Montag, 18. Mai 2015

Rezension - Das Lied der Harpyie von Thea Harrison (paranormal)

Cover: Egmont Lyx
Erschienen: Oktober 2014 
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 416 Seiten 
ISBN:
 
978-3-8025-9497-7
Buch: 9,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite des Verlags


Das Lied der Harpyie ist inzwischen 6. Teil der Serie um die fast unsterblichen Wyr.



Die Harpyie Aryal und der neue Wächter Quentin können sich auf den Tod nicht ausstehen. Aryal ist überzeugt davon, dass Quentin Dragos schaden will und etwas aus dem Kerbholz hat. Irgendwann hat Dragos genug vom Verhalten der beiden und schickt sie gemeinsam auf eine Mission nach Numenlaur, ins Reich der Elfen. Was als eher harmloser Auftrag beginnt, wird bald höchst gefährlich und die beiden haben nur gemeinsam eine Chance.


Sie sind wie Feuer und Wasser: Die Harpyie Aryal und Quentin. Aryal ist ihm schon länger auf den Fersen und führt Ermittlungen gegen ihn durch. Dabei lässt sie sich auch nicht davon stören, dass Quentin ein sehr guter Freund von Pia ist.
Während sich die beiden vor der Mission noch an die Gurgel gehen, merkt man zu Beginn der Reise dass langsam ein sexueller Aspekt dazu kommt, denn die beiden finden sich ziemlich heiß ;-) So sind die Sexszenen auch ziemlich intensiv, nehmen aber zum Glück nicht überhand.

Ich fand die Geschichte großartig! Die Chemie zwischen den beiden ist sehr prickelnd und die Charaktere sehr spannend. Gerade Aryal, die fast so alt wie Dragos ist, legt eine gewisse Unzivilisiertheit und Wildheit an den Tag, die mir gut gefallen hat. Zudem nimmt sie kein Blatt vor den Mund und weiß sich zu verteidigen. Ich finde, die beiden passen großartig zusammen, es dauert nur etwas, bis sie es selbst merken.
Das Lied der Harpyie ist, vor allem im zweiten Teil, auch sehr spannend. Denn Aryal und Quentin bekommen es mit einer mächtigen Gegnerin zu tun, die sich mit mystischen Gestalten umgibt, gegen die es die beiden Kämpfer schwer haben.



Das Lied der Harpyie ist für mich ein großartiger Teil rund um die magischen Wyr. Die Chemie zwischen den Protagonisten ist prickelnd und heiß!





Elder Races Serie:
Im Bann des Drachen
Gebieter des Sturms
Der Kuss des Greifen
Das Feuer des Dämons 
Das Versprechen des Blutes

Kommentare:

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey meine liebe,

diese Reihe kenne ich gar nicht, aber ich werde mich mal damit beschäftigen.
Sehr schöne Rezi, die mich unglaublich neugierig gemacht hat. :)

Liebe Grüße,
Ruby

buchverliebt hat gesagt…

Ich fand diesen Band richtig interessant, vor allem, da ich Aryal eigentlich gar nicht leiden konnte, aber sie macht es einem halt von Anfang an nicht leicht. :D Dennoch bleibt mein ♥-Band bisher "Das Feuer des Dämons" und ich bin mal gespannt auf weitere Geschichten der Autorin. Hast du die Kurzgeschichten schon gelesen? :) Die zu Pia, Dragos und Peanut?

LG,
Sarah

Kommentar veröffentlichen