Donnerstag, 21. Januar 2016

Rezension - Was vor dir noch keiner sah von Susanna Ernst

Cover: Ravensburger, Amazon
Erschienen: Januar 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 238 Seiten
Buch: 6,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon







Leo ist mit seinen Geschwistern und Eltern umgezogen und ist froh, sein altes Leben und die alte Schule hinter sich gelassen zu haben. Er hofft auf einen Neuanfang und tatsächlich gelingt ihm dieser ganz gut. In seiner Klasse fällt ihm jedoch auch die stille Marie auf.
Marie hat Schreckliches erlebt und will am Liebsten so schnell wie möglich ihren Abschluss machen. Ihre Mitschüler ignoriert sie, so gut es geht. Bis der Neue auftaucht...
Susannas Geschichten haben mich immer tief berührt und so ging es mir auch mit "Was vor dir noch keiner sah". Auch wenn sich das Buch an eine etwas jüngere Leserschaft richtet und der Schreibstil dadurch auch etwas "leichter" ist, wurde auch ich total von der Story gefangen genommen.


Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt: Da ist einmal Leo, der mit seiner Familie umgezogen ist und einen Neustart machen möchte. Und auf der anderen Seite steht Marie, die sich durch einen schmerzlichen Verlust in sich selbst zurückgezogen hat. 

Interessant fand ich es zu lesen, wie sie sich selbst sehen und wie sie vom jeweils anderen wahrgenommen werden. Während Leo sich z.B. an seinem ersten Tag in der neuen Schule sehr unsicher fühlt, sieht Marie den coolen gutaussehenden Neue. Teilweise werden diese Beschreibungen auch emotionaler, je besser sich die beiden kennenlernen und je näher sie sich kommen. Dabei zeigen sie dem anderen nach und nach, wer sie wirklich sind und gleichzeitig enthüllen sie auch dem Leser immer mehr von ihrem Charakter.

Der Storyaufbau war toll angelegt und der Schreibstil trotz teils ernster und trauriger Themen leichtgängig. Die Autorin spricht auch sehr ernste Themen an, die vielen Schülern wiederfahren und zeigt verschiedensten Wege, wie man damit umgehen kann.


Eine bewegende Geschichte mit zwei unsicheren Charakteren, die merken, dass sie zusammen stärker sind und sich gegenseitig ergänzen.

Kommentare:

dieSeitenfluesterer- unserBuchblog hat gesagt…

Hi,

ich liebe ja Susanna Ernst Geschichte und als ich dieses hier sah, war ich erst unschlüssig, ob es auch für mich etwas währe. Doch du hast mich nun überzeugt ^^

Alles Liebe,
deine Seitenfluesterin - Conny

Romantic Bookfan hat gesagt…

Sie ist tatsächlich etwas anders als ihre anderen Geschichte und etwas "schlichter" vom Schreibstil, aber trotzdem toll!!! <3

Bibilotta hat gesagt…

Das hast du schön zusammengefasst ... besonders toll war ja auch dass eben diese beiden eine gemeinsame starke Entwicklung mitgemacht haben... und das fand ich richtig toll umgesetzt ...

War und bin genauso von diesem Buch sehr angetan ;)

LG Bibi

Kommentar veröffentlichen