Samstag, 28. Februar 2015

Rezension - One fateful night von Leonora Stratton (regency historical)

Cover: Romance Edition
Erschienen: Januar 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 280 Seiten
ISBN
978-3902972354
Buch: 12,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Romance Edition



One fateful night ist die erste Regency Romance von Romance Edition.




Adelyna Mulgrave lebt bei ihren Großeltern, die nun endlich einen Ehemann für sie gefunden haben. Ihr ist es sehr wichtig, ihre Großeltern glücklich zu machen und so stimmt sie der Eheschließung natürlich zu.
Als sie erfährt, dass ihr Verlobter zum Duell heraus gefordert wurde, hat sie nur das Ziel das Duell mit allen Mitteln zu verhindern...und lässt sich auf eine heiße Nacht mit Jared ein, damit dieser seine Forderung zurückzieht. Doch damit hat Adelyna einen folgenschweren Fehler begangen...

One fateful night ist eine wirklich schöne Regency Romane mit einer etwas naiven Heldin, die jedoch ein gutes ehrliches Herz hat. Adelyna möchte ihren Großeltern keinen Kummer bereiten und deswegen die Hochzeit schnell erledigt wissen. Dass ihr hier Jared und seine Duellforderung in die Quere kommen, damit hat sie nicht gerechnet.


Jared ist ein richtiger "Lebemann", trinkt gerne und versteht sich mit seinem Vater überhaupt nicht. Adelyna macht er eher zum Spaß den Vorschlag einer gemeinsamen Nacht und ist sehr überrascht, als sie einwilligt.

Die Chemie zwischen den beiden stimmt, doch Adelyna bringt diese Nacht völlig durcheinander und sie kommt nicht mit ihrem Gewissen klar. Ab da trifft sie einige unglückliche Entscheidungen, die mich fast zur Verzweiflung gebracht haben. Es war mehr als einmal verdammt knapp, was Adelynas Wohlergehen angeht. Generell nimmt die Geschichte einige Wendungen, die für viel Spannung sorgen und bei denen ich oft um Adelyna gebangt habe.

Jared zeigt im Laufe der Geschichte übrigens noch, was in ihm steckt und es kommen einige Facetten seiner Persönlichkeit ans Licht, die meine anfangs eher negative Meinung von ihm revidiert haben.

One fateful night ist ein sehr lesenswerter Historical, bei dem der anfängliche Lebemann Jared zeigt, was in ihm steckt. Adelyna muss erst einen schmerzvollen Weg bis zum Happy End gehen, was dann aber auch mehr als verdient ist!




Kommentare:

78sunny hat gesagt…

Das hört sich interessant an.
LG
Sunny

Romantic Bookfan hat gesagt…

Wer Historicals mag, ist hier auf jeden Fall richtig :-)

Kommentar veröffentlichen