete. Damen hat eine gewisse Faszination für Laurent entwickelt, auch wenn dieser sehr undurchschaubar ist. Dennoch sinnt er auch auf Rache, denn sein Bruder war es, der ihn aufs Schlimmste verraten und in die Sklaverei verkauft hat.


Die Chemie zwischen Laurent und Damen ist interessant. Er behandelt ihn fast gar nicht mehr wie einen Sklaven, eher fast wie einen Vertrauten. Er lässt sich von Damen beraten, denn Laurent und sein Onkel sind mitten in einem Intrigenspiel gefangen, in dem es nur einen Sieger geben kann und ein Fehler tödlich ist. Dieses Intrigenspiel hielt mich auch in Atem, ebenso allerdings die Chemie zwischen den beiden. Die beiden werden immer vertrauter miteinander, dennoch ist Laurent für Damen undurchschaubar, was sicherlich auch einen Teil des Reizes ausmacht.

Ein Großteil der Story spielt sich auf dem Weg zum Außenposten ab während Damen und Laurent versuchen, ihre zusammengewürfelte Truppe zu Disziplin zu erziehen. Das Ende hat mich dann völlig von den Socken gehauen und ich bin sooo gespannt, wie es weiter geht!!!

Ein toller zweiter Teil, der vor allem von der Chemie zwischen Laurent und Damen lebt und mich völlig gefangen genommen hat!


Band 1: Der verschollene Prinz

1 Kommentar:

Gabi hat gesagt…

Leider wird es keine Übersetzung des dritten Bandes geben. Ich hätte mir diese Trilogie so gerne als drei Prints ins Regal gestellt, weil die Cover wirklich super gelungen sind.
Immerhin wird im Januar 2017 ein Sammelband aller drei Bände herauskommen und wer wissen will, wie die Geschichte endet, muss sich Teil 1 und 2 nochmal mit kaufen. Sehr ärgerlich, denn die Geschichte und auch Band 3 für sich (den ich auf englisch gelesen habe, ich weiß also schon, wie der Cliffhanger aufgelöst wird ...) sind wirklich genial.

LG Gabi

Kommentar veröffentlichen