Samstag, 7. Mai 2016

Rezension - Bloodbound Die Garde des Königs von Erin Lindsey

Cover: Bastei Lübbe
Erschienen: Februar 2016
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-404-20805-0
Seiten: 511 Seiten
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Bastei Lübbe





Alix Black ist Kundschafterin für den König. Als sie ihn aus einer lebensgefährlichen Situation rettet, wird sie zu seiner persönlichen Leibwächterin ernannt. Damit steht Alix vor der größten Herausforderung ihres Lebens, denn viele trachten dem König nach dem Leben.
Sie kämpft aber nicht nur gegen Feinde von außen sondern muss sich auch den Respekt ihrer Untergebenen verdienen. Und sie steht plötzlich zwischen zwei attraktiven Männern...

Bloodbound Die Garde des Königs ist ein fantasyreiches Abenteuer, in dem Alix im Mittelpunkt steht. Sie ist mit Leib und Seele Kundschafterin im Heer des Königs und in einer lebensgefährlichen Situation rettet sie das Leben des Königs. 


Alix ist eine sehr selbstbewusste junge Frau, die gelernt hat, meisterhaft zu kämpfen. Ihre größte Stärke ist jedoch ihre Furchtlosigkeit, die auch manchmal in Leichtsinn umschlägt.

Der König steckt mitten in einem Krieg, der von außen als auch von innen gegen ihn geführt wird. Das macht es natürlich besonders schwierig. Als Leser begleitet man ihn bei kriegsenscheidenden Strategien, die getroffen werden müssen und ist mittendrin in einer fantasievollen Welt, die von Kämpfen dominiert wird.

Auch Gefühle spielen eine kleine Rolle, denn Alix steht plötzlich zwischen zwei sehr unterschiedlichen Männern und ist sich nicht sicher, für wen ihr Herz schlägt.

Es gab auch einige kleine Längen und manchmal hätte ich mir mehr ruhigere Stellen abseits von Krieg und Strategie gewünscht, nichtsdestotrotz hat mich die Autorin fesseln können.

Fantasyreiches Abenteuer mit einem Hauch Romantik, in dem die willensstarke Kundschafterin Alix im Mittelpunkt steht.


1 Kommentar:

Viktoria Anskinewitsch hat gesagt…

Huhu,
Das Buch hört sich eigentlich ganz gut an und dir scheint es ja auch gut gefallen zu haben. Nur dein Kritik Punkt schreckt mich ein wenig ab, denn ich kann mir vorstellen das mir das auch nicht gefallen wird… ich warte noch ab was du zur Fortsetzung sagst :D lol.
Liebe Grüße
Viki

Kommentar veröffentlichen