Samstag, 16. März 2013

Rezension - Lions: Wilde Begierde von G.A. Aiken

Cover: Piper


Gwen O'Neill ist ein "Töwe", ein Mischling aus Löwe und Tiger. Sie ist fast immer mit ihrer besten Freundin Blayne unterwegs, die ebenfalls ein Mischling ist. Als sie von einer Horde Wölfe angegriffen werden, stößt sie auf den riesigen Grizzly Lock, der sie rettet und ihr auch im Krankenhaus beisteht.
Und zum ersten Mal kann die freche Gwen sich mehr vorstellen mit dem sexy Bären. Wie gut, dass sie in New York, wo sie mit Blayne in ihrem eigenen Unternehmen als Klempner arbeitet, wieder auf Lock trifft und die beiden sich näher kommen können. Doch Gwens Familie ist wenig begeistert und es gibt noch eine alte Fehde, in die Gwen mit rein gezogen wird.

Ach ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr ich gelacht habe. Gwen ist eher der "Hau-Drauf"-Typ und ein absolutes Original! Lock ist dagegen der ruhende sexy Pol und liebt als richtiger Bär Honig über alles, auch in Menschengestalt. Die beiden harmonieren und ergänzen sich nicht nur im Bett fantastisch. Schlapp gelacht habe ich mich auch immer bei den Auseinandersetzungen zwischen Mitsch und Brendan, Gwens Brüder, die wahlweise mit Gwen und/oder Lock gestritten haben. Spannung kommt noch durch eine alte Familienfehde auf, wo Gwen in Gefahr gerät, aber der Hauptfokus der Handlung liegt ganz klar auf der Liebesgeschichte.

Aikens Serien strotzen ja immer nur vor eigenwilligem Humor und ich liege da immer unter dem Tisch, wenn die Protas richtig loslegen. Das war bei Lions Wilde Begierde nicht anders! Ich bin mir sicher, das ganze trifft nicht jedermanns Geschmack, aber ich fühlte mich bestens unterhalten ;-)

Fazit: Sehr lustig & ein tolles konträres Heldenpaar! 5 Sterne!


Lions-Serie:
  • Lions - Hitze der Nacht
  • Lions - Feuriger Instinkt
  • Lions - Leichte Beute
  • Lions - Wilde Begierde





Kommentare:

Lady Heather hat gesagt…

Schmunzel. Die Rezi macht mich neugierig auf das Buch.

LG Heather

Romantic Book Fan hat gesagt…

Ich finde die Bücher von Aiken wirklich total witzig, kann sie nur empfehlen :-)

78sunny hat gesagt…

Ich liebe den Humor von Frau Aiken auch ungemein und vor allem liebe ich diese Reihe. Die Bären sind neben den Wildhunden meine Lieblinge.
LG
Sunny

Kommentar veröffentlichen