Dienstag, 23. Januar 2018

Rezension - Call me baby von Katharina B. Gross

Cover: Cursed Verlag
Erschienen: Januar 2018
Ausgabe: ebook
Seiten: 226 Seiten
ISBN: 978-3958231221
Buch: 6,49 EUR
Hier geht`s zur Seite des Cursed Verlags






Tobias hatte bisher noch nicht so viel Glück mit seinen Beziehungen. Als er fast zeitgleich zwei sehr unterschiedliche Männer kennen lernt, beschließt er, erst mal Zeit mit Beiden zu verbringen, um sie besser kennen zu lernen. Während Niklas eher der sportliche und ruhigere Typ ist, ist Kevin sehr offen. Doch Tobias ahnt nicht, dass Kevin und Niklas etwas zu verbergen haben...

Tobias ist ein sympathischer junger Mann, der sich nach einer Beziehung sehnt. Aktuell ist er Student und arbeitet nebenbei im Call Center, um sich sein Studium zu finanzieren. Er hat noch nicht so viel Erfahrung mit Männern und erst zwei etwas längere Beziehungen gehabt.



Montag, 22. Januar 2018

Rezension - 3 Lilien Das erste Buch des Blutadels von Rose Snow

Erschienen: Dezember 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 266 Seiten 
Buch: 11,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Amazon





Lorelai ist 17, geht noch zur Schule und liebt ihre Arbeit in der Gärtnerei ihrer Mutter. Sie wartet sehnsüchtig darauf, dass ihre Blutgabe erwacht, doch bisher hat sie kein Glück.
Als Lorelai den neuen Schüler Vitus kennen lernt, ist sie von seiner frechen Art ziemlich begeistert. Doch sie darf ihm nichts von ihrer magischen Abstimmung erzählen. Doch die Probleme haben mit Vitus erst angefangen...

Lorelai ist eine sympathische junge Frau. Sie liebt den Umgang mit Pflanzen und kümmert sich liebevoll um ihre kleine Schwester. Auch mit ihren Eltern versteht sie sich gut. Als "Helle" hat sie bald die Kraft, Leben zu geben bzw. jemanden für kurze Zeit ins Leben zurückzurufen. Mit den "Dunklen" herrscht ein vorsichtiger Frieden, über den die zwei Fürstenpaare herrschen. Mit Außenstehenden, z.B. ihrer besten Freundin, darf sie jedoch nicht über ihre Kräfte sprechen.

Samstag, 20. Januar 2018

Rezension - Marthas Widerstand von Kerry Drewery

Cover: Luebbe One
Erschienen: März 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 447 Seiten
ISBN: 978-3-8466-0043-6
Buch: 16,00 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lübbe One





Martha ist 16 und des Mordes angeklagt. Ihr bleiben 7 Tage, in der sie von Zelle 1 bis zu Zelle 7 wandert; dann wird das Voting der Zuschauer ausgewertet und entschieden, ob sie schuldig ist und sterben muss oder unschuldig ist und freigelassen wird.
Doch Marthas Chancen stehen schlecht, denn sie gibt zu, ausgerechnet den allseits geliebten Wohltäter Pearce umgebracht zu haben. Eve, ihre psychologische Betreuerin, zweifelt an ihrer Schuld und ein verwirrendes Spiel mit der Zeit beginnt...

Ich war mir unsicher, wie mir Marthas Widerstand gefällt, doch auf Empfehlung habe ich das Buch nun gelesen und habe keine Seite bereut! Martha ist erst 16 und mit ihrer Mutter in völliger Armut aufgewachsen. Sie hat sich trotzdem immer durchgekämpft und ist zu einer starken Persönlichkeit heran gewachsen, die etwas verändern will. Doch nun ist sie wegen Mordes eingesperrt worden und in genau 7 Tagen entscheidet die Bevölkerung, ob sie leben oder sterben wird. 

Freitag, 19. Januar 2018

Rezension - Wolkenschloss von Kerstin Gier

Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Hörbuch
Spieldauer: 10 Std. 8 Minuten
Buch: 15,95 EUR (Nicht-Abonnent)
Hier geht`s zur Seite von Audible






Die siebzehnjährige Fanny Funke ist Jahrespraktikantin im Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, welches schon viele berühmte Gäste gesehen hat. Nun steht Weihnachten und der große Silvesterball vor der Tür und Gäste aus aller Welt sind für diesen Zweck angereist.
Fannys Arbeit gestaltet sich alles andere als leicht, denn die Gäste sind anspruchsvoll und sowohl der Sohn des Hotelbesitzers Ben als auch der gutaussehende Fassadenkletterer Tristan verwirren sie. Und dann ist da noch die mysteriöse Oligarchengattin, die sich nicht immer korrekt verhält und eine Großfamilie, die für Wirbel sorgt.



Fanny hat ihr Herz am rechten Fleck. Sie versucht es, den Gästen so angenehm wie möglich zu machen und hat dabei für jeden ein offenes Ohr. Dabei fällt ihr die Arbeit alles andere als leicht, doch sie hat sich selbst für das Praktikum entschieden, um mal raus zu kommen und vor dem Abitur für sich rauszufinden, was sie wirklich will. Dabei ist Fanny durchaus auch etwas Eigen: Sie unterhält sich z.B. gerne mit den Vögeln, die sie am Fenster besuchen und hat jedem von ihnen einen Namen gegeben.


Mittwoch, 17. Januar 2018

Meine Wunschliste für Februar 2018

Im Februar ist meine Wunschliste etwa explodiert *hust*, aber es erscheinen wirklich wahnsinnig viele tolle Bücher!!! 



Ich freue mich ganz besonders auf folgende Schätze:
Play on Dunkles Spiel von Samantha Young bei Ullstein

Eine neue Lovestory von Samantha Young und die Geschichte spielt wieder in Edinburgh!


Auf ewig mein von Eva Völler bei Bastei Lübbe

Ich fand Band 1 richtig gut und möchte unbedingt wissen, wie es mit Anna, Sebastian und der Zeitwächter-Schule weiter geht!

Dienstag, 16. Januar 2018

Rezension - Die Kurtisane Erwachen der Leidenschaft von Carina Schnell

Cover: Forever
Erschienen: Juni 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 350 Seiten
ISBN: 978-3-95818-192-2
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Forever




Die Namenlose lebt im Palast des Königs als Kurtisane und führt ein Leben in ziemlicher Einsamkeit. Als der Palast von schwarzgekleideten Soldaten angegriffen wird, gelingt ihr nur knapp die Flucht und sie muss sich in den düsteren Wald retten. Dort trifft sie auf den Waldläufer Érion und was eher als Zweckgemeinschaft beginnt wird zu Freundschaft und dann Liebe und sie erhält endlich einen Namen: Méah. Doch die Soldaten, die den König töteten, scheinen ausgerechnet hinter ihr her zu sein...

Die Kurtisane ist ein Titel, der mich etwas in die Irre geführt hat und eher an Erotik erinnert. Tatsächlich verdingt sich Méah als Kurtisane ihren Lebensunterhalt und da sie die Mätresse des Königs ist, mangelt es ihr an nichts. Doch wegen ihrer wechselnden Augenfarbe wird sie von den anderen als Hexe verschriehen und ist sehr einsam. Doch dies ist nur der Beginn der Geschichte, denn tatsächlich ist "Die Kurtisane" eine Fantasygeschichte.


Montag, 15. Januar 2018

Rezension - Funke des Erwachens von Saskia Louis

Cover: digital publishers
Erschienen: September 2017
Ausgabe: Taschenbuch oder ebook
Seiten: 311 Seiten
ISBN: 9783960872818
Buch: 4,99 EUR (ebook)
Hier geht`s zur Seite der digital publishers







Nym wacht mitten im Wald auf und kann sich nicht daran erinnern, wer sie ist oder woher sie kommt. Doch Liri, die sie findet, ist aus Astavez und so folgt sie ihr, ihrem Bruder Levi und Ro dorthin, in der Hoffnung mehr über sich herauszufinden. Merkwürdigerweise kann sie sich an alle möglichen Fakten zu den verfeindeten Ländern Bistaye und Alsavez erinnern, sie kennt sogar Fakten über Levi, der Soldat ist und Ro, der ihn begleitet.

Levi ist selbst aus dem göttlichen Bistaye geflohen und hilft jetzt sls Soldat anderen Menschen, die nach Astavez fliehen wollen. Nym ist eine hervorragende Kämpferin, doch für welche Seite hat sie gekämpft und wer will sie töten?

Die Ausgangssituation ist schon sehr fesselnd, denn Nym wacht alleine im Wald auf und kann sich an nichts erinnern, was mit ihrer Person zu tun hat. So wird sie von der 12-Jährigen Liri, ihrem Bruder Levi und Ro gefunden, die beide Soldaten sind. Nym ist eine Kämpferin und eine Ikano des Feuers, die dieses Element beherrscht. Sie kennt unendlich viele Fakten, kann sich aber an nichts Persönliches erinnern.