Freitag, 10. Oktober 2014

Rezension - Geflügelte Seelen: Schattenfürst von Swantje Berndt

Cover: Weltenschmiede
Erschienen: August 2014
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN:
978-3944504216
Buch: 12,90 EUR 
Hier geht`s zur Seite des Verlags
 
 


In "Geflügelte Seelen" entführt uns die Autorin in die Welt der Nachtmahre!


 
Ari begeht einen folgenschweren Fehler: Im Streit tötet er aus Versehen seinen Bruder, den grausamen Fürst der Nachtmahre und wird damit selbst zum Fürsten. Doch die Geliebte seines Bruders, die Hexe Swana, sinnt auf Rache und verflucht Ari. Ohne Körper muss er nun im Zwielicht leben und die Träume der Menschen durchwandern. Als er viele Jahre später durch Zufall in die Träume der jungen Künstlerin Patrice gelockt wird, ändert sich für ihn alles. Doch ihm ist nicht bewusst, dass er Patrice durch seine Nähe in große Gefahr bringt...


Am Anfang lernen wir Ari kennen und erleben hautnah mit, wie er verflucht wird. Ari tat mir sehr Leid, denn eigentlich sind alle froh, dass der grausame Fürst tot ist, trotzdem hilft Ari keiner, als er in Swanas Fänge gerät und sie ihn mit einem grausamen Fluch belegt, der ihm seinen Körper raubt.


Langsam führt uns Swantje Berndt auch an das Thema Nachtmahre heran. Diese dringen in die Träume der Menschen ein und verwandeln sie in Albträume. Von der dann entstehenden Angst und Panik ernähren sie sich. Obwohl dies nicht gerade positive Eigenschaften sind, schafft es die Autorin, dass man sowohl Ari als auch seine beiden Freunde und Mentoren mag.

Parallel taucht die 17-Jährige Patrice, kurz Pat genannt, in der Geschichte auf. Sie ist eine junge aufstrebende Künstlerin und setzt gerne Modelle so in Szene, dass sie fast komplett mit dem Hintergrund verschmelzen.
Als sich Ari und Pat in ihren Träumen begegnen, ist Ari sofort fasziniert von Pat und die beiden verbringen eine wunderschöne Traumzeit.
Das hat die Autorin so schön eindringlich beschrieben, dass man sich als Leser selbst fast fühlt, als ob man mit dem beiden mitträumt und vor allem mitfühlt.
Sowieso ist Swantjes Schreibstil wieder wunderbar fließend und mitreißend. Kleine Zeichnungen am Rand der Seiten ergänzen diese tolle Atmosphäre.

Das Ende ist noch nicht das Happy End, was ich mir gewünscht habe, auch wenn es schon sehr vielversprechend ist. Ich hoffe auf das zweite Band ;-)


Geflügelte Seelen: Schattenfürst ist ein interessanter Serienauftakt in die Welt der Nachtmahre. Swantje Berndt lässt wieder ihren mitreißenden Schreibstil in die Geschichte einfließen. Ich freue mich auf Teil 2!




Kommentare:

NiliBine hat gesagt…

Leider funktioniert der Link zum Verlag nicht...

Romantic Bookfan hat gesagt…

Habe den Link gerade noch mal aktualisiert, jetzt funktionierts :-) Danke für den Hinweis!

Kommentar veröffentlichen