Freitag, 28. Februar 2014

LESERAKTION & Gewinnspiel mit Sandra Henke

"Leser fragen Autorin"-Aktion mit Sandra Henke
Bild: Mira Verlag

Sandra Henke ist eine sehr vielseitige Autorin und hat inzwischen eine Reihe toller Romane veröffentlicht! Sie schreibt sowohl erotische als auch paranormale Romane und ist zusätzlich ist sie unter ihrem Pseudonym Laura Wulff als Krimi- und Thrillerautorin sehr erfolgreich.
Gerade frisch erschienen ist ihr Thriller Nr. 13"

Ich freue mich, dass sie zum dritten Mal bei der LoveLetter Convention dabei ist und sich bereit erklärt hat, bei einer besonderen Leser-Aktion mit zu machen:





LESERAKTION - "Was wolltet ihr Sandra Henke schon immer fragen?" 

Postet/kommentiert hier einfach unter diesem Beitrag, was ihr von Sandra schon immer wissen wolltet! 
Wollt ihr etwas Bestimmtes über die Autorin oder ihren Werdegang erfahren? Habt ihr eine Frage zu einem Ihrer Bücher oder einer Reihe? Möchtet ihr wissen, wo ihr sie als nächstes treffen könnt? Denkt Euch etwas Schönes für Sandra aus ;-)
Ihr könnt bis zum Sonntag, 02.03.14, 23:59 Uhr, Eure Fragen stellen! Bitte gebt eine Emailadresse mit an, damit ich Euch im Gewinnfall benachrichtigen kann oder schickt mir Eure Emailadresse an fantasybookfan.2012@gmail.com

Je nachdem, wie viele Fragen es insgesamt werden, werden wir die häufigsten gestellten Fragen auswählen. Sandras Antworten auf Eure Fragen gibt es dann in einem Extra-Post in den darauffolgenden Tagen, ebenso wie den Gewinner! Also traut Euch!
Bild: Mira Verlag

Unter allen Fragestellern wird auch ein tolles Gewinnspielpaket verlost:*
- 1 x Leiden sollst du, Band 1 der Zucker-Krimireihe
- Autogrammkarte
- Mira-Lesezeichen und Alpha-Postkarten
Alphaherz-Button
- eine süße Überraschung

Wir freuen uns auf Eure Fragen!!!




* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Das Paket wird direkt von Sandra an den glücklichen Gewinner versendet. Ihr solltet 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis Eurer Eltern haben, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Ihr solltet Euren Wohnsitz in Deutschland haben.

Kommentare:

Nadine Baur hat gesagt…

So ich poste mal direkt hier:
Wie würden sie in kurzen Stichpunkten die prägnantesten Ereignisse in ihrem Leben zusammenfassen,um den Lesern ein kurzes Bild zur Person "hinter" dem Autor zu geben?
Wie würden sie in kurzen Stichpunkten die prägnantesten Ereignisse in ihrem Leben zusammenfassen,um den Lesern ein kurzes Bild zur Person "hinter" dem Autor zu geben?

Zu erreichen unter folgenden Add.
https://www.facebook.com/zauber.feder.9
zauberfeder@t-online.de

kleeblatt hat gesagt…

Und hier kommen meine Fragen:
- Wie bist Du zum Schreiben gekommen? Gab es eine bestimmte Situation, oder eine Person, die den Grundstein gelegt hat, oder war es schon immer ein Teil von Dir?

- In welchem Genre fühlst Du Dich am wohlsten?
- Können Fans Dich auf der Leipziger Buchmesse treffen?

Liebe Grüße
Corinna
(corinna@pehla.eu)

Sabine hat gesagt…

Tolle Aktion!
Mal überlegen, was ich fragen könnte, was einigermaßen kurz beantwortet werden kann...

Ich gehe mal davon aus, dass die Eckpunkte der Handlung feststehen, bevor Du mit dem schreiben beginnst. Hast Du schon einmal den Handlungsverlauf während dem Schreiben nicht unerheblich verändert, weil Dir klar wurde, dass eine andere Wendung einfach besser (spannender, schlüssiger, o.ä.) wäre? Oder hast Du Dir davor schon so konkrete und weitreichende Gedanken gemacht, dass das nicht vorkommt?

Wie entsteht die Idee zu einem neuen Buch (falls man das überhaupt pauschal beantworten kann), trifft sie Dich wie ein Blitz "unter der Dusche" oder reift sie eher über einen längeren zeitraum, bis Du sie fassen kannst? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie man es schafft, eine Idee zu enhtwickeln und das Ganze auch noch umzusetzen ;)
Gibt es jemandem in deinem Leben, den Du immer wieder während dem Schreiben um Rat fragst, ob das so wie Du's geschrieben hast gut ist oder ob er/sie Verbesserungsvorschläge hat, oder verlässt Du Dich ganz auf Dich selbst? Kann ja auch nur darum gehen, zwischen 2 Formulierungen die bessere auszuwählen (ich denke da jetzt an meine Diplomarbeit, aber vielleicht ist das der falsche Ansatz :D)
Meine E-Mail-Adresse ist sabine0910@googlemail.com

Romantic Book Fan hat gesagt…

Manuela hat mir ihre Fragen per Mail geschickt :-) Ich poste mal hier ihren Beitrag:

Hi,

das ist eine tolle Aktion, würde mich sehr gerne dran beteiligen :)

Hier meine Frage:
- Denkst du aktiv über seine Geschichten nach, um Ideen zu bekommen?
- Schreibst du mit Plot oder ohne?
- Was machst du gegen Schreibblokaden?
- Wie ist dein Tagesrhythmus? Hast du feste Arbeitszeiten?
- Hast du noch einen "richtigen" Job? Wenn ja, wie bringst du das unter einen Hut?

So, das war's erstmal *g*

LG und ein schönes Wochenende

Manuela S.

frosthansen hat gesagt…

Kurz, knapp, knackig: ist eine Fortsetzung mit Storm Harper geplant? ;)

Da ich "Leiden sollst Du" bereits habe, wenn auch noch nicht gelesen, verzichte ich auf die Teilnahme am Gewinnspiel.

Camille x hat gesagt…

Meine Frage:
- Wie bist du auf den Pseudonym gekommen? Gibt es eine besondere Geschichte dazu?


Mail: copperfir3[at]hotmail.de

Anonym hat gesagt…

Hallo, schreibst du lieber Erotikromane oder Thriller? Was reizt dich mehr?

suk2008@gmx.de

Ruth hat gesagt…

Hier meine Frage.
Haben Laura Wulff und Sandra Henke zwei verschiedene Erzählstimmen? Oder ist es der gleiche Erzähl- bzw. Schreibstil für 2 unters. Genres interpretiert?

LG
Ruth Adelmann

adelmann.ruth@hotmail.com

corinna heinrich hat gesagt…

Hallo,

Wie kammen Sie auf die Erotikromane zu schreiben?

LG Corinna

PS: folge deinen Blog via Goggle+ unter Corinna Heinrich
Email: drachenfeuerchen@yahoo.de

Mela hat gesagt…

Hallo,

Wenn Du einen Wunsch frei hättest an welchem Ort wärst Du jetzt grade gerne? Und warum?

VLG, Mela (buchling13@arcor.de)

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich würde gern wissen, ob dir Dinge aus deinen Büchern in deine Träume folgen. Einige Ereignisse, Morde,... sind ja wirklich nicht ohne. Wenn man sich so intensiv mit dem Aufschreiben von Gräueltaten beschäftigt, träumt man auch davon? Oder ist es umgekehrt und du verwendest Ideen, die aus Träumen stammen?

Ganz liebe Grüße,
Birgit (bigi.b@gmx.at)

TheReal Kaisu hat gesagt…

Hier einmal meine Fragen, die mir spontan einfallen :)

Wie kommt man auf einen derartigen Titel bzw. Thematik?
Verfolgt eine diese "düstere Stimmung" in den Alltag oder kann man das ausblenden?
Denn ich nehme mal stark an, dass man das Feeling aufbauen muss um besser darüber schreiben zu können.
(sehe gerade die Frage ähnelt meinem Vorredner :P)

und
Ist es derzeit einfach sich auf dem deutschen Markt als neuer Autor zu behaupten? Gerade durch Blogs/Foren/etc kann man ja gut Werbung machen oder ist das schwierigste einen Verlag zu finden, der das eigene Werk veröffentlicht?

Grüße Kaisu
(black_drag@web.de)

Anonym hat gesagt…

Was für eine tolle Aktion! Da stelle ich doch gerne ein paar Fragen:
1) Mich würde interessieren, ob Du schon immer vom Schreiben angetan warst, oder ob sich das mit der Zeit entwickelt hat.
2) Hast Du, wenn Du einen Thriller schreibst, schon von Anfang an, wer der Täter ist, aus welchem Grund er so gehandelt hat,.. - oder entwickelt sich das während des Schreibens, und überrascht Dich vielleicht sogar selbst??
3) Woher nimmst Du die Inspirationen zu Deinen Büchern? Oder brauchst Du keine "Dekanstöße" sondern Du hast einfach tausende von Ideen im Kopf?
4) Wo schreibst Du Deine Bücher am liebsten??
5) Liest Du nur Bücher, die aus "Deinem" Genre komen?
6) Inwiefern hat sich Dein Leben durch das/seit dem Schreiben verändert?

Ich weiß, das sind einige Fragen, aber ich bin schon total gespannt auf die Antworten!!!
Liebe Grüße,
Sommerregen
(Janie102@web.de)

Anonym hat gesagt…

Meine Frage ist eigentlich ganz einfach :)
Warst du eigentlich schon immer an Büchern und an dem schreiben interessiert? oder wie kammst du dazu?

Lg
a.nadia @ live.de

sarahsuperwoman hat gesagt…

Hallihallo!
Ich finds toll, dass man ihr die Fragen stellen kann.
Meine wären dann:
Wie kommt man eigentlich auf die Idee des eigenen Pseudonyms?
Woher kommen die Titel der Bücher?

Liebe Grüße,
Sarah
[sarahsuperwomans@web.de]

Meli♥ hat gesagt…

meine Frage interessiert mich schon lange

wir lange brauchst du um ein Buch zu schreiben ? und wie verhindert man Schreibpausen. ?

liebe grüße
Meli

melanie.sonntag@web.de

Anonym hat gesagt…

Hallo und guten Morgen!

Was mich schon lange interessiert... Wenn du ein Buch schreibst, kennst du dann selbst vorher schon alle Wendungen und Handlungen vorher, oder entwickelt sich vieles erst während des Schreibens?

Einen schönen Sonntag wünscht

Melanie

(melaitsch-kontakt@yahoo.de)

mama2009 hat gesagt…

Hallo oder Guten Abend Sandra Henke,

auch mich würde interessieren, wie das Pseudonym zustande kam, wolltest du schon immer Laura heißen oder hat dies der Verlag "gewünscht"?
Legst Du Dir einen Art MindMap an, damit alle Stränge zusammen kommen, der Name hat die Eigenschaft usw.? Wenn nicht, wie schaffst Du es trotzdem, alles zusammenzufügen?
Bist Du dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse?

VG Sylvia

ed@rot-weiss.net

Romantic Book Fan hat gesagt…

Danke für Eure Fragen. Ich habe sie an Sandra zur Beantwortung weiter geleitet. Der Gewinner wird ebenfalls demnächst verkündet!!!

Kommentar veröffentlichen