Freitag, 8. April 2016

Rezension - Rock`n love von Teresa Sporrer

Carlsen
Erschienen: Februar 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 266 Seiten
ISBN:
978-3-646-60203-6
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Carlsen Verlags
 



Emily führt ein Doppelleben: Tagsüber geht sie zur Schule und versucht sich möglichst unauffällig zu verhalten. An den Wochenenden tritt sie in einer Rockband auf, um sich Geld dazu zu verdienen. Ihre reichen Mitschüler ahnen nichts davon...bis bei einem Gig plötzlich Sean Nixon auftaucht. Er ist der absolute Schulschwarm, aber in Emilys Augen auch ziemlich arrogant und das Paradebeispiel für einen reichen verzogenen Schüler....

Rock`n Love punktet durch den lockeren humorvollen Schreibstil, der mir schon bei Teresas Rockstar-Reihe total gut gefallen hat. Emily ist ebenfalls ein Protagonistin mit Ecken und Kanten, die tagsüber versucht, unauffällig zu bleiben. Für ihre Auftritte am Wochenende schlüpft sie dann in die Rolle der älteren Amelie und verändert ihr Aussehen entsprechend.


Sean Nixons Familie hat Geld. Zudem gilt er als absoluter Schulschwarm, was er gnadenlos ausnutzt und nichts anbrennen lässt. Als es ihn jedoch in einen Club verschlägt, wo er Amelie zum ersten Mal singen hört, ist er sofort fasziniert.

Die Wortgefechte, die sich die beiden liefern, können sich sehen lassen und Emily und Sean schenken sich nichts. Während für Sean alles als Herausforderung beginnt, wandeln sich seine Gefühle langsam aber sicher. So versucht Sean mehr in Emilys Welt einzutauchen, fordert Emily im Gegenzug jedoch dazu heraus, das Gleiche für ihn zu tun.

Wer Fan der Rockstar-Reihe ist, wird auch Rock`n Love mögen. Mit ihrem erfrischenden Schreibstil und einem Paar, was sich innerhalb der Wortgefechte nichts schenkt, habe ich mich gut amüsiert.

1 Kommentar:

Viktoria Anskinewitsch hat gesagt…

Hallo,
ich mag die Bücher von Teresa Sporrer ach sehr, denn mir gefällt auch der freche Schreibstil. Da wird es einem nie langweilig. Tolle Rezi.
Liebe Grüße
Viki

Kommentar veröffentlichen