Mittwoch, 4. März 2015

Blogtour - Die Glücksbringerin der Schattenwälder Tag 6

Herzlich Willkommen bei der heutigen Blogtour Station zu Glücksbringerin der Schattenwälder!

Glücksbringerin der Schattenwälder ist eine Fantasy Romance, die mir richtig gut gefallen hat. Hier kommt ihr nochmal zu meiner Rezension!

Wenn ihr neugierig geworden seid, könnt ihr euch hier eine kostenlose XXL-Leseprobe herunterladen: Mobi oder Epub


Gestern hat Euch Corinna ein Interview mit der Autorin präsentiert. 

Heute geht es um das Thema Missverständnisse zwischen Männer und Frauen, denn auch in Glücksbringerin der Schattenwälder gibt es so einige Kommunikationsprobleme und Missverständnisse zwischen Kaja, unserer Protagonistin, und den beiden Männern in ihrem Leben. Da gibt es einmal Nio, ihren besten Freund, der sich mehr von ihr erhofft und Teon, den Waldwandler, der allerdings mit seinem Volk geächtet und abgeschieden im Wald lebt.

Eines der größten Unsicherheiten und Missverständnisse dreht sich sicherlich darum, die Gefühle des anderen zu deuten. So ist sich "Frau" oft sicher, sich deutlich ausgedrückt zu haben, z.B. dass sie nur Freundschaft möchte während "Mann" sich noch große Hoffnungen macht.


Quelle: Wikimedia Commons

„Die Liebe selbst ist niemals ein Missverständnis, nur stößt oder verwundet sie sich leicht an den Missverständnissen des Lebens und der Wirklichkeit.“ (Zitat Ludwig Tieck)









So liebt Nio Kaja schon lange und möchte sie endlich für sich gewinnen, während Kaja sich selbst unsicher ist und deswegen auch keine eindeutigen Signale aussendet.  

Auch Teon sendet für Kaja missverständliche Signale aus. Schwierig wird es, wenn einer den anderen nur schützen will und sich deswegen merkwürdig verhält. Aber gerade das lässt ja das Leserherz höher schlagen... :-)


Auch heutzutage gibt es eine Fülle an Missverständnissen zwischen Männern und Frauen. Nicht umsonst wurde das Buch Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus“ zu einem Bestseller. Auch ich möchte Euch einige Klassiker vorstellen: 

1) MANN sagt: Ich ruf dich später an. FRAU versteht: Er ruft mich nachher an
ER MEINT: Naja, vielleicht meld ich mich irgendwann mal bei ihr.

2) FRAU bittet ihn: Bring doch mal den Müll weg. MANN denkt: Ich fühl mich nicht angesprochen. Ich hab nichts gehört.
SIE verzweifelt, weil er sich nicht in Bewegung sitzt und hätte ihm einen klaren Auftrag erteilen müssen :-P
Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de
3) FRAU sagt: Der Mario bringt seiner Freundin immer so tolle Geschenke mit. HINTERGEDANKE: Das könntest du ja auch mal machen.
MANN denkt: Was ist das denn für ein Schleimer.


4) FRAU möchte eine Unterhaltung anfangen und fragt: "Was denkst Du gerade?" MANN antwortet: "Nichts." Er befasst sich nämlich nicht mit jedem einzelnen Gedanken und weiß gar nicht genau, was er darauf antworten soll :-)

Gewinne
Hauptpreis:
Ein Glückspaket bestehend aus einem signiertem Taschenbuch, Glücksschoko, Glückstasche, Glückstee, Glückslesezeichen

Weitere Preise:
7 ebooks unter allen Kommentatoren




So könnt ihr teilnehmen:
Bei jeder Blogstation wird ein E-Book unter jenen verlost, die dort die gestellte Frage bis zum 05.03.2015 richtig beantworten. Außerdem bekommt ihr pro kommentiertem Blogstationsbeitrag ein Los für den Hauptgewinn.

Die heutige Gewinnspielfrage/aufgabe lautet:
Erzählt mir von Eurem größten Missverständnis, was ihr mit Eurem Partner oder einem guten Freund erlebt habt!

Zusatzlose erhaltet ihr, wenn ihr für die Blogtour über Social Media oder auf euren Blogs werbt. Mit jedem „Beweis“-Link, den ihr in die Kommentarfunktion eines Blogtourbeitrags postet, erhöht ihr eure Gewinnchancen.
Teilnahmeschluss ist der 05.03.2015, 23:59; am 06.03.2015 werden die Gewinner auf www.mariemohn.com und allen teilnehmenden Blogs bekannt gegeben.
Die Teilnahmebedingungen findet ihr nochmals unter http://bit.ly/TN_BDNG


Morgen geht es weiter bei Sarah von Buchverliebt, welche Euch eine tolle  Bonusszene & ein schönes Memoryspiel präsentiert. 


Hier gibt es noch mal alle Blogtourstationen:

27.02.: Buchvorstellung & Rezension bei BuchKata-b-log
28.02.: Zitate & das Thema glücklich sein bei Katjas Bücherwelt
01.03.: Dreiecksbeziehungen & die Männer im Buch bei Lielan reads
02.03.: Faszinierende Magie bei Mimo's Welt
03.03.: Interview mit Autorin Marie Mohn bei Corinna's Bücherwelt
04.03.: Missverständnisse zwischen Männern & Frauen bei Romantic Bookfan
05.03.: Bonusszene & Memoryspiel bei Buchverliebt
06.03.: Bekanntgabe der Gewinner bei Marie Mohn und allen teilnehmenden Blogs

Kommentare:

Susanne G. von Bücher aus dem Feenbrunnen hat gesagt…

Guten Morgen!!! :FD


Oha... die Frage ist gut und da gab es schon öfters missverständisse und zwar hatte ich immer als Antwort ich habe gedacht, woraufhin dann von mir folgt. Überlass das den Kühen die haben einen größeren Kopf. Z.b. beim Anrufen oder wenn man sich treffen will. ;)
Aber etwas größeres ist mir wahrscheinlich entfallen, denn ich wüsste jetzt nicht was.

Toller Beitrag und toller Blog. <3

Ich würde sehr gerne in den Lostopf hüpfen.


Liebe Grüße Susanne von
Bücher aus dem Feenbrunnen
http://fantastikbooks.blogspot.de/

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

stimmt gute Frage..wieso klappt das nicht wirklich?

Vielleicht weil Frauen Wünsche und Hoffnung haben, die sie aber nicht richtig aussprechen und Männer , da eher direkt am besten noch mit Einkaufsort es haben wollen, wenn es zum Beispiel um bestimmte Geschenke geht.....

Deshalb finde ich, die eine Werbung auch so gut , wo der Mann bestimmte Geräusche nachmacht..

Man muss halt als Frau klar und deutliche seine Wünsche äußern und gut ist es beim Mann!

LG..Karin..

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

ja das ist ein Thema was die Menschheit wohl immer beschäftigen wird. :)

Für Frauen ist es ja klar was sie meinen, aber Männer hören (wenn überhaupt) nur das was gesagt wird und nicht das was gemeint ist :)

Also bei mir/uns entstehen die meisten Missverständnisse, wenn man schriftlich kommuniziert. Da wird ein scherzhaft gemeinter Kommentar schon mal falsch verstanden :)

LG
Sabine

Marysol Fuega hat gesagt…

Oh also eigentlich hatte ich noch nie größere Missverständnisse bzw. ich kann mich an keine erinnern... o.O

LG, Mary <3

P.S.: Werbung habe ich auf meinem Blog (Sidebar): http://marys-buecherwelten.blogspot.de/
und fb gemacht: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=395376540644424&id=100005162445838

Anonym hat gesagt…

Hallo und vielen herzlichen Dank für die tolle Blogtour und Deinen schönen Beitrag!

Eines der größten Missverständnisse kam zwischen einem guten Freund und mir zustande, als wir uns verabredet haben, aber an verschiedenen Orten aufeinander gewartet haben. Wie es zu dem Missverständnis kam, weiß ich gar nicht mehr genau, aber auf jeden Fall hat es eine Weile gedauert, bis wir es dann gemerkt haben. Die meisten Missverständnisse treten ja einfach auf, weil es ein Kommunikationsproblem gibt. Deshalb lieber einmal zu viel reden und nachfragen, als einmal zu wenig.

Viele liebe Grüße
Katja

kavo0003@web.de

Viktoria Anskinewitsch hat gesagt…

Hallo,
mein größtes Missverständnis… hier hab ich eigentlich nichts Großes zu erzählen. Vieler eher Kleinlichkeiten wie das ich mir etwas zum Geburtstag gewünscht habe und mein Mann doch das falsche gekauft hat so etwas eben. Ah doch.. eins fällt mir ein… meine Freundin und ich machten aus das wir uns treffen wollen, nur leider machten wir nicht aus bei wem… also fuhr ich zu ihr das ich pünktlich bei ihr zu Hause ankomme und sie machte sie auf den Weg zu mir nach Hause… mein Mann rief mich dann auf dem Hand an und meinte: Schatz deine Freundin steht vor der Tür ;D.
Liebe Grüße
Viki

Kathi Fromme hat gesagt…

Oh je da gab so viele, dass ich jetzt nicht weiß, von welchem ich erzählen soll :-D
Ah eins weiß ich!
Letztens hab ich meinen Mann losgeschickt, um mir einen Burger zu holen. Ich freute mich wie bolle auf diesen Chickenburger! Und was war? Er brachte mir nen Cheeseburger mit!!! AAAAHHH, weil der immer nur mit halben Ohr hinhört :-D :-D
Und ich hatte so nen Japp auf diesen Chickenburger...
Ja solche Kleinigkeiten passieren öfter mal. Hinterher muss man drüber lachen, aber in dem Moment hätte ich ihn erschlagen können mit dem ollen Burger :'-D
Liebe Grüße,
Kathi

Bonnie hat gesagt…

Hallo,

Missverständnisse können schnell passieren. Mir fällt spontan keine Situation ein was aber nichts heißt.

Lg Bonnie

Viktoria Anskinewitsch hat gesagt…

Hallo,
leider war die Glücksfee nicht mit Mir gnädig ;) aber ich Gratuliere all denen die etwas Gewonnen haben und möchte mich einmal für die richtig klasse Blogtour bedanken! Auch wenn ich nichts gewonnen habe so hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht dabei gewesen zu sein und vor allem, ;) hab ich ein klasse neues Buch kennen lernen dürfen das gerade trotzdem auf mein Kindle gewandert ist… wie die Autorin so schön sagt auf ihrer Homepage: eine Wurst mit Pommes ist sogar teurer! :D
Liebe Grüße
Viki

Kommentar veröffentlichen