Dienstag, 10. November 2015

Rezension - Nora Roberts Land von Ava Miles (Liebesgeschichte)

Bild: Mira
Erschienen: Oktober 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 448 Seiten
ISBN:
978-3-95649-229-7

Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Mira Verlags







Meredith Hale ist froh, geschieden zu sein, auch wenn ihr die Vorwürfe ihres Ex-Manns immer noch zu denken geben. Er behauptet, dass ihre Liebe zu Nora Roberts Romanen an der Trennung Schuld sei, denn die perfekte Nora Roberts Beziehung gäbe es ja wohl nicht.
Meredith ist entschlossen das Gegenteil zu beweisen und möchte den perfekten Mann kennenlernen. Hierzu kehrt sie in ihrem Heimatort zurück, um nicht nur ihren Großvater in der Zeitungsredaktion zu unterstützen sondern viele Männer zu daten. Dumm nur, dass der Einzige, der ihr Herz schneller schlagen lässt, auch wieder ein Journalist ist, genau wie ihr Ex-Mann...

Nora Roberts Land enthält natürlich einige Anspielungen auf verschiedene Nora Roberts Bücher, aber auch wer kein Buch der Autorin gelesen hat, bekommt mit Nora Roberts Land von Ava Miles tolle Unterhaltung geboten.


Meredith fand ich super sympathisch. Sie macht nach der Scheidung eine schwere Zeit durch, einfach weil ihr Ex-Mann sie ziemlich verunsichert hat und sie sich mit Anfang 30 plötzlich wieder auf der Suche nach einem Mann befindet. Super fand ich ihr Alter Ego "Scheidungswoman". Auf diese beruft sie sich in Gedanken immer, wenn sie ihrem Selbstbewusstsein einen Tritt geben möchte :-D Aber auch Jill, Meredith Schwester, fand ich toll. Sie macht Meredith Mut und ist im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester um keinen Spruch verlegen. Sie unterstützt sie auch bei der Männersuche in ihrem kleinen Heimatort. Generell ist Meredith gesamte Familie sehr liebevoll.

Tanner ist derjenige, auf den Meredith ein Auge geworfen hat und der sie ziemlich durcheinanderbringt. Dass auch er seine Geheimnisse hat, wird dem Leser ziemlich schnell offenbart. Tanner hat mir gut gefallen, er ist sehr sportlich, seiner Familie gegenüber loyal und mit dem Herzen dabei.

Lustig waren die diversen Dates, welche die Autorin beschreibt und die für Meredith eher schlecht als recht laufen. Von anregenden Unterhaltungen über Käse (ja, darüber kann man ganz lange reden) bis zu plötzlichen Attacken gegen Jill, die sie mit dem glatzköpfigen, langweiligen Verkäufer verkuppeln will, sind so einige Schmunzler garantiert.

Im letzten Drittel wird es sehr spannend, denn plötzlich finden sich Meredith und Tanner in spannenden Ermittlungen wieder, die sie in Gefahr bringen. Damit hat mich die Autorin positiv überrascht!

Nora Roberts Land ist nicht nur für Nora Roberts Fans ein Lesevergnügen. Die Autorin Ava Miles bietet eine gelungene Mischung aus Romantik inkl. der Suche nach dem Traummann, Humor und im letzten Drittel eine spannende Ermittlung.


Kommentare:

Lady Moonlight hat gesagt…

Das Buch kannte ich noch gar nicht. Ich packe es gleich auf meine WuLi :)
Danke für den Tipp!

LG Katharina

Romantic Bookfan hat gesagt…

Gerne Katharina, ich fands sehr schön!

Kommentar veröffentlichen