Freitag, 16. Februar 2018

Rezension - Troublemaker von Hailey R. Cross

Erschienen: Januar 2018 
Ausgabe: ebook 
Seiten: 200 Seiten 
Buch: 3,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite von Amazon





Cody Bryant zieht von Farm zu Farm und nimmt Gelegenheitsjobs an. Dadurch schlägt er sich ganz gut durch, doch eigentlich sehnt er sich nach einem festen Zuhause, wo er auch mal länger verweilen kann. Dass er auf Männer steht, verschweigt er meistens, um niemanden vor den Kopf zu stoßen oder aufzufallen. Doch der Ärger scheint Cody überall hin zu folgen und Deputy Dale Wolfe fragt sich, was es mit dem Neuankömmling auf sich hat...

Cody war mir von Anfang an sympathisch. Er arbeitet hart und liebt den Umgang mit Pferden, ist sich aber auch sonst für keine Arbeit zu schade. Nun ist er wieder auf einer neuen Farm angelangt und hofft, sich auch hier gut einzuleben. Dass er auf Männer steht, weiß er schon lange, aber er versucht dies meistens zu verstecken, aus Angst, nicht so gut aufgenommen zu werden. Generell möchte er eigentlich nichts anderes, als irgendwo länger zu verweilen

Donnerstag, 15. Februar 2018

Meine Wunschliste für März 2018

Im März erscheinen so viele tolle Titel, einige neue Reihen starten und ich weiß gar nicht, was ich zuerst lesen soll :-D



Ich freue mich ganz besonders auf folgende Schätze:
Diabolic Durch Wut entflammt von S.J. Kincaid bei Arena

Teil 1 hat mich begeistert und Nemesis ist glücklich mit Tyrus, doch nun erheben sich ihre Gegner.



Glanz der Dunkelheit von Mary E. Pearson bei Lübbe one

Das große Finale und ich bin gespannt, ob Lia ihre Heimatland schützen kann, aber auch Venda wartet lautet einer Prophezeiung auf ihre Hilfe. Und kann sie sich mit Rafe versöhnen?


Mittwoch, 14. Februar 2018

Rezension - Cursed Unendliche Verdammnis von Alia Cruz

Erschienen: Januar 2018
Ausgabe: ebook
Seiten: 299 Seiten
ISBN: 978-3-646-30084-0
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Carlsen





Lord Brandyn Waltham II. hat mit seiner Familie gebrochen. Er lebt in Frankreich und wird dort als Spitzel für Napoleon angeworben. Ihm winken Geld und das Erbe seiner Familie, auf die er als Drittgeborener normalerweise kein Anrecht hätte. Doch seine unmoralischen Taten bleiben nicht ohne Folgen und er wird verflucht; bald wird er sich endgültig in einen Savage ohne Gefühle verwandeln. 200 Jahre vergehen, da geschieht das Unglaubliche: Die junge Journalistin Zara ist die erste Frau, die ihn seit Jahren wahrnehmen kann...

Zara ist gerade mit dem Studium fertig und hat ihren ersten Job ergattert. Auch wenn sie sich mit ihren Kollegen nicht besonders gut versteht, lebt sie jedoch für einfühlsame, mitreißende Stories und ist Journalistin aus Leidenschaft. Als sie bei einem Shopping Trip aus dem Augenwinkel einen jungen Mann mit strahlend grünen Augen sieht, ist sie sofort fasziniert, ohne zu ahnen, dass Brandyn verflucht ist.


Dienstag, 13. Februar 2018

Rezension - Scherben der Dunkelheit von Gesa Schwartz

Erschienen: September 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 592 Seiten
ISBN: 978-3-570-16485-3
Buch: 17,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von cbt




Anouk ist 16 und verbringt ihr Ferien bei ihrer Tante in der Bretagne. Ein Highlight im kleinen Ort ist der Auftritt des Dark Circus, der für seine besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk besucht den Zirkus und gerät in seinen Bann. Tatsächlich eröffnet sich ihr eine völlig neue magische Welt, die jedoch nicht nur von Wundern sondern auch von Dunkelheit durchzogen ist, genau wie der Zauberer des Zikus, Rhasgar...

Scherben der Dunkelheit entführt den Leser in den Dark Circus. Die Vorstellungen sind voller Wunder und düsterer Magie und lassen das Kind im Herzen der Zuschauer wieder aufleben. Gesa Schwartz beschreibt den Zirkus in all seinen Facetten wieder sehr bildgewaltig, was mir persönlich sehr gut gefällt, aber nicht jedermanns Sache ist.


Montag, 12. Februar 2018

Rezension - Die Gabe der Auserwählten von Mary E. Pearson

Luebbe One
Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 349 Seiten
ISBN: 978-3-8466-0052-8
Buch: 18,00 EUR
Hier geht`s zur Seite von Luebbe One
Es kommt zum großen Showdown zwischen Lia und dem Komizar und in dem darauf folgenden Chaos gelingt Lia und Rafe die Flucht. Doch die Flucht ist erst der Anfang, denn Lia muss sich fragen, wie sehr sie ihrer Gabe vertraut und wie gegen die riesige Armee des Komizars bestehen sollen...


Lia und Rafe können unter dramatischen Umständen aus Venda fliehen, doch sie werden verfolgt und sie haben teilweise schwere Verletzungen davon getragen. Die Flucht nimmt auch einen Großteil der Handlung ein, ist jedoch wie ich fand, sehr spannend erzählt. Rafe und sein vier Gefährten sind natürlich ein eingespieltes Team, aber gerade Lia wird doch eher schief beäugt und auch ihre Gabe und Vorahnungen werden nicht ernst genommen.

Freitag, 9. Februar 2018

Sunshine Blogger Award - 11 bzw 22 buchige Fragen

Hallo ihr Lieben,

ich wurde von Caro von Ravens Bookish Paradise und von Silke von World of Books and Dreams für den Sunshine Blogger Award getaggt. Danke ihr Lieben! Ein bisschen Sonne, wenn auch nur virtuell, kann nicht schaden!


Sunshine Blogger Award – Die Regeln
  • Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
  • Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
  • Liste die Regeln auf

Und hier kommen die Fragen von Caro:

1) Was war dein Lese-Highlight im Jahr 2017?

Ich habe Das Reich der sieben Höfe geliebt und zwar Band 1 und Band 2. Toll fand ich aber auch PS Ich mag dich aus dem carlsen Verlag oder Diabolic, welches bei Arena erschienen ist.


2) Welches war dein erstes Fandom?

So ein richtiges Fandom habe ich gar nicht, aber am Ehesten Harry Potter :-)


Donnerstag, 8. Februar 2018

Rezension - Barfuß auf Wolken von Hannah Siebern

Erschienen: 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 395 Seiten
ISBN: 1541266129
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon







Saskia ist schon seit Jahren glücklich mit Matze zusammen. Mit wem sie so gar nicht zurecht kommt ist Timo. Der Bruder von Matze ist ziemlich von sich selbst eingenommen. Ein gemeinsamer Ausflug soll die Stimmung verbessern, doch plötzlich kommt alles ganz anders und Saskia muss ich fragen, was ihr im Leben wirklich wichtig ist...

Saskia ist ein sehr freiheitsliebender Mensch, der sich sozial engagiert. So verbringt sie z.B. auch einige Monate in Namibia, um notleidenden Menschen zu helfen und auch ihr Studium der Sozialwissenschaften hat sie dementsprechend gewählt. Sie ist aber auch ziemlich unordentlich, was sie mir irgendwie noch sympathischer gemacht hat. Mit Matze ist sie seit sieben Jahren glücklich. Matze ist handwerklich sehr geschickt und Automechaniker und ein sehr sympatischer, lockerer Typ, der sich mit fast jedem gut versteht. Nur, dass Saskia nicht gut mit seinem Bruder Timo auskommt, macht ihn unglücklich.