Donnerstag, 15. Mai 2014

Rezension - Elemente der Schattenwelt: Blood & Gold von Laura Kneidl (young adult, paranormal)

Bild: Carlsen impress
Erschienen: Mai 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 416 Seiten

ISBN: 
978-3-646-60054-4
Buch: 4,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags
 

Blood & Gold ist das erste Buch aus der neuen Elemente der Schattenwelt Serie von Laura Kneidl.


Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht, sie alle leben unter uns. Zum Glück gibt es die unterschiedlichen Hunter, die mit ihren Gaben gegen die Geschöpfe kämpfen.
Auch Cain erfährt mit 18 nun ihre endgültige Bestimmung: Sie ist wie ihre Mutter eine Blood Huntress und wird gegen Vampire kämpfen. Ihr zur Seite als Kampfpartner stehen soll Warden, der jedoch berühmt berüchtigt ist und nicht gerade für sein Teamwork bekannt. 
Gefährlich wird es, als die Vampire beginnen, sich gegen die Hunter zusammenzuschließen...


Ich war ja total begeistert von Light & Darkness, Laura Kneidls erstem Roman. Und auch Blood & Hunter hat mir richtig gut gefallen.
Die Idee, dass es unterschiedliche Hunter mit unterschiedlichen Fähigkeiten gibt, die dann wiederum perfekt gegen eine Sorte von Bösewichten antreten kann, hat mir gut gefallen.

So kann man als Blood Hunter wie Cain eine ist, z.B. nicht von einem Vampir kontrolliert werden.
Cain freut sich auf ihre Bestimmung als Jägerin und möchte ihre Eltern stolz machen. Warden wiederum kennt nur ein Ziel: Er möchte den Mörder seiner Eltern zur Strecke bringen und er kämpft am Liebsten allein. Dass die beiden sich zusammenraufen müssen, ist wichtig, doch dabei brechen sie auch jede Menge Regeln. Mich hat es ein bisschen verwundert, wie leicht sich Cain darauf einlässt, denn eigentlich ist sie nicht der Typ dafür, Verbote zu umgehen.

Warden, der anfangs sehr geheimnisvoll ist, lernen wir mit der Zeit besser kennen und die Seiten, die er zeigt, haben mir richtig gut gefallen. 
Ein weitere interessanter Charakter ist Jules, Cains Cousin. Auch er spielt eine sehr wichtige Rolle in dem ganzen Geschehen und ist schon seit Ewigkeiten immer an Cains Seite zu finden.

Auch Handlung und Spannungsbogen von Blood & Gold haben mich überzeugt. Das Einzige, was etwas abrupt für mich kam, war das Ende. Doch die Lösung, die Laura Kneidl gewählt hat, hat mir an sich gut gefallen, sie kam dann nur etwas schnell für mich.
Das Buch ist in sich abgeschlossen, doch es wird auf jeden Fall noch zwei weitere Bände geben.


Auch wenn mich Blood & Gold nicht so mitreißen konnte, wie Light & Darkness, von dem ich restlos begeistert war, präsentiert uns Laura Kneidl hier eine sehr spannende Welt mit den verschiedenen Hunter-Arten und dem Kampf gegen deren Feinde. Cain, Warden und Jules überzeugen als Charaktere und ich bin schon sehr gespannt, wie es im 2. Teil weiter geht!



Kommentare:

Janas Traumwelten hat gesagt…

Hey, Desiree:)
Eine schöne Rezensionen, ich möchte das Buch gerne noch lesen, denn es hört sich wirklich gut an und dir gefällt es ja auch gut. Die Idee hört sich echt gut an :)
Liebe Grüße,
Jana

Romantic Book Fan hat gesagt…

Hi Jana,

ich fand es echt toll und bin auf die weiteren Bände gespannt!

LG Desiree

Kommentar veröffentlichen