Montag, 3. November 2014

Rezension - Act of passion von Jane Christo (Romantic Suspense)

Cover: Sieben Verlag

Erschienen: Oktober 2014 
Ausgabe: Taschenbuch (oder ebook)

ISBN:
978-3-864434-46-4
Seiten: 328
Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite des Verlags


Act of Passion ist ein Romantic Suspense, der mich in seinen Bann gezogen hat.



Maya hat viele Schulden, denn das Geld ging für die Krebs-Behandlungen ihrer Mutter drauf. Ihr Traum, Kunst zu studieren, ist in weite Ferne gerückt. Sie hält sich mit Jobs als Kellnerin und als Aktmodell über Wasser. Als sie den aufstrebenden Anwalt Avery kennenlernt, beginnt sie mit ihm eine heiße Affäre. Doch Averys neuer Fall bringt ihre albtraumhafte Vergangenheit wieder ans Tageslicht und Maya weiß nicht, ob sie nicht diesmal daran zerbricht...

Maya schlägt sich mehr schlecht als recht über Wasser. Nur in ihren gelegentlichen Jobs als Aktmodell kann sie sich etwas fallen lassen. Avery ist ein aufstrebender Anwalt, der auch politische Ambitionen hat. Ihn konnte ich schwer einschätzen, denn er scheint zwar verrückt nach Maya zu sein, aber wirkt auch etwas besessen von ihr.


Die Sexszenen der beiden sind sehr heiß und abwechslungsreich, allerdings steht der Sex zwischen den beiden klar im Vordergrund, keine Gespräche. Auch Dominanz spielt beim Sex zwischen Avery und Maya eine Rolle, die mir nicht immer 100 % gefallen hat. Langsam stellt Avery sie auch seinen Freunden und Kollegen vor und Maya begreift, dass sie mitten in eine Schlagengrube geraten ist, die sogar ihr Leben bedrohen.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist dass man nie weiß, in welche Richtung sich die Story entwickelt. Sie war für mich zu keiner Zeit vorhersehbar. Auch in Sachen Liebe gibt es so einige Männer in Mayas Leben, die sich für sie einsetzen.

Eine weitere immer wichtig werdendere Rolle spielt Carter. Er steht in einer besonderen Beziehung zu Avery und hilft Maya vor allem in der zweiten Hälfte des Buches sehr. Als letztendlich Mayas Vergangenheit enthüllt wird, war ich sehr geschockt. "Act of passion" endet mit einem richtigen Knall und ich würde am liebsten sofort Band 2 weiter lesen.

Act of Passion ist ein toller Romantic Suspense mit vielen Wendungen und relativ vielen heißen Erotikszenen. Leider muss man noch etwas bibbern bis Band 2 erscheint und man erfährt, ob es für Maya ein wahrhaftiges Happy End gibt.


 

Act of passion
Act of love (April 2015)

1 Kommentar:

Doris_to catch a falling book hat gesagt…

Hallo!
Schöne Rezi! Das Buch liegt noch ungelesen auf meinem Ereader. Da ich nicht wusste, dass es eine Fortsetzung gibt, werd ich dann wohl warten bis Teil 2 rauskommt :)

Liebe Grüße
Doris
http://tocatchafallingbook.blogspot.co.at

Kommentar veröffentlichen